Logo Sektion Großkirchheim-Hb.

Sicher in die Asten (Sicher in die Asten)

Mitglied werden
zur Anmeldung

Sicher in die Asten

jkzoom

Dass wir im Winter in diese wunderschöne Hochgebirgslandschaft (hier Ochsneralm) kommen, ist ganz und gar nicht selbstverständlich


Der heurige Winter hat es in sich. Die Schneemassen von Mitte November beschäftigen die Verantwortlichen bis heute. Rechtzeitig vor der Wintersaison beim Sadnighaus, den Ferienhäusern und auf den herrlichen Schneehängen der hinteren Asten hat Obmann Ernst Rieger eine Inspektion und Sicherung der gesamten Wegstrecke organisiert.


Er selbst ging mit Helfern (Anton Winkler, Josef Feldner, Peter Zirknitzer), ausgerüstet mit Steigeisen und Motorsäge, den Weg ab und entfernte von lockerem Gestein bis zu hängenden Baumteilen alles, was die Wegbenutzer unmittelbar gefährden könnte. Anton Suntinger vlg. Auernig befreite die Fahrbahn mit schweren Gerät von allen herabgefallenen Hindernissen. Doch das Gelände ist teilweise so extrem, dass eine 100%ige Absicherung gar nicht möglich ist. Der Schutzengel wird da immer zu tun haben ...

Die häufigen Schneefälle dieser beginnenden Wintersaison hielten Auernig Toni laufend auf Trab. Just am Christtagmorgen, einem starken Frequenztag (Beginn des Weihnachtsurlaubs) lagen bis zu 40 cm Neuschnee von der Heiligen Nacht auf der Straße. Trotzdem fanden selbst die frühen Anreisenden um 8 Uhr morgens eine geräumte Straße bis zum Sadnighaus vor.

Dafür gebührt den Astener Bauern, insbesondere Anton Suntinger, ein Lob und Dank. Danke auch dem Obmann  und seinen Helfern für die fürsorgliche Betreuung der sicheren Zufahrt zum Sadnighaus.

                                                                                                                                                                 Feber 2020


Albitzenwegzoom

Zögerlich gibt die "Moharlahn" den Albitzenweg frei.

Moharlahnzoom

Dann geht die Arbeit los. Heuer erst recht.

 
Räumung Albitzenwegzoom

Der Holzplatz im Talschluss

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung