Überblick / Inhaltsverzeichnis
Überblick
Termine im Jahresverlauf
Termine
PDF-Katalog
PDF
Funktionärs-Login
Login
Suche
Suche

Museum

Aus der Sammlung des Alpenverein-Museums Innsbruck. Foto: WESTFotostudio
Aus der Sammlung des Alpenverein-Museums Innsbruck. Foto: WESTFotostudio

Das Alpenverein-Museum

Das Museum des Oesterreichischen Alpenvereins ist mit seiner hundertjährigen Geschichte das einzige Alpine Museum in Österreich. Das Museum hat derzeit keine permanenten Schauräume, organisiert aber an unterschiedlichen Orten zeitlich begrenzte Sonderausstellungen.

Das Alpenverein-Museum

  • betreut die umfangreichen Sammlungen des Alpenvereins
  • leistet Service für Sektionen und Interessierte
  • organisiert Ausstellungen, wie "Berge, eine unverständliche Leidenschaft"
  • führt den Dialog zur aktuellen Situation von Natur und Kultur in den Alpen
  • bietet Raum zur Auseinandersetzung mit der Alpingeschichte

Kontakt: Veronika Raich

Geschichte des Alpenverein-Museums

Das Alpenverein-Museum besteht bereits seit über 100 Jahren. Es wurde 1911 als „Alpines Museum des Deutschen und Oesterreichischen Alpenvereins“ in München gegründet. Während des Zweiten Weltkrieges wurden wegen der drohenden Zerstörung wichtige Teile der Kunstsammlung nach Tirol evakuiert, wo sie bis heute den Kern der wertvollen Museumssammlung bilden. 1973 wurde das Alpenverein-Museum in Innsbruck wieder eröffnet.

Das Museum entwickelte einen eigenen Stil von kulturhistorischen Ausstellungen und widmete sich ebenso intensiv der Zugänglichmachung der eigenen Bestände. 2008 konnte ein neues Depot bezogen werden. Von Ende 2007 bis 2014 präsentierte das Museum mit großem Erfolg die Sonderausstellung „Berge, eine unverständliche Leidenschaft“ in der Hofburg Innsbruck. Ein zukünftiger Standort für die Präsentation der Sammlung auf einer permanenten Schaufläche ist noch nicht gefunden.

Sammlungen

Die wertvollen Sammlungen des Museums sind umfangreich und umspannen topografisch und thematisch den gesamten Alpenbogen. Sie umfassen:

  • Alpine Gemälde
  • Grafische Sammlung
  • Historische Fotografie
  • Ausrüstungsgegenstände
  • Relief-Sammlung
  • Kartografische Sammlung
  • Nachlässe

Die Sammlungen werden auf der gemeinsamen Recherche-Homepage der Alpenvereine in Österreich, Deutschland und Südtirol zugänglich gemacht: www.alpenarchiv.at

Ausstellungen

Mit kulturhistorischen Ausstellungen der besonderen Art hat sich das Alpenverein-Museum seit den 1990er Jahren einen Namen erarbeitet. In Zusammenarbeit mit fachkundigen Teams unter der Leitung des Büros Rath & Winkler in Innsbruck entstanden Ausstellungen, die besondere Anerkennung beim Publikum, der Fachwelt und der Presse erhalten haben:

  • 1996 Schöne Grüße! Die Drei Zinnen oder Eine kleine Geschichte vom Blick aufs Gebirge
  • 2000 weißsee2 Höchstes Atelier Rudolfshütte
  • 2001 Rundum Berge. Faltpanoramen oder Der Versuch alles sehen zu können
  • 2002 vertikal Die Innsbrucker Nordkette. Eine Ausstellung in der Stadt
  • 2008–2014 Berge, ein unverständliche Leidenschaft. Ausstellung des Alpenverein-Museums in der Hofburg Innsbruck

Im Jahr 2016 wurde gemeinsam mit dem Deutschen Alpenverein und dem Alpenverein Südtirol, gestaltet von Lutzenberger & Lutzenberger (Bad Wörishofen) die Ausstellung "Hoch hinaus!" entwickelt. Sie war in Innsbruck im Archiv für Baukunst zu sehen und ist seit Anfang März 2017 für ein Jahr im Alpinen Museum in München geöffnet. 2019 wandert die Ausstellung weiter nach Bozen zum Alpenverein Südtirol.

www.alpenverein.at > Museum & Kultur > Ausstellung "Hoch hinaus!"

Auszeichnungen

Diese kontinuierliche Entwicklung von einem ehrenamtlich verwalteten Museum der 1970er Jahre zu einem professionellen Museumsbetrieb nach internationalen Standards, sowie der Bau eines nach modernem Wissensstand bestens ausgestatteten Depots und die Eröffnung der bisher größten Ausstellung „Berge, eine unverständliche Leidenschaft“ wurde mit folgenden Auszeichnungen gewürdigt:

  • Österreichischer Museumspreis 2010
  • Tiroler Museumspreis 1998 und 2009
  • Europäischer Museumspreis 2010 – Nominierung
  • Österreichisches Museumsgütesiegel 2011 - 2016
  • Museumonline des bmukk– Anerkennung

Verein der Freunde des Alpenverein-Museums

Der "Verein der Freunde" engagiert sich seit rund 100 Jahren für die Erhaltung und Präsentation der Kulturschätze des Alpenvereins.
Kontakt:
Verein der Freunde des Alpenverein-Museums | Olympiastraße 37 | 6020 Innsbruck
veronika.raich@alpenverein.at

Österreichischer Alpenverein | Olympiastraße 37, 6020 Innsbruck | T +43/512/59547 | E-Mail