Logo Sektion Hohe Munde

Naturschutz: Jahresbericht 2017 (Naturschutz: Jahresbericht 2017)

Tourenportal des Alpenvereins
Mitglied werden
zur Anmeldung

Naturschutz: Jahresbericht 2017

Schwerpunkt Alpenflüsse

Im Jahr 2017 wurde der naturschutzfachliche Schwerpunkt auf das Thema Alpenflüsse gelegt. Am 23. September wurde zum ersten Mal das Naturkino in der Bergstation veranstaltet. Am Programm stand die vielfach ausgezeichnete Dokumentation "DamNation", die negative Umweltauswirkungen der Wasserkraft beleuchtet und innovative Flussrevitalisierungen vorstellt. Vor dem Film gab es einen kurzen Impulsvortrag zu bei den Zustand, aktuelle Bedrohungen aber auch positive Entwicklungen an unseren Tiroler Alpenflüssen zusammengefasst wurden. Nach der Vorführung wurde dann gemeinsam über den Film und aktuelle Wasserkraftprojekte in Tirol (Stichwort: Stausee Längental) diskutiert. Am darauffolgenden Tag wurde der Weltflusstag in der Völser Innau gefeiert. Dabei gab es die Möglichkeit an von Expertinnen der Westösterreichischen Biologenvereinigung geführten Exkursionen durch den Auwald teilzunehmen. Im Anschluss gab es einen gemütlichen Ausklang des Tages am Flussufer mit Getränken und Steckenbrot. Zum Weltflusstag kamen ungefähr 50 Teilnehmer aus verschiedenen Gegenden Tirols und auch zwei internationale Besucher (aus Australien und den Vereinigte Staaten). Unter ihnen fanden sich alle Altersgruppen, von Kindern bis Senioren. Der Weltflusstag, der 2017 zum ersten Mal in Tirol gefeiert wurde, war ein voller Erfolg und wird sicher auch heuer wieder, diesmal fällt er auf den 30. September, veranstaltet. Eine von mir anlässlich des Weltflusstages verfasste Einführung über die Prozessdynamik des Inns findet sich in dem angehängten PDF Dokument.

Wahl der Naturschutzreferentin

Am 23. Juni Anna Schöpfer von den Teilnehmern der Jahreshauptversammlung zur Naturschutzreferentin der Sektion Hohe Munde gewählt. Danke!

Vernetzungstreffen Tirol

Am 5. Dezember nahm ich am Vernetzungstreffen der Naturschutzreferenten Tirol im Kochlokal in Innsbruck teil. Dabei berichteten die Referenten von aktuellen naturschutzfachlichen Aktivitäten in den Tiroler Sektionen und wir arbeiteten gemeinsam an einer Strategie zur Sensibilisierung für den Naturschutz in Tirol.

Anna Schöpfer, Naturschutzreferentin

Die Völser Innau im September 2017 © A.Schöpfer
Die Völser Innau im September 2017 © A.Schöpfer
 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung