Überblick / Inhaltsverzeichnis
Überblick
Termine im Jahresverlauf
Termine
PDF-Katalog
PDF
Funktionärs-Login
Login
Suche
Suche

Angebot für Ehrenamtliche

Der Alpenverein wird von Ehrenamtlichen geführt und getragen und somit bietet er für Ehrenamtliche ein breites Feld an Aufgaben.
Ehrenamtliche gibt es in allen Funktionsbereichen und Hierarchieebenen. Ohne Ehrenamtliche gäbe es also keinen Alpenverein. Ehrenamtliche werden gebraucht für Führungsaufgaben, z.B. Vorstandsmitglieder bzw. zur Aufrechterhaltung der Leistungen für die Mitglieder und auch für die Gesellschaft im Allgemeinen, z.B. Tourenangebot, naturkundliche Führungen, Angebot an Hütten. Zusätzlich gibt es Aufgaben für ehrenamtliche MitarbeiterInnen in der Verwaltung.

Vorstandsmitglieder

Gemäß der Satzung einer Sektion bzw. eines Landesverbandes oder des Hauptvereins besteht die Führung aus ehrenamtlich tätigen Gremien wie folgt:

  • 1. Vorsitzende, 2. und wahlweise 3. Vorsitzende. Vorsitzende können auch Obleute oder Präsidiumsmitglieder, wie z.B. im Hauptverein heißen.
  • FinanzreferentIn,
  • SchriftführerIn,
  • AlpinreferentIn,
  • NaturschutzreferentIn,
  • JugendteamleiterIn und
  • HüttenreferentIn bei einer hüttenbesitzenden Sektion.

Alle Vorstandsmitglieder werden für eine bestimmte Funktionsperiode, in der Regel zwischen drei und vier Jahren von der Hauptversammlung bzw. Mitgliederversammlung gewählt.

Alpinteam

Der Alpenverein als Bergsportverein ist ohne Alpinteam nicht denkbar! MitarbeiterInnen im Alpinteam sind TourenführerInnen mit den unterschiedlichen Ausbildungen, wie InstruktorInnen, ÜbungsleiterInnen und KlettertrainerInnen. Alle Kernsportarten des Alpenvereins, wie Bergwandern, Hochtouren, Mountainbiken, Klettern, Ski(hoch)touren werden von diesem Team für Mitglieder in den Sektionen angeboten.

Die Mitarbeit im Alpinteam als TourenführerIn oder TourenführeranwärterIn erfolgt über eine freie Vereinbarung.

Jugendteam

Das Jugendteam ist die zweitgrößte Gruppe von Ehrenamtlichen, die für Angebote für die Mitglieder verantwortlich ist.
Der Alpenverein ist ein jugend- und familienfreundlicher Verein und somit liegt es dem Jugendteam am Herzen, spezielle Angebote für die Zielgruppe der Jugendlichen (bis zum vollendetem 30. Lebensjahr) anzubieten. Die Angebote umfassen angepasste Programme aus den Kernsportarten bzw. spezielle Angebote für Familien.
Die Mitarbeit im Jugendteam erfolgt über eine freie Vereinbarung.

Die genauen Tätigkeitsbereiche und Funktionen sind im Kapitel Alpenvereinsjugend zu finden.

Teams für Hütten und Wege

Die Alpine Infrastruktur (Hütten und Wege) stellt die tragende Säule im Tourismus dar und ist die Basis für die naturnahe Erholungs- und Betätigungsmöglichkeit der Bevölkerung. Meist ehrenamtlich tätige MitarbeiterInnen kümmern sich um die Erhaltung der Hütten und Wege. Von der Sanierung der Hütte bis zur Markierung und Beschilderung des Wanderweges.

Die Mitarbeit in den Teams für Hütten und Wege erfolgt oft auch über eine freie Vereinbarung.

Naturschutz Team

Der Erhalt der Ursprünglichkeit der Bergwelt ist lt. Satzung des Alpenvereins eine Grundaufgabe des Vereins; der ÖAV als eine der größten eingetragenen Naturschutzorganisationen Österreichs, deswegen immer aktiv um Naturschutz und Umweltbewusstsein in all seinen Ausprägungen.

Auf Bundeslandebene stehen die LandesnaturschutzreferentInnen den Sektionen zur Seite.

Dort bekommen die gewählten NaturschutzreferentInnen Unterstüztung u.a. durch ihr Naturschutzteam, wo jedes Teammitglied sich nach Interesse, Fähigkeiten und Möglichkeiten einbringt. Die Mitarbeit im Naturschutzteam wird von der Sektion selbst in der Vereinsdatenbank hinterlegt – ganz unkompliziert!

Weitere Funktionärsgruppen

Teams der Öffentlichkeitsarbeit und Kulturarbeit helfen die Informationen über den Alpenverein und seine Leistungen der Öffentlichkeit zugänglich zu machen (z.B. PressereferentIn, KulturreferentIn, Internetbeauftragte/-r). In der Verwaltung sind ehrenamtliche MitarbeiterInnen tätig in der Mitgliederbetreuung und –Verwaltung sowie im Finanzwesen tätig.
MitarbeiterInnen dieser Funktionärsgruppen arbeiten auf Basis freier Vereinbarungen.

Umweltbaustellen und Bergwaldprojekten

Der Alpenverein bietet mit den Bergwaldprojekten und Umweltbaustellen Freiwilligen eine Woche lang Gelegenheit, in enger Zusammenarbeit  mit WaldbesitzerInnen, BäuerInnen und Fachleuten der Landesforstdienste etc. verschiedenste Maßnahmen, wie Wege befestigen, Bäume pflanzen, Erosionsstellen begrünen, durchzuführen und helfen damit unserer Natur, die Vitalität und Stabilität des Bergwaldes zu erhalten.

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen finden sich auf der Website der Alpenverein-Akademie.

Österreichischer Alpenverein | Olympiastraße 37, 6020 Innsbruck | T +43/512/59547 | E-Mail