Überblick / Inhaltsverzeichnis
Überblick
Termine im Jahresverlauf
Termine
PDF-Katalog
PDF
Funktionärs-Login
Login
Suche
Suche

Sektionsveranstaltungen-Gegenrecht

Veranstaltungen und Programme der Alpenvereinssektionen sind ein zentrales und unverzichtbares Mittel zur Erfüllung des Vereinszwecks. Dabei stehen große Sektionen hinsichtlich ihrer Programmgestaltung vor gänzlich anderen Anforderungen an Umfang, Vielfalt und Logistik als kleine Sektionen. Dieses Nebeneinander von kleinen, mittleren und wenigen Großsektionen mit entsprechend unterschiedlichem Programmangebot stellt eine wesentliche strukturelle Qualität des Alpenvereins dar, die es unbedingt zu erhalten und zu stärken gilt. Auf der Grundlage dieser Werthaltungen basiert die folgende Richtlinie/Empfehlung zur Teilnahme von ÖAV-Mitgliedern an Veranstaltungen einer Alpenvereinssektion, bei der sie weder Mitglied noch Gast-Mitglied sind. In Anerkennung der Eigenständigkeit der Sektionen und im Wissen um die begrenzten Ressourcen (z.B. Anzahl TourenführerInnen) soll diese Richtlinie als Empfehlung und nicht als Bestimmung verstanden werden:
Ein „Veranstaltungs-Gegenrecht“ ist wichtig und zeitgemäß. Den Sektionen wird empfohlen, allen ÖAV-Mitgliedern zu denselben Bedingungen die Teilnahme an ihren Veranstaltungen zu ermöglichen. Keinesfalls soll das Interesse von Mitgliedern an Veranstaltungen anderer ÖAV-Sektionen als Mitglieder-Werbeaktion missbraucht und an einen Sektionswechsel oder eine Gast-Mitgliedschaft gebunden werden.

Österreichischer Alpenverein | Olympiastraße 37, 6020 Innsbruck | T +43/512/59547 | E-Mail