Hüttenfinder
Stettiner Hütte (Rif. Petrarca)
Seehöhe 2875 m, Italien/Südtirol, Ötztaler Alpen
Mitglied werden
zur Anmeldung
zum wetter
Tourenportal alpenvereinaktiv.com
HANDL
 
 
Stettiner Hütte (Rif. Petrarca)

Die Stettiner Hütte befindet sich auf 2875m im Herzen des Naturparks Texel und liegt am höchsten Punkt des Meraner Höhenwegs (24).

Die Hütte wurde 2014 von einer Lawine schwer beschädigt und musste daher komplett abgerissen werden. Im selben Jahr wurde jedoch ein Provisorium von Seiten des Hüttenwirts errichtet. Seitdem können Tagesgäste weiterhin verpflegt werden.

Gute Neuigkeiten:

Seit Anfang Juli 2018 stehen zusätzlich 6 Holzhütten mit 40 Betten und vier WC`s zur Verfügung. Auf der Stettiner Hütte können dadurch insgesamt ca. 50 Personen übernachten.



 

Kontakt

Bewirtschaftet

Sommer

Anfang Juli - Ende September
1. Juli bis 30. September

Winter

Pächter

Christa Anna Fontana

Hüttenwart

Anschrift Hütte

I-39013 Moos im Passeier

Telefon Hütte

+39/0473/424244

Telefon Tal

+39/347/8742805

Telefon Mobil

Fax Hütte

Fax Tal

Kontakt Tal

E-Mail

stettiner@13h.de

Internet

www.13h.de

Eigentümer

 Autonome Provinz Bozen-Südtirol

Ausstattung

Zimmerlager/Betten

12

Matratzenlager

33

Notlager

Winterraum

0 Plätze
Winterraum nicht vorhanden

Notraum

Besonderes

  • Familienfreundliche AV-Hütte

  • Empfang für Mobiltelefon

Anreise

Bahnhof

Meran, Naturns
Fahrplan-Abfrage ÖBB
Fahrplan-Abfrage DB

Bushaltestelle

Karthaus
Fahrplan-Abfrage ÖBB-Postbus

PKW

Sonstige Anreise

Parkmöglichkeiten

Geogr. Breite

46° 45,423120'

Geogr. Länge

11° 1,717380'

UTM (Nord)

5180165

UTM (Ost)

654923

Bezugsmeridian


Karten

Alpenverein

30/1

zur AV-Kartenbestellung
Touren

Zustiege

Eishof (2.071 m)
Gehzeit: 02:30

Karthaus (1.321 m)
Gehzeit: 04:00

Pfelders (1.628 m)
Gehzeit: 04:00



Nachbarhütten

"Hochwildehaus" (2.885 m)
Gehzeit: 03:00

"Langtalereckhütte" (2.450 m)
Gehzeit: 04:30

"Lodnerhütte (Rif. Cima Fiammante)" (2.262 m)
Gehzeit: 03:30

"Zwickauer Hütte (Rif. Plan)" (2.989 m)
Gehzeit: 04:00



Touren

Hochwilde (3.482 m)
Gehzeit: 01:30

Hohe Weiße (3.279 m)
Gehzeit: 01:30



Wetter

Bergwetter Bündner und Ötztaler Alpen Nord, Silvretta, Stubaier Alpen

So
24.01.
Mo
25.01.
Di
26.01.
 
Sonntag, 24.01.2021
Zum Morgen hin fallen nur noch vereinzelt ein paar Schneeflocken, spätestens am frühen Vormittag lockert es auf und wird ab Mittag sogar recht sonnig, wobei die Restbewölkung an den Hängen stellenweise auch zäher bleiben kann. Der Wind ist nach wie vor stark und dadurch ist es auf den Gipfeln ungemütlich. Im Lauf des Nachmittags lockert es zunächst weiter auf, bevor am Abend zuerst dichtere hohe Bewölkung aufziehen. Die Temperaturen liegen in 2000 m zwischen -12 und -8 Grad, in 3000 m zwischen -19 und -14 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3000 m mehrheitlich aus Sektor West mit 25 km/h im Mittel.
Montag, 25.01.2021
Durch den Stau der Polarluft bleibt die Bewölkung den ganzen Tag über dicht und es schneit anhaltend zunächst mit mäßiger, im Süden der Region mit leichter Intensität. Die Sichten sind eingeschränkt, es ist kalt und windig und dadurch gibt es auch starke Schneeverwehungen. Erst in der zweiten Hälfte der Nacht lassen die Schneefälle nach, bis zum Morgen könnte es dann abtrocknen. Die Temperaturen liegen in 2000 m zwischen -13 und -9 Grad, in 3000 m zwischen -20 und -15 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3000 m mehrheitlich aus Sektor West mit 35 km/h im Mittel.

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 23.01.2021 um 14:01 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
 
 
 

Haftungsausschluss | Andere Alpine Vereine | Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung