Hüttenfinder
Barmer Hütte
Seehöhe 2610 m, Kategorie I, Tirol, Rieserfernergruppe
Mitglied werden
zur Anmeldung
zum wetter
Tourenportal alpenvereinaktiv.com
HANDL
 
 
Barmer Hütte Herzlich willkommen auf dieser Hütte!

Hier haben wir alle wichtigen Informationen für den Besuch bei uns zusammengestellt. Jeder Reiter hält weitere Details zur Ausstattung, Anreise und Zustieg sowie Touren-Vorschläge bereit.
Sollten Sie dennoch weitere Fragen haben, setzen Sie sich bitte direkt mit uns in Verbindung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Wenn Sie Hüttenaufenthalte mit Hunden planen, bitten wir Sie, dies im Vorfeld mit uns abzuklären.


Mit der Kletterwand direkt vor der Hüttentür und Klettertouren mit insgesamt mehr als 200 Bohrhaken ist die Hütte ein Paradies für Boulderer und Kletterer.

 

Bergwandern Hochtouren Klettern Skitouren

So schmecken die Berge-Hütte

Kontakt

Status

Sommer

Anfang Juni bis Ende September

Winter

Pächter

Monika Schatzer

Hüttenwart

Anschrift Hütte

A-

Telefon Hütte

0043 (0) 664 9489413

Telefon Tal

Telefon Mobil

+39 346 986 8673

Fax Hütte

Fax Tal

Kontakt Tal

E-Mail

barmerhuette@dav-barmen.de

Internet

www.dav-barmen.de

Eigentümer

DAV Sektion Barmen

Ausstattung

Zimmerlager/Betten

19

Matratzenlager

24

Notlager

Winterraum

Der Winterraum ist nicht versperrt (4 Plätze).

Notraum

Besonderes

  • Duschen

Anreise

Bahnhof

Lienz/ Osttirol
Fahrplan-Abfrage ÖBB
Fahrplan-Abfrage DB

Bushaltestelle

Erlsbach über St.Jakob i.Defr.
Fahrplan-Abfrage ÖBB-Postbus

PKW

Patscher Alm (Ghs.), Maut, Parkplatz

Sonstige Anreise

Parkmöglichkeiten

Geogr. Breite

46° 55,033'

Geogr. Länge

12° 10,133'

UTM (Nord)

5199838

UTM (Ost)

284441

Bezugsmeridian

15°


Karten

BEV

Bl. 177

Freytag & Berndt

Bl. WKS 3

zur AV-Kartenbestellung
Touren

Zustiege

Antholzer See (1.640 m)
Gehzeit: 03:30

Haltestelle Erlsbach
Gehzeit: 03:30

Patscher Alm (1.800 m)
Gehzeit: 03:00

Staller Sattel (2.020 m)
Gehzeit: 03:30



Nachbarhütten

"Barmer Haus" (1.380 m)
Gehzeit: 03:00

"Kasseler Hütte (Rif. Roma)" (2.273 m)
Gehzeit: 05:00

"Oberseehütte (Staller-See-Ht.)" (2.020 m)
Gehzeit: 03:30

"Patscher Hütte" (1.685 m)
Gehzeit: 02:30



Touren

Hochgall (3.436 m)
Gehzeit: 03:00

Lenkstein (3.236 m)
Gehzeit: 03:00

Almer Horn (2.985 m)
Gehzeit: 02:00

Mittlere Ohrenspitze (3.005 m)
Gehzeit: 02:30

Roßhorn (3.068 m)
Gehzeit: 02:00

Fenneregg (3.123 m)
Gehzeit: 02:30

Barmer Spitze (3.200 m)
Gehzeit: 03:00



Wetter

Bergwetter Zillertaler Alpen,Hohe Tauern

So
22.09.
Mo
23.09.
Di
24.09.
 
Montag, 23.09.2019
Am Montag überwiegen dichte Wolken. Im Gebirge ist es dabei teilweise auch nebelig trüb und die Sicht nicht selten stärker eingeschränkt. Wahrscheinlich breitet sich schon am Vormittag Niederschlag auf den Alpenhauptkamm und die nördlichen Zentralalpen aus. Auf das Südtiroler Seite kann es bis Mittag noch trocken sein. Am Nachmittag ist dann mit flächendeckendem Regen und einer Abkühlung zu rechnen. Südlich des Alpenhauptkammes dürften die Regenmengen recht groß ausfallen, hier sind auch intensive Regengüsse und eingelagerte Gewitter möglich. Aber auch im Norden werden die Niederschläge kräftiger und anhaltender. Im Laufe der Nacht Niederschlagsberuhigung, mit Winddrehung auf West bis Nordwest vor allem südlich des Alpenhauptkammes bis zum Morgen schon größere Auflockerungen. Nördlich des Alpenhauptkammes bleibt es in der Nacht noch stark bewölkt bis bedeckt mit etwas Niederschlag. Schneefallgrenze im Norden bis 2200 m, im Süden bis 2500 m sinkend. Die Temperaturen liegen in 2500 m zwischen 1 und 8 Grad, in 3500 m zwischen -4 und 2 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3500 m mehrheitlich aus Sektor Nord mit 15 km/h im Mittel.
Dienstag, 24.09.2019
Vor allem nördlich des Alpenhauptkammes können am Morgen noch dichtere Bewölkungsreste der bereits abgezogenen Kaltfront in Form von Nebelfeldern vorhanden sein. Sonst beginnt der Tag bereits leicht bewölkt und es wird überall bald recht sonnig. Auch am Nachmittag bleibt es freundlich und die Sichten im Gebirge ohne nennenswerte Einschränkungen. Allerdings ziehen dann mit mäßigem Westwind teils auch einige Wolkenfelder durch, es ist also nicht ganz makellos. In der folgenden Nacht werden die Wolken von Westen her allgemein wieder dichter. Im Gebirge fällt Nebel ein, und bis zum Morgen dürfte es nördlich des Hauptkamms schon wieder regnen bzw in hochalpinen Lagen schneien. Die Temperaturen liegen in 2500 m zwischen 1 und 7 Grad, in 3500 m zwischen -5 und 1 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3500 m mehrheitlich aus Sektor Südwest mit 20 km/h im Mittel.

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 22.09.2019 um 11:36 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
 
 
 

Haftungsausschluss | Andere Alpine Vereine | Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung