Logo Sektion Horn

Von Michelbach auf die Kukubauerwiese (Von Michelbach auf die Kukubauerwiese)

Mitglied werden
zur Anmeldung
Bild /horn_wAssets/mixed/bilder/berichte/20081109kuku.jpg

Von Michelbach auf die Kukubauerwiese

Oder dem Nebel entflohen.

 

In dem abgeschiedenen Bergland zwischen Perschling, Traisen und Gölsen liegt ein Landstrich, der mit seinem Wechsel von Wald, Weiden, kleinen Feldstreifen, Hecken und Höfen das unversehrte Bild einer harmonischen Landschaft bietet. Diese Region war diesmal das Ziel unserer Wanderung.

 

Nach der Kirche in Michelbach-Markt folgten wir der grünen Markierung, wobei wir rasch an Höhe gewannen und aus der Nebelsuppe tauchten. Bei strahlendem Sonnenschein wanderten wir mit geringen Höhenunterschieden zur Kukubauerhütte.

 

Nach der Mittagsrast folgte ein Abstecher zum Gipfelkreuz, wo wir mit einer herrlichen Aussicht belohnt wurden: Die umliegenden Gipfel strahlten im Sonnenlicht, das Tal war durch ein Wattemeer unseren Blicken entzogen. Für den Abstieg wählten wir den Weg über den Gais- und Bachhof und nach Michelbach zurück. Und natürlich wieder in die Nebelsuppe hinein.

                                                                                   

Gerold Sprung

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: