Logo Sektion Hermagor

Klettersteig Bella Vista auf die Hohe Leier am 4. September 2020 (Auf die Hohe Leier am 4. September 2020)

aktiv
Mitglied werden
zur Anmeldung

Klettersteig Bella Vista auf die Hohe Leier am 4. September 2020

Bild

Der Klettersteig  "Bella-Vista" auf die Hohe Leier (2774m) in der Reißeckgruppe war ein gelungener Ersatz für den wetterbedingten Ausfall der Säulecktour. Allein die 22 km lange Auffahrt mit dem Hüttentaxi von Mühldorf zur Reißeckhütte (2287m) war schon ein Erlebnis für sich. Von dort gingen wir zuerst unterhalb der Staumauer in Richtung Rossalmscharte und weiter in nordöstliche Richtung zum Einstieg des Klettersteiges.  Über die südexponierte, teils  anspruchsvolle steile Wandverschneidung gelangt man dann auf den eigentlichen Grat, der langgezogen nach Osten hin bis zum Gipfel führt. Nach dem Wandbuch kam eine kurze Steilpassage, die gut zu überwinden war. Danach erreicht man über leichteres teils ungesichertes Gehgelände die Scharte, von der ein Notabstieg ins Kar (Fluchtweg) möglich ist. Unser Anstieg führte jedoch auf der südseitigen Querung weiter, worauf man über die kurze, jedoch sehr steile Schlusswand wiederum auf den Grat und danach zum Gipfel kommt. Während der Pause beim Gipfelkreuz konnten wir den Rundblick bis hin zum Tauern-Hauptkamm, den Karnischen- und Julischen Alpen so richtig genießen.

Die Bella-Vista zeigte sich diesmal bei herrlichem Sonnenschein wahrlich als sogenannte  "Schöne-Aussicht" in alle Himmelsrichtungen. Beim Abstieg ging es vorerst kurz auf dem Klettersteig zurück bis man dann auf dem teils mit Seilen gesicherten Normalabstieg ins Blockkar und schließlich zur Reißeckhütte gelangt, wo wir uns im Zuge der Tournachbereitung noch ordentlich stärkten.

Die AV-Tour wurde von den sieben Teilnehmern mit großer Begeisterung anstandslos bewältigt, wobei sich in Anwesenheit des Obmanns Siegi alle von ihrer besten Seite zeigten.

Bericht und Bilder:  Fritz Steinwender

 
 
<
>
 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung