Logo Sektion Hermagor

Termine (Hermagor)

Studie der Lawinenwarndienste
 Wintersportler*innen können jetzt aktiv zur Verbesserung des Lawinenreports beitragen
Sport und gemeinsame Bewegung im freien ermöglichen.
 Forderung der alpinen Vereine Österreich!
Geschäftsstelle geöffnet
Die Geschäftsstelle ist diese Woche am Mittwoch den 24. Februar geöffnet!
Coronavirus - relevante Infos
Maßnahmen und Empfehlungen rund um das Coronavirus.
 
 
Studie der Lawinenwarndienste
Studie der Lawinenwarndienste

 

Wintersportler*innen können jetzt aktiv zur Verbesserung des Lawinenreports beitragen

1
Sport und gemeinsame Bewegung im freien ermöglichen.
Sport und gemeinsame Bewegung im freien ermöglichen.

 Forderung der alpinen Vereine Österreich!

2
Geschäftsstelle geöffnet
Geschäftsstelle geöffnet

Die Geschäftsstelle ist diese Woche am Mittwoch den 24. Februar geöffnet!

3
Coronavirus - relevante Infos
Coronavirus - relevante Infos

Maßnahmen und Empfehlungen rund um das Coronavirus.

4

Termine

weiter

 

Landschaftsträume

Landschaftsträume

Buch von Dr.  Verderber über die Garnitzenklamm und weitere Schönheiten des Gailtals.
Preis: € 34,90

weiter

AV-Zeitung

weiter

PassoPass

Projekt Interreg

Grenzüberschreitendes Interreg-Projekt um die kulturellen, pädagogischen und touristischen Perspektiven der Grenzregion zwischen den beiden Pässen zu verbinden.

weiter

Bergauf

weiter

 

Weissbriacher Hütte

Weissbriacher Hütte

Gailtaler AlpenKärnten
Tel. Hütte: 0650 7517956, Hüttenwart Gerald Mösslacher,  E-Mail: martina.lederer @ ktn.gde.at

Details 

 
 

Hütten

Sektionen

Kletteranlagen

Bergwetter Karnische Alpen, Julische Alpen, Karawanken

Di
20.04.
Mi
21.04.
Do
22.04.
 
Mittwoch, 21.04.2021
Die Luft ist recht feucht, aber sehr oft scheint trotzdem die Sonne. Am wenigsten gibt es davon in den südlichen Bereichen der Region. Es bilden sich aber immer wieder, vor allem nachmittags, größere Quellungen, die dann auch für Schauer und Nebel um die Berge sorgen. Vereinzelt sind Blitze möglich. In fester Form fällt der Niederschlag ab etwa 1300-1600m. Viel ist es nirgends. Dazu meist mäßiger, im Osten der Region lebhafter Wind aus Südwest. Die Restwolken halten sich teilweise auch nachts noch hartnäckig, insbesondere in den südlichen Karnischen und in den Julischen Alpen. Die Temperaturen liegen in 1000 m zwischen -1 und 12 Grad, in 2500 m zwischen -6 und -2 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor West mit 20 km/h im Mittel.

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 20.04.2021 um 13:09 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
facebook
Instagram
 
 
 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: