Hüttenfinder
Grünangerhütte
Seehöhe 1575 m, Kategorie I, Steiermark, Lavanttaler Alpen
Grünangerhütte Herzlich willkommen auf dieser Hütte!

Hier haben wir alle wichtigen Informationen für den Besuch bei uns zusammengestellt. Jeder Reiter hält weitere Details zur Ausstattung, Anreise und Zustieg sowie Touren-Vorschläge bereit.
Sollten Sie dennoch weitere Fragen haben, setzen Sie sich bitte direkt mit uns in Verbindung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Wenn Sie Hüttenaufenthalte mit Hunden planen, bitten wir Sie, dies im Vorfeld mit uns abzuklären.

 

Bergwandern Schneeschuhwandern Rodeln

Kontakt

Teilweise bewirtschaftet

Sommer

01. Mai 2018 - 28. Oktober 2018
--> Die Grünangerhütte ist in den Monaten Mai bis Oktober bewirtschaftet. In den Monaten April und November ist die Hütte nicht bewirtschaftet. Der Not- bzw. Schutzraum ist das ganze Jahr durchgehend zugänglich. Auf unserer Homepage sind die aktuellen Informationen zur Bewirtschaftung der Grünangerhütte ersichtlich!

Winter

08. Dezember 2018 - 24. März 2019
--> Im angegebenen Zeitraum ist die Grünangerhütte an den Wochenenden (Samstag, Sonntag) und in den Weihnachtsferien vom 26. Dezember 2018 bis 6. Jänner 2019 bewirtschaftet!

Pächter

Wolfgang Reiterer

Hüttenwart

Anschrift Hütte

Garanas 103
A-8541 Garanas

Telefon Hütte

+43/664/9263163

Telefon Tal

1) +43/664/2143865; 2) +43/676/9074228

Telefon Mobil

+43/664/9263163

Fax Hütte

Fax Tal

Kontakt Tal

1) Johann Kreuzer; 2) Fritz Jöbstl

E-Mail

reiterer.wolfi@aon.at

Internet


Eigentümer

Sektion Deutschlandsberg
Rathausgasse 4, A-8530 Deutschlandsberg
Tel.: 03462 30150
deutschlandsberg@sektion.alpenverein.at
www.alpenverein.at/deutschlandsberg

Ausstattung

Zimmerlager/Betten

24

Matratzenlager

0

Notlager

Winterraum

0 Plätze

Notraum

Der Notraum ist unversperrt.

Besonderes

  • Familienfreundliche AV-Hütte

  • Duschen

  • Empfang für Mobiltelefon

Anreise

Bahnhof

Deutschlandsberg
Fahrplan-Abfrage ÖBB
Fahrplan-Abfrage DB

Bushaltestelle

Deutschlandsberg Rathaus
Fahrplan-Abfrage ÖBB-Postbus

PKW

Weinebenstraße Deutschlandsberg-Weinebene, Parkplatz km 19,8

Sonstige Anreise

Wanderung zur Hütte: Weg Nr. 579 ab Glashütten; Weg Nr. 20 ab Parkplatz km 19,8; Weg ab Parkplatz km 20,6 oder Weg Nr. 20 ab Parkplatz Weinebene

Parkmöglichkeiten

Glashütten; Weinebenstraße km 19,8 oder 20,6; Weinebene

Geogr. Breite

46° 48,764'

Geogr. Länge

15° 00,696'

UTM (Nord)

5184354

UTM (Ost)

500884

Bezugsmeridian

15°


Karten

BEV

Bl. 188

Freytag & Berndt

WK 237 Saualpe-Lavanttal-Koralpe-Region Schilcherheimat (1:50.000)
mit Wegmarkeriungen, mit Skirouten, Radwanderrouten Mountainbikerouten

Schilcherland Steiermark

Schilcherland Steiermark Wanderkarte "Über Stock und Stein durchs Schilcherland." mit Wanderführer (1:25.000)
mit Wegmarkeriungen

zur AV-Kartenbestellung
Touren

Zustiege

Glashütten (1.274 m)
Gehzeit: 01:50

Koralpenparkplatz (ehem. Hipflhütte) über Gr. Speikkogel (1.627 m)
Gehzeit: 03:10

Koralpenparkplatz (ehem. Hipflhütte) über Poms-Wasserfall (1.627 m)
Gehzeit: 02:15

Koralpenhaus über Großen Speikkogel (1.966 m)
Gehzeit: 02:00

Parkplatz Weinebenstraße, km 19,8 (1.540 m)
Gehzeit: 01:00

Weinebene über Grillitschgatter (1.660 m)
Gehzeit: 01:45

Parkplatz Weinebenstraße, km 20,6, über Bärentalalm (1.560 m)
Gehzeit: 1:10



Nachbarhütten

über Koralpenspeik zur "Brendlhütte" (1.566 m)
Gehzeit: 04:00

über Koralpenspeik zur "Koralpenhaus" (1.966 m)
Gehzeit: 02:20



Touren

Großer Speikkogel (2.140 m) - Wanderung/Bergwanderung - Weg Nr 579 - WWW 505
Gehzeit: 02:00, Höhenunterschied: 570 m

Wegbeschreibung: Grünangerhütte - Steinmandl - Kote 2005 - Großer Speikkogel


Poms-Wasserfall (1.671 m) - Wanderung/Bergwanderung - Weg Nr 20, 591
Gehzeit: 1:40, Höhenunterschied: 280 m

Wegbeschreibung: Grünangerhütte - Bärentalalm - Grillitschgatter - (Grillitschhütte) - Schäferkreuz - Großhöllerhütte - Poms-Wasserfall




Wetter

Bergwetter Steirisches Randgebirge,Kärntnerisch-Slowenische Alpen

Sa
24.08.
So
25.08.
Mo
26.08.
 
Sonntag, 25.08.2019
Der Tag sollte bereits wieder trocken und gering bewölkt beginnen. Am Vormittag stellt sich recht sonniges Wetter ein, meist sind nur hohe, dünne Wolken am Himmel zu sehen. Später kommen ein paar Quellwolken dazu und daraus können wieder Regenschauer und Gewitter entstehen, allerdings nicht so verbreitet wie am Vortag. Die Temperaturen liegen in 1000 m zwischen 14 und 21 Grad, in 1500 m zwischen 13 und 17 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 1500 m mehrheitlich aus Sektor Südwest mit 15 km/h im Mittel.
Montag, 26.08.2019
In dieser Alpenregion ist es am Montag am verhältnismäßig instabilsten. bereits am Vormittag kann der eine oder andere Regenschauer entstehen und auch über Mittag und am Nachmittag bleibt es anfällig für gewittrige Schauer. Dazwischen etwas Sonne, aber der Regenschutz sollte auf keinen Fall im Rucksack fehlen. Die Temperaturen liegen in 1000 m zwischen 14 und 20 Grad, in 1500 m zwischen 13 und 17 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 1500 m mehrheitlich aus Sektor Südost mit 15 km/h im Mittel.

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 24.08.2019 um 12:14 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
 
 
 

Haftungsausschluss | Andere Alpine Vereine | Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung