Logo Sektion Hermagor

Steinerne Erinnerung an der Watschigeralm-Straße (Wegpunkt 10)

Steinerne Erinnerung an der Watschigeralm-Straße

Bild



Das aus Eisenbeton hergestellte Monument erinnert an den Straßenbau im September 1915 durch das ungarisches Infanterie-Regiment II/37 Erzherzog Joseph, dessen Sitz sich in Nagy-Varos, (österreichisch Großwardein, Rumänisch Oradea) am Rande der ungarischen Tiefebene befand.

Die Stadt liegt in Rumänien an der Grenze zu Ungarn. Sie war zeitweise habsburgisch bzw. ungarisch, seit 1944 ist sie rumänisch. Bekannt ist sie u. a. durch den Frieden von Großwardein 1583. Die Worte „igyal pajtas “ bedeuten „trink, Kamerad“ - wohl notwendig bei diesen ungewohnt schwierigen Bedingungen des soldatischen Lebens für die Ungarn aus der Tiefebene, ....

 
 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: