Logo Sektion Hallein

Großes (2.362 m) / Kleines Teufelshorn (2.283 m) - Überschreitung (Großes und Kleines Teufelshorn/ Überschreitung)

MITGLIED werden
zur Anmeldung

Großes (2.362 m) / Kleines Teufelshorn (2.283 m) - Überschreitung

Teufelshörner

Foto: G. Kaltenleitner

08-09. - 09.09.2018, Bergtour mit Übernachtung auf der Wasseralm,  mit Martin Lerch u. Gernot Kaltenleitner

Eigentlich war die Tour wegen Platzmangel auf der Wasseralm bereits abgesagt und als Ersatzziel der Hundstod mit Übernachtung auf dem Ingolstädterhaus geplant. Kurzfristig erfolgte jedoch die Verständigung, dass noch einige Plätze  aufgrund einer Stornierung verfügbar sind und so konnten wir unser Wunschziel wie geplant doch noch durchführen.

Am frühen Nachmittag fuhren wir zu sechst (Birgit, Elisabeth, Rudi, Wolfgang, Martin, Gernot) mit dem Schiff bis ans hintere Ende des Königsees, nach Salet und wanderten über den Rötsteig  zur idyllisch liegenden Wasseralm, wo wir den Tag gemütlich ausklingen ließen. 

Nach einem ausgiebigen Frühstück starteten wir am nächsten Tag um 7:00 Uhr Richtung Großes Teufelshorn. Dabei geht es zuerst, bis zur Abzweigung zum Kleinen Teufelshorn  gemütlich flach über  Almflächen und Wald. Doch danach steigt das Gelände an und man gewinnt relativ rasch an Höhe, zwischendurch sind dabei auch ein paar leichte Kletterstellen zu überwinden. Das letze Stück geht es über einen Rücken zum Gipfel, den wir nach drei Stunden Aufstieg erreichen und wo wir uns eine wohlverdiente Pause gönnen und die Traumaussicht genießen.

Wir halten uns aber nicht sehr lange auf, da wir noch eine lange Etappe vor uns haben und steigen über steiles und  schroffiges Gelände nach Süden ca. 170 m bis zum Teufelsnieder ab. Hier legen wir die Klettergurte an und beginnen mit dem Aufstieg zum Kleinen Teufelshorn. Die ausgesetzte Schlüsselstelle im Schwierigkeitsgrad II überwinden wir dabei  mit Seilsicherung.

Am Gipfel des Kleinen Teufelshorns genießen wir wieder die phantastische Rundsicht und steigen nach einer kurzen Verschnaufpause den Grat nach Süden abwärts. Dieser ist am Anfang etwas ausgesetzt, geht jedoch bald in einen breiten Rücken über und  wir erreichen um ca. 14:00 Uhr wieder die Wasseralm. Hier füllen wir wieder unsere Trinkvorräte auf und packen wieder unsere Schlafsäcke, die wir vorsichtshalber mitgenommen haben wieder ein. 

Dann geht es wieder gut gelaunt den Rötsteig bis nach Salet, wo wir das Schiff um 17:00 erreichen, das uns wieder über den Königsee zurück bringt. An der Anlegestelle lassen wir den Tag noch gemütlich in einem Gastgarten ausklingen.


 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: