Logo Alpenvereinshütten

Alpenvereinshütten

  Presse 
plitencz
Hüttenfinder
Biberacher Hütte
Seehöhe 1846 m, Kategorie I, Vorarlberg, Lechquellengebirge
Mitglied werden
zur Anmeldung
zum wetter
Tourenportal alpenvereinaktiv.com
HANDL
 
 
Biberacher Hütte Herzlich willkommen auf dieser Hütte!

Hier haben wir alle wichtigen Informationen für den Besuch bei uns zusammengestellt. Jeder Reiter hält weitere Details zur Ausstattung, Anreise und Zustieg sowie Touren-Vorschläge bereit.
Sollten Sie dennoch weitere Fragen haben, setzen Sie sich bitte direkt mit uns in Verbindung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Wenn Sie Hüttenaufenthalte mit Hunden planen, bitten wir Sie, dies im Vorfeld mit uns abzuklären.

 

Bergwandern Klettern Skitouren

So schmecken die Berge-Hütte Mit Kindern auf Hütten

Kontakt

Status

Sommer

Mitte Juni bis Anfang Oktober

Winter

Pächter

Raphaela Eberhart

Hüttenwart

Anschrift Hütte

D-

Telefon Hütte

+43 5519 257

Telefon Tal

Telefon Mobil

Fax Hütte

Fax Tal

Kontakt Tal

E-Mail

anfrage@biberacher-huette.at

Internet

https://alpenverein-biberach.de/index.php/huette

Eigentümer

DAV Sektion Biberach

Ausstattung

Zimmerlager/Betten

11

Matratzenlager

63

Notlager

Winterraum

Der Winterraum ist nicht versperrt (20 Plätze).

Notraum

Besonderes

  • Familienfreundliche AV-Hütte

  • Duschen

  • Empfang für Mobiltelefon

Anreise

Bahnhof

Bregenz, Dornbirn
Fahrplan-Abfrage ÖBB
Fahrplan-Abfrage DB

Bushaltestelle

Landsteg
Fahrplan-Abfrage ÖBB-Postbus

PKW

Landsteg, Schröcken, Buchboden

Sonstige Anreise

Parkmöglichkeiten

Geogr. Breite

47° 15,467'

Geogr. Länge

10° 01,717'

UTM (Nord)

5234319

UTM (Ost)

577803

Bezugsmeridian


Karten
Touren

Zustiege



Nachbarhütten

"Göppinger Hütte" (2.245 m)



Touren



Wetter

Bergwetter Allgäuer und Bayerische Alpen West,Österreichische Nordalpen

Do
27.02.
Fr
28.02.
Sa
29.02.
 
Donnerstag, 27.02.2020
In der Nacht auf Donnerstag lockert der Himmel auf, der Donnerstagvormittag bringt bei starker Bewölkung ein paar sonnige Auflockerungen. Bis Mittag verdichten sich die Wolken aber wieder zunehmend, im Laufe des Nachmittags breiten sich von West nach Ost Niederschläge aus, die am Arlberg und Bregenzer Wald sowie Lechtaler Alpen auch teils starke Intensitäten aufweisen. Der stürmische Wind verfrachtet den Neuschnee. Die Schneefallgrenze steigt vorübergehend auf 1000 bis 1300 m an, um dann am Abend mit der Kaltfront wieder rasch bis auf 500 m zu sinken. In der Nacht setzen sich die Schneeschauer bis in die Niederungen fort. Die Neuschneemengen liegen zwischen 15 und 30 cm. Die Temperaturen liegen in 1500 m zwischen -8 und 0 Grad, in 2500 m zwischen -15 und -6 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor West mit 50 km/h im Mittel.
Freitag, 28.02.2020
Nachts auf Freitag schwerer Sturm auf den Bergen und abklingende Schneeschauer. Am Freitag bleibt es stark windig bis stürmisch, das Windmaximum ist aber vorüber. Es kommt langsam die Sonne heraus und es wird am Nachmittag vorübergehend einigermaßen sonnig. Gegen Abend ziehen neuerlich hohe Schichtwolken auf und mit einher geht eine Milderung in allen Höhen. Nachts auf Samstag stark bewölkt, Winddrehung auf Südwest und eher trocken. Die Temperaturen liegen in 1500 m zwischen -6 und -1 Grad, in 2500 m zwischen -15 und -4 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor West mit 40 km/h im Mittel.

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 26.02.2020 um 10:50 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
 
 
 

Haftungsausschluss | Andere Alpine Vereine | Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung