Logo Alpenvereinshütten

Hinteralmhaus

plitencz
Hüttenfinder
Hinteralmhaus
Seehöhe 1442 m, Kategorie I, Steiermark, Mürzsteger Alpen
Hinteralmhaus
Inmitten der Hinteralm in den Mürzsteger Alpen befindet sich das Hinteralmhaus, eine urige Selbstversorgerhütte mit 10 Schlafplätzen! Das Haus eignet sich ideal für ein längeres Abschalten von der täglichen Hektik und zu einem erholsamen Verweilen in einer in ihrem Ursprung erhaltenen Natur.

Die Hinteralm ist nur zu Fuß erreichbar, eine Zufahrt mit dem Auto ist nicht möglich. Kürzeste Zustiege von Frein und Scheiterboden (ca. 2 Stunden), bzw. Parkplatz Tirol/Krampen (ca. 2,5 Stunden).

Bei der benachbarten Ochsenhalterhütte kann man während der Almbewirtschaftung Kleinigkeiten essen und trinken.

Achtung COVID-19 Bestimmungen:

Die Hütte kann derzeit immer nur von einer zusammengehörigen Gruppe (ab 2 Personen, bis max. 10 Personen) reserviert werden. In jeder Gruppe muss eine Person als Verantwortlicher gemeldet werden, diese Person überwacht die Einhaltung der verordneten COVID-19 Maßnahmen.

Bitte unbedingt eigenen Kopfpolsterüberzug und Schlafsack (leichter Daunen- oder Sommerschlafsack - Hüttenschlafsäcke alleine wärmen in der Regel nicht ausreichend) mitbringen! Es stehen heuer keine Alpenvereinsdecken zur Verfügung.

Besuche unsere Hütten nur in gesundem Zustand!

Danke für Euer Verständnis! Wir freuen uns auf Eure Reservierung! :)


 

Bergwandern

Kontakt

Status

Selbstversorger Hütte

Sommer

Anfang Juni 2021 - Mitte September 2021
Sommer von Juni bis Mitte September - als Selbstversorgerhütte; während der Almbewirtschaftung. Anfragen bitte per Mail an office@alpenverein-edelweiss.at bzw. telefonisch in der Servicestelle des Alpenverein Edelweiss unter 01/513 85 00 Mo-Fr 9-18h.

Winter

Mitte September bis Mitte Oktober Jagdsperre, danach wetterabhängig, Nächtigungen auf Anfrage möglich.

Pächter

Hüttenwart

Hans Hörtner

Anschrift Hütte

Hinteralm 31
A-8693 Mürzsteg

Telefon Hütte

01 5138500

Telefon Tal

Telefon Mobil

Fax Hütte

Fax Tal

Kontakt Tal

E-Mail

office@alpenverein-edelweiss.at

Internet

www.hinteralmhaus.at

Eigentümer

Alpenverein Edelweiss
Walfischgasse 12, A-1010 Wien
Tel.: 01/5138500
office@alpenverein-edelweiss.at
www.alpenverein-edelweiss.at

Ausstattung

Zimmerlager/Betten

10

Matratzenlager

0

Notlager

Winterraum

0 Plätze
kein Winterraum

Notraum

kein Notraum

Besonderes

  • Familienfreundliche AV-Hütte

  • Selbstversorger Hütten

  • Duschen

  • Empfang für Mobiltelefon
    Auf der Terrasse bei Wolkendecke. im Haus nicht

Anreise

Bahnhof

Mürzzuschlag
Fahrplan-Abfrage ÖBB
Fahrplan-Abfrage DB

Bushaltestelle

Krampen
Fahrplan-Abfrage ÖBB-Postbus

PKW

Frein an der Mürz

Sonstige Anreise

Parkplatz Scheitergraben, Krampen/Tirol

Parkmöglichkeiten

jeweils Parkplätze vorhanden

Geogr. Breite

47° 43,325'

Geogr. Länge

15° 30,983'

UTM (Nord)

5285535

UTM (Ost)

538675

Bezugsmeridian

15°


Karten

BEV

4211 Neuberg an der Mürz (1:50.000)
Bl. 103 (1:25.000)
alter Blattschnitt, wird nicht mehr aufgelegt
Bl. 104 (1:25.000)
alter Blattschnitt, wird nicht mehr aufgelegt

Freytag & Berndt

Bl. WK 022 Semmering, Rax, Schneeberg (1:50.000)

zur AV-Kartenbestellung
Touren

Zustiege

Krampen (752 m)
Gehzeit: 3:00

Neuberg a. d. Mürz (732 m)
Gehzeit: 04:30

Scheiterboden (800 m)
Gehzeit: 02:00

Frein an der Mürz (864 m)
Gehzeit: 02:00



Nachbarhütten

"Schneealpenhaus" (1.788 m)
Gehzeit: 03:45



Touren

Spielkogel (1.602 m) - Wanderung/Bergwanderung
Gehzeit: 00:45, Höhenunterschied: 200 m

Roßkogel (1.524 m) - Wanderung/Bergwanderung
Gehzeit: 00:45, Höhenunterschied: 130 m

Hohes Waxeneck (1.603 m) - Wanderung/Bergwanderung
Gehzeit: 01:45, Höhenunterschied: 350 m

Kleines Waxeneck (1.695 m) - Wanderung/Bergwanderung
Gehzeit: 02:00, Höhenunterschied: 450 m

Windberg (Gipfel der Schneealpe) (1.903 m) - Wanderung/Bergwanderung
Gehzeit: 03:30, Höhenunterschied: 900 m



Wetter

Bergwetter Pyhrn bis Wienerwald

Sa
23.01.
So
24.01.
Mo
25.01.
 
Samstag, 23.01.2021
Bei lebhaftem bis starkem Wind schneit es aus der Nacht heraus verbreitet, die Schneefallgrenze sinkt bald wieder in tiefe Lagen ab. Tagsüber werden die Schneefälle schwächer, die Sichten bleiben aber oft noch eingeschränkt. Erst am Abend lockern die Wolken vorübergehend etwas auf. Auf den Bergen kühlt es wieder spürbar ab. Die Temperaturen liegen in 1000 m zwischen -4 und 5 Grad, in 1500 m zwischen -6 und 0 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 1500 m mehrheitlich aus Sektor West mit 25 km/h im Mittel.
Sonntag, 24.01.2021
Zum Morgen kaum noch Schneefall und spätestens mit dem Morgengrauen bleibt es gänzlich trocken und lockert auf. In der Folge kann die Restbewölkung an den Hängen stellenweise auch recht zäh bleiben, etwas Sonne zwischendurch sollte sich aber ausgehen. Der Wind ist nach wie vor stark und dadurch ist es auf den Gipfeln ungemütlich. Im Lauf des Nachmittags liegt dann weiter hohe Bewölkung über den Gipfeln, zum späten Abend hin lockert es wieder auf und erst in der Nacht zieht wieder dichtere hohe Bewölkung auf. Die Temperaturen liegen in 1000 m zwischen -6 und -1 Grad, in 1500 m zwischen -9 und -5 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 1500 m mehrheitlich aus Sektor West mit 25 km/h im Mittel.

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 22.01.2021 um 14:06 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se