Logo Sektion Hermagor

Zacchi-Hütte am 17. Oktober 2020 (Zacchi Hütte am 17. Oktober 2020)

aktiv
Mitglied werden
zur Anmeldung

Zacchi-Hütte am 17. Oktober 2020

Bild

„Alta via Alpi Tarvisiane – Monte Svabezza, Rif. Zacchi und Alpe Vecchia“, so war die heutige Tour ursprünglich geplant. Doch wegen dem verhältnismäßig vielen Schnee entschieden wir uns „nur“ für die Rif. Zacchi.
Und diese Entscheidung war goldrichtig, denn am unteren Weissenfelser See bot sich den Gailtalern ein Bild, wie man es wahrscheinlich nur alle „hundert“ Jahre erlebt: Der Mangart blickte in „seinen Spiegel“, dem „Lago di Fusine“, als wäre das Original herabgestiegen ins dunkle Wasser, umgeben vom gelben und roten Laub der Buchen.
Nach diesem Erlebnis ging`s weiter zum „Superiore“, den wir aber wegen des vielen Wassers großräumig umgehen mußten.
Bald war unser Ziel erreicht, die Rif. Zacchi. Dort empfing uns gleißendes Sonnenlicht, eine Stimmung wie im Frühling. Nur wenige Wanderer waren unterwegs, da ja die Hütte zur Zeit geschlossen ist. Umso mehr genossen wir nun die Ruhe, den Schnee und den blauen Himmel, bemalt mit weißen Wolkentieren und Gesichtern.
Später, am Ende dieses schönen Wandertages, vergönnten sich die Bergbegeisterten, was könnte es anders sein: den legendären Cappuccino.

Bericht und Bilder: Helfried Gangl
 
 
<
>
 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung