Logo Sektion Horn

6. Familienaktivwoche in Neuberg/Filzmoos (6. Family-Aktivwoche wieder ein voller Erfolg!!!)

Mitglied werden
zur Anmeldung
Bild /horn_wAssets/mixed/riesachsee.jpg
Auch Karoline genießt den tollen Blick auf den Riesachsee

6. Familienaktivwoche in Neuberg/Filzmoos

Bei den Familien des Alpenvereines gibt es anscheinend ein Motto: Wenn Neuberg ruft, dann kommen wir! Auch bei der sechsten Folge der Familienaktivwoche kamen die Teilnehmer in Scharen mit und erlebten wie in den Jahren zuvor eine Traumwoche.

Als Tourenleiter macht man sich zu Hause so seine Gedanken. Wo gehen wir hin, wie hoch hinauf, welche Route ist die bessere,...? Doch entscheidend ist das Wetter. Bei extremer Hitze bei der heurigen Aktivwoche war es wichtig, Erwachsene und vor allem Kinder nicht zu überfordern und damit ihnen den Spaß am Berg zu verleiden.

Ging es am Anreisetag noch gemütlich in die Talbachklamm, das ist die engere Umgebung des Neubergerhofes, stand am Sonntag der erste Anstieg bevor. Von Altenmarkt weg wanderte die Riesengruppe (36 Personen bestehend aus Eltern und ihren Kindern) auf dem Mühlenweg hinauf auf den Zauchensee. Ein Weg immer entlang dem Zauchbach, der die Kinder verleitete bei der Rast mit dem Wasser Bekanntschaft aufzunehmen. Nach ca. 450 Höhenmetern wartete dann die verdiente Rast in der Garnhofalm.

Am Montag verschlug es uns dann nach Schladming. Über Rohrmoos ins Untertal führte uns der Weg zum Gasthaus Wasserfall. Es galt den neu gestalteten Alpinsteig Wilde Wasser zu erklimmen. Mit vielen Stufen, über Brücken und sogar über eine Hängebrücke, vorbei an Wasserfällen jeglicher Größe, erreichten wir leicht verschwitzt hatte es doch wieder forsche 30 Grad den Riesachsee. Ein Traumbild der Natur. Dort waren die Kinder, aber auch die Erwachsenen nicht mehr zu halten und ein Bad im See brachte Abkühlung. Über einen steilen Forstweg ging es wieder zurück ins Tal. Dass es bei der Abfahrt zu einem kleinen Tohuwabohu kam, darüber hüllen wir den Mantel des Schweigens.

Nächster Tag nächstes Highlight! Es versuchten Groß und Klein ihren Mann und ihre Frau im Forest Kletter Park in der Ramsau zu stellen. Waren dann konditionell alle am Ende, wartete das kühlende Nass des Ramsauer Badesees.

Nach einem gemütlichen Grillabend im hauseigenen Indianercamp stand am nächsten Tag, dem Mittwoch, der Family-Aktiv-Tag am Programm. Bei einem Bogenturnier in freier Natur wurde die Meister gesucht und auch gefunden. Nach einer Nordic-Walking-Runde am Nachmittag gab es dann das traditionelle Volleyball-Match von zwei bunt zusammengewürfelten Mannschaften unserer Gruppe.

Einmal Schladming ist nicht genug, daher ging es am Donnerstag wieder nach Rohrmoos. Diesmal allerdings ins Obertal. Ziel war der Duisitzkarsee. Nach schönem Anstieg zur Eschachalm und einer kurzen Rast kam der schönste Abschnitt des Weges. Zwar beschwerlich auf und ab, aber von der Landschaft her sensationell. Und so gelangten wir zu unserem angepeilten Ziel Duisitzkar. Nach einer ordentlichen Stärkung auf der Duisitzkarhütte galt es die erklommen 500 Höhenmeter wieder bergab zurückzulegen.

Als krönenden Abschluss besuchten wir gemeinsam am Freitag die Liechtensteinklamm in St.Johann im Pongau. Ein Naturerlebnis der besonderen Art wartete auf die Teilnehmer der 6. Familiy-Aktivwoche.

 

Wolfgang Welser


Im kommenden Jahr wird die Veranstaltung natürlich fortgeführt. Die Leitung übernimmt Harald Kryda. Anmeldungen sind bereits jetzt möglich unter der Telefonnummer: 0664/1421490

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung