Logo Sektion Haus/Ennstal

Sektion Haus/Ennstal

MITGLIED werden
zur Anmeldung

Volkslieder selber singen und Maipfeiferl schnitzen

23.05.2015 in Grundnerhof - Birnberg

An sich ist der Birnberg in der Gemeinde Haus das Sonnenplateau schlechthin. Gegen die verspäteten heftigen Eismänner zu Pfingsten konnte sich allerdings auch dieser gute Ruf nicht durchsetzen. Die Teilnehmer an der 3. Liadaroas „zan Selber Singen auf der Sunnseiten“, zu der der Alpenverein Haus im Ennstal eingeladen hatte, hatten dennoch Sonne im Herzen und ließen sich vom Wandern und gemeinsamen Singen trotz Kälte und Regen nicht abhalten.

Volkslieder selber singen und Maipfeiferl schnitzen

An sich ist der Birnberg in der Gemeinde Haus das Sonnenplateau schlechthin. Gegen die verspäteten heftigen Eismänner zu Pfingsten konnte sich allerdings auch dieser gute Ruf nicht durchsetzen. Die Teilnehmer an der 3. Liadaroas „zan Selber Singen auf der Sunnseiten“, zu der der Alpenverein Haus im Ennstal eingeladen hatte, hatten dennoch Sonne im Herzen und ließen sich vom Wandern und gemeinsamen Singen trotz Kälte und Regen nicht abhalten.

Der Gasthof Grundner in Birnberg war Ausgangspunkt und Ziel der gut zweieinhalbstündigen Rundwanderung, die die etwa 40 Teilnehmer bewältigten. Herta Eder, diplomierte Gesangspädagogin, Leiterin der Gesangsabteilung der Musikschule Liezen und u.a. auch Wanderführerin im Alpinteam der ÖAV S. Liezen, steckte mit ihrer Begeisterung für das Singen wieder mühelos alle Mitwanderer an. Obmannstellvertreter Manfred Landl vom ÖAV Haus i. E. als Gesamtorganisator überraschte unterwegs mit einer kleinen Wanderjause und hatte schon beim Weggehen allen Teilnehmern einen Birnberger-„Zweschban“ als wärmende Stärkung und Erinnerung überreicht.


Schon vor zwei Jahren war die Idee des Wanderns und gemeinsamen Singens mit der ersten Liadaroas von der Türlwandhütte in die Ramsau verwirklicht worden. Im Vorjahr war der Bodensee im Seewigtal stimmiger Ort für die zweite Liadaroas. Der Alpenverein in Haus möchte, so wie auch die sängerische Leiterin Herta Eder, mit dieser Initiative dazu motivieren, das reiche und wertvolle Volksliedgut nicht in Vergessenheit geraten zu lassen. Nicht zuletzt schließt der ÖAV Haus i. E. damit in veränderter Form auch an das Hauser Sängertreffen an, das der Verein mit Organisator und Moderator Manfred Percht weit über drei Jahrzehnte überaus erfolgreich veranstaltet hatte.

Für das Wandern durch Wald und Wiesen hatte Herta Eder passende Lieder und Jodler vorbereitet, die in Form einer liebevoll gestalteten Liedermappe auch allen Teilnehmern übergeben wurde. Im Gh. Grundner wurde letztlich ausgiebig daraus gesungen, ergänzt von erfrischenden musikalischen Teilnehmer-Einlagen mit Gitarre und Okarina und natürlich nach ordentlicher kulinarischer Versorgung. Die singbegeisterten Mitwanderer kamen aus dem gesamten Ennstal und darüber hinaus und erfreulicherweise zahlreich auch aus dem Birnberg und unserer Region.

Der altüberlieferte Jodler „Der Birnberger Labheuga“ fehlte natürlich nicht im Singprogramm und wurde auch zum gemeinsamen Abschluss gesungen, nachdem sich ÖAV-Obmann Siegfried Steiner und Organisator Obm.-Stellv. Manfred Landl herzlich bei allen bedankt und vor allem zur Teilnahme beim Selber Singen im nächsten Jahr, am Samstag den 21. Mai 2016, eingeladen hatten.

Zweiter Höhepunkt des Tages war das Maipfeiferl-Schnitzen, zu dem der Alpenverein für den Nachmittag des Pfingstsamstags in den Gh. Grundner eingeladen hatte. Maipfeiferln gehören bald einmal zu einer Jugend- und Frühjahrserinnerung. Aber wie ging es doch genau? Tischlermeister Hans Schrempf vom Fastenberg sowie Däus Promberger und Alfred Tscherner aus Weißenbach vermittelten ihr traditionelles Wissen gerne an die knapp 15 Kinder, die mit Eifer, Säge und scharfem Messer bei der Sache waren. Alle Finger blieben dran, Gott sei Dank, und schließlich wetteiferten die Sänger und die Maipfeiferl-Schnitzer im Saal um den richtigen Ton.

Der Alpenverein Haus i. E. lädt ein, den nächstjährigen Veranstaltungstermin im Kalender rechtzeitig vorzumerken.

 

 
3. Liadaroas
3. Liadaroas
Maipfeifferl schnitzen
Maipfeifferl schnitzen
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: