Logo Alpenvereinshütten

Alpenvereinshütten

  Presse 
plitencz
Hüttenfinder
Glorer Hütte
Seehöhe 2642 m, Kategorie I, Tirol, Glocknergruppe
MITGLIED werden
zur Anmeldung
EHRENAMTLICH aktiv werden
Infos hier          
zum wetter
Tourenportal alpenvereinaktiv.com
HANDL
 
 
Glorer Hütte Herzlich willkommen auf dieser Hütte!

Hier haben wir alle wichtigen Informationen für den Besuch bei uns zusammengestellt. Jeder Reiter hält weitere Details zur Ausstattung, Anreise und Zustieg sowie Touren-Vorschläge bereit.
Sollten Sie dennoch weitere Fragen haben, setzen Sie sich bitte direkt mit uns in Verbindung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Wenn Sie Hüttenaufenthalte mit Hunden planen, bitten wir Sie, dies im Vorfeld mit uns abzuklären.

 

Bergwandern Hochtouren

Kontakt

Status

Sommer

ca. 20 Juni bis Ende September/Anfang Oktober

Winter

Winterraum vorhanden

Pächter

Alfred Graf

Hüttenwart

Anschrift Hütte

Postlagernd
A-9981 Kals

Telefon Hütte

0043/664/3032200

Telefon Tal

Telefon Mobil

Fax Hütte

Fax Tal

Kontakt Tal

E-Mail

Internet

www.dav-eichstaett.de

Eigentümer

DAV Sektion Eichstätt

Ausstattung

Zimmerlager/Betten

12

Matratzenlager

37

Notlager

Winterraum

Der Winterraum ist nicht versperrt (4 Plätze).

Notraum

Besonderes

  • Duschen

  • Empfang für Mobiltelefon

Anreise

Bahnhof

Lienz
Fahrplan-Abfrage ÖBB
Fahrplan-Abfrage DB

Bushaltestelle

Kals-Lucknerhaus
Fahrplan-Abfrage ÖBB-Postbus

PKW

Lucknerhaus

Sonstige Anreise

Parkmöglichkeiten

Lucknerhaus

Geogr. Breite

47,0311166666667

Geogr. Länge

12,71555

UTM (Nord)

5211149

UTM (Ost)

326434

Bezugsmeridian

15°


Karten

Alpenverein

40
41

BEV

Bl. 153

Freytag & Berndt

Bl. WK 122

zur AV-Kartenbestellung
Touren

Zustiege

Heiligenblut (1.288 m)
Gehzeit: 05:00

Kals (1.325 m)
Gehzeit: 04:00

Lucknerhaus (1.920 m)
Gehzeit: 02:00



Nachbarhütten

"Gernot-Röhr-Biwak" (2.940 m)
Gehzeit: 03:00

"Glocknerhaus" (2.132 m)
Gehzeit: 05:00

"Salmhütte" (2.644 m)
Gehzeit: 01:30

"Elberfelder Hütte" (2.346 m)
Gehzeit: 04:30

"Stüdlhütte" (2.801 m)
Gehzeit: 02:30

"Lucknerhaus (Neues)" (1.920 m)
Gehzeit: 01:30

"Lucknerhütte" (2.241 m)
Gehzeit: 02:30



Touren

Großglockner (3.798 m)

Medlspitze (2.678 m)
Gehzeit: 00:30

Kasteneck (2.824 m)
Gehzeit: 01:00

Böses Weibl (3.121 m)
Gehzeit: 04:00



Wetter

Bergwetter Zillertaler Alpen, Hohe Tauern

So
26.06.
Mo
27.06.
Di
28.06.
 
Sonntag, 26.06.2022
Der Sonntag bringt vorerst strahlend sonniges und hochsommerlich warmes Bergwetter, im Tagesverlauf kommen vermehrt Quellwolken dazu. Trotzdem dürften sich daraus nur wenige, lokale Schauer oder auch Gewitter bilden. Mäßiger Südwestwind, der im Tagesverlauf aber merklich auffrischt. Nachts verbreitet trocken und meist klar oder nur gering bewölkt. Temperatur: In 2500 m morgens um 10 Grad, tagsüber bis 12 Grad. In 3500 m um 5 Grad. Wind in freien Kammlagen in 3500 m mehrheitlich aus Südwest, anfangs mit 5 km/h, tagsüber auffrischend bis 20 km/h im Mittel.
Montag, 27.06.2022
Sonniges Bergwetter mit teils lebhaftem, föhnigen Südwind. In den Tallagen wird es heiß und selbst in 3000 m klettern die Temperaturen auf rund 10 Grad. Bis weit in den Nachmittag hinein bleibt es trotz einiger Quellungen trocken, gewittrige Schauer sind vorerst nur punktuell zu erwarten. Am Abend steigt dann das Schauer- und Gewitterrisiko etwas an. Temperatur: In 2500 m tagsüber um 13 Grad, in 3500 m um 6 Grad. Wind in freien Kammlagen in 3500 m mehrheitlich aus Südwest mit 25 bis 50 km/h im Mittel, Spitzen am Nachmittag bis 60 km/h.

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 25.06.2022 um 12:57 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
 
 
 

Haftungsausschluss | Andere Alpine Vereine | Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: