Logo Alpenverein Hall in Tirol

Termine (Termine)

Termine

 

  • Plätze frei

    Webcode: 2022-0702a

    'Kleine Karwendel Durchquerung'

    Kleine Karwendel Durchquerung

    „Anreise mit Öffis“

     
     
    Gießenbach 
     
    02.07.2022 06:00

    Kleine Karwendeldurchquerung von Gießenbach nach Zirl. Schöne Wanderung durch das Karwendel. Mit dem Zug fahren wir nach Gießenbach und von dort aus wandern wir entlang eines Forstweges durch die Gießenbachklamm. Über die Eppzirler Scharte gelangen wir zum Solsteinhaus. Der Abstieg erfolgt durch die Ehnbachklamm nach Zirl.

     

    Kosten: Mitglieder € 9,- Fahrtkosten sind selbst zu tragen

    Treffpunkt: 06:00 Uhr Bahnhof Hall

     

    weiter

  • Warteliste

    Webcode: 2022-0702

    '2-tages Bike/E-Bike Rundtour – Münstertal – Cancano See'

    2-tages Bike/E-Bike Rundtour – Münstertal – Cancano See

    Santa Maria

     
     
    Nationalpark Stilfser Joche 
     
    02.07.2022 06:45 - 03.07.2022

    Tag 1: 36 km; 1800 Hm: Nach gemeinsamer frühmorgendlicher Anfahrt nach Santa Maria im Münstertal treten wir die kleine und wenig befahrene (aber für KFZ geöffnete) Passstraße zum Umbrailpass auf, um anschließend über einen meist fahrbaren Wanderweg mit traumhafter Aussicht auf den Ortler bis zum höchsten Punkt der Tour (Boccetta di Forcola, 2750m) zu fahren. Von dort aus geht es über einen einzigartigen Trail zu den Cancano Seen. Mittelschwere Wegführung, Schwindelfreiheit sollte gegeben sein.

    Tag 2: 30 km; 450 Hm: Nach dem Frühstück geht es über einen leichteren Schotterweg von den Cancano Seen in das sehr schöne Hochtal Val Mora, von wo wir über Forstwege zurück zum Ausgangspunkt Santa Maria abfahren. Einkehrmöglichkeit in Alp Mora gegeben. Ein an sich einfacher Biketag. Achtung: der Tag kann sich um ca. 10 km und 450 Hm verlängern, sofern wir zur Übernachtung an Tag 1 bis Bormio abfahren müssen (dies wird von den Anmeldezahlen abhängig sein). Die Tour ist wegen Tag 1 bedingt E-Bikefähig. Bei Verwendung eines E-Bikes müssen 2-3 kürzere steile Schiebepassagen in der Gegend des Boccetta di Forcola bewältigt werden.

     

    Kosten: Mitglieder € 25,-. Fahrtkosten sind selbst zu tragen! Anzahlung € 25,- für die Nächtigungen

    Treffpunkt: 06:45 GH Badl Hall oder 09:00 Uhr Santa Maria im Münstertal

     

    weiter

  • Abgesagt

    Webcode: 2022-0709a

    'Kappler Kreuzjochspitze 2919m - Termin wird verschoben!	'

    Kappler Kreuzjochspitze 2919m - Termin wird verschoben!

    „Anreise mit Öffis“ Kappl Busstation

     
     
    Samnaungruppe 
     
    09.07.2022 06:30

    Von Kappl aus gehen wir zuerst entlang eines Bergbaches hinauf zur Niederelbehütte auf 2361 Metern Seehöhe. Der Weg ist als leichter (blauer) Bergweg beschrieben, hat ca.1.100 hm und dauert ca. 3 Stunden. Nach einer kurzen Rast nehmen wir die zweite Etappe in Angriff, auf den Gipfel der Kreuzjochspitze, die wir 600 Höhenmeter und rund zwei Stunden später erreichen. Von dort ist die Aussicht atemberaubend. Der Rückweg verläuft bis zur Niederelbehütte gleich, ins Tal bieten sich Varianten an. Die Tour wird als Tour mit öffentlichen Verkehrsmitteln durchgeführt.

     

    Kosten: Mitglieder € 9,- Fahrtkosten sind selbst zu tragen

    Treffpunkt: 06:30 Uhr Bahnhof Innsbruck

     

     

    weiter

  • Plätze frei

    Webcode: 22-0320-01

    'risk´n´fun Bike - Young Guns 1'

    risk´n´fun Bike - Young Guns 1

    Samstag, 09. Juli 2022, 11.00 Uhr bis Dienstag, 12. Juli 2022, 16.00 Uhr

     
     
    Sölden 
    von 15 bis 18 Jahre 
    09.07.2022 11:00 - 12.07.2022 16:00

    Sölden und YOUNG GUNS. Das ist eine sehr gute Kombination. Vom Pumptrack bei der Talstation Gaislachkogel bis zur flowigen „Teäre Line“ mit über 130 Kurven und den zahlreichen Trailvarianten – Sölden bietet ideale Bedingungen für intensive und gleichzeitig stressfrei Tage am Bike. Wohnen werden wir in der Post in Zwieselstein. Wir können direkt von der Unterkunft mit unseren Bikes losstarten und dann über den Bodeneggtrail bis vor die Haustüre fahren. Die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist sehr gut umsetzbar, fast alle Linienbusse im Ötztal haben einen Fahrradanhänger.

     

    Treffpunkt: Hotel Neue Post, Sölden am 09.07.2022 um 11:00 Uhr

     

     

    weiter

  • Plätze frei

    Webcode: 2022-0709b

    'Eröffnung des Glungezer Sagenklettersteiges 2120 – 2520m'

    Eröffnung des Glungezer Sagenklettersteiges 2120 – 2520m

    20 Personen in 4-5 Gruppen – Kinder ab 8 Jahre!

     
     
    Tulfes - Glungezer 
    ab 8 Jahre 
    09.07.2022

    Von der Bergstation dem markierten Weg entlang der Skipiste, vorbei am Zirbensee, in Richtung Tulfeinjöchl folgen. In einer Kehre zweigt bei einem Wegweiser der Zustieg zum Klettersteig ab. Der Einstieg befindet sich an der Skipiste bei einer markanten Y-Stütze des Sesselliftes und ist blau/weiß markiert. Einstiegshöhe 2120m Über die "Übungsplatte" (A) aufwärts und danach zu Fuß zum ersten Aufschwung (B/C) gehen. Nach neuerlichem Gehgelände folgt der "Balkon des Königs", ein Plattengrat (B, dann A und A/B). Am Ende des Grates steigt man rechts in eine Senke "Tal der verwunschenen Schneehühner" ab.  Ein weiterer Plattengrat (A, A/B und kurz B) führt - getrennt durch ein kurze Gehstück - zur sogenannten "Schlangenkuft". Ein steiler Spalt (B) aus dem man rechts aussteigen und flach "das Versteck des Bergmännleins" erreicht. Dieser höhlenartige Spalt (B, A und B) führt einen durch den Berg. Es folgt kurzes Gehgelände und man kommt auf einen Grat (A/B und A) zur "Krone der Prinzessin". Danach erreicht man gehend die 28 m Nepal-Brücke (A/B und A) - das Highlight des Klettersteiges. Ein längeres Gehstück führt zum "Zahn des Riesen" auf den man steil (B/C) hinaufklettert. Nach einem kurzen Gehstück kommt man in das sog. "Labyrinth", der Einstieg wird vom "Hammer des Riesen" markiert. Man klettert hinunter und dann an der anderen Seite wieder hinaus (A/B). Ein längerer Fußmarsch führt zur "Zauberwand", welche steil (B/C) und glatt zu einer Querung (A/B) führt. Eine steile Kante (B) führt hinauf zum Steigbuch und man erreicht (A) das Ende der Seilsicherung. Dort weiter nach rechts zur Glungenzerhütte 2677m. Auf der Hütte erhalten Kletterkinder die Sagenbroschüre und ein Freigetränk.

     

    Kosten: Kosten für die Bahnfahrt sind selbst zu tragen

    Treffpunkt: wird zeitnahe bekanntgegeben

     

    weiter

  • Plätze frei

    Webcode: 2022-0714

    'Hochtouren Basiskurs [SAB]'

    Hochtouren Basiskurs [SAB]

     
     
    Oberwalder Hütte 
     
    14.07.2022 07:00 - 17.07.2022

    Sicher unterwegs auf Touren in der Gletscherregion

    Hochtouren, das ist Bergsteigen im vergletscherten Hochgebirge – willkommen in der Königsdisziplin des Alpinismus! Dieser SicherAmBerg-Kurs vermittelt Kenntnisse und Fertigkeiten, um Gletscher und leichte Felsgrate sicher zu begehen. Ebenso wichtig ist uns die Entwicklung von Risikobewusstsein und ehrlicher Selbsteinschätzung. Hochtouren BasiskursSAB kann ein wichtiger Mosaikstein in einem persönlichen Lernprozess sein, nicht mehr, aber auch nicht weiniger.

     

    Dieser Kurs richtet sich an all jene, die bereits in den Bergen unterwegs sind und ihren Umgang mit Steigeisen, Pickel, Seiltechnik und Spaltenbergung verfeinern wollen. Voraussetzung für diesen Kurs ist sicheres Bergsteigen, Schwindelfreiheit und genügend Kondition für 1000 – 1300 Hm.

     

    Der Kurs beinhaltet:  2 Abende Theorieunterricht und Übungen am Gletscher

     

    Kosten Mitglieder: € 320,-- beinhaltet 3 Übernachtungen im Lager mit HP (Aufpreis für Mehrbettzimmer ist auf der Hütte zu bezahlen), Kursgebühren und Ausbildungsunterlagen.

     

    Treffpunkt: 07.00 Uhr GH Badl, Hall

     

    Vorbesprechung: Donnerstag 7. Juli 19 :00 Uhr in der Sektion - Theorieabend mit Materialkunde und Besprechung der Ausrüstungsliste.

     

    Ausbilder: Bergführer der AV-Akademie (Michael Larcher, Christoph Pirchmoser), Instruktoren und Tourenführer des AV Hall  

     

     

    weiter

  • Plätze frei

    Webcode: 2022-0716a

    'Klettersteig Geierwand'

    Klettersteig Geierwand

    Klettersteig Schwierigkeitsstufe C

     
     
    Haiming Raftingcenter Parkplatz 
     
    16.07.2022 07:30

    Wenn wir die Geierwand erklimmen, erwartet uns ein herrlicher Blick ins Inntal, und das auf die gesamte Strecke von 350 Höhenmeter. Im Zuge des Aufstieges, werden wir eine Seilbrücke und schöne Felsplatten überwinden. Der Steig ist steil, aber sehr gut mit Klammern gesichert, aus diesem Grund werden wir die Schwierigkeitsstufe C, nicht überschreiten. Da die Wand südseitig liegt, ist auf die ausreichende Wasserversorgung zu achten.

     

    Kosten: Fahrtkosten sind selbst zu tragen (Fahrgemeinschaften)

    Treffpunkt: 07:30 Uhr Haiming Raftingcenter Parkplatz Geierwand

     

    weiter

  • Plätze frei

    Webcode: 2022-0716

    'Bike/E-Bike & Hike - Haneburger 2596m'

    Bike/E-Bike & Hike - Haneburger 2596m

     
     
    Tuxer Alpen 
     
    16.07.2022 08:00

    Radtour zur bewirtschafteten Largozalm und weiter mit dem Bike zum Hochleger, von dort zu Fuß  

    zum Gipfel.  Aussichtsreiche Tour mit fantastischem Blick ins Inntal.

     

    Treffpunkt: 08:00 Uhr GH Badl Hall, 08:30 Wattens

     

    weiter

  • Plätze frei

    Webcode: 2022-0722

    '4 Tagestouren im Toten Gebirge '

    4 Tagestouren im Toten Gebirge

    Hinterstoder

     
     
    Totes Gebirge 
     
    22.07.2022 06:30 - 25.07.2022

    Von unserer Unterkunft in Hinterstoder ausgehend führen wir Tagestouren durch: Der Große Priel (1900 hm, anspruchsvoll), das Warscheneck (1100 hm, leichte Kletterei), Stoderer Dolomitensteig sowie die Flusstour an der Steyr entlang.

     

    Kosten: Mehrtagestour € 75; Fahrt- und Übernachtungskosten sind selbst zu tragen. Anzahlung für die Übernachtung € 100,- (€ 82,- pro Person mit HP pro Nacht inkl. Ortstaxen)  

    Treffpunkt: 06:30 Uhr, GH Badl, Hall

    Vorbesprechung: Termin wird bekanntgegeben

     

     

    weiter

  • Plätze frei

    Webcode: 2022-0729

    '2-Tagtour Kirchdach 2840m - und Kesselspitze 2727m'

    2-Tagtour Kirchdach 2840m - und Kesselspitze 2727m

    Neder im Stubaital, Endpunkt Trins im Gschnitztal

     
     
    Stubaier Alpen 
     
    28.07.2022 07:00 - 29.07.2022

    Tag 1: Von Neder den Forstweg entlang ins schöne Pinnistal, nach ca. 6km beginnt der recht steile Anstieg durch waldiges und später schottrig-felsiges Gelände direkt auf die 2840m hohe Kirchdachspitze (ca. 1200Hm). Nach verdienter Gipfeljause geht’s je nach Laune entweder direkt oder über die Hammerspitze (2641m) zum Padasterjochhaus, wo wir übernachten.

    Tag 2: Übers Foppmandl steigen wir auf die Wasenwand (2563m) und folgen dem Grat Richtung Norden auf den Roten Kopf (2526m) und weiter auf die 2727m hohe Kesselspitze (ca. 600Hm). Der Abstieg führt zunächst aufs Kalbenjoch, von dort aus gibt’s mehrere Möglichkeiten ins Tal – je nach Kondition und Lust entscheiden wir die letzte Etappe gemeinsam.

     

     

    Kosten: Mitglieder € 25,- Fahrtkosten sind selbst zu tragen

    Treffpunkt: Bahnhof Hall, Uhrzeit wird noch bekannt gegeben

     

    weiter

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: