Logo Sektion Großarl-Hüttschlag

Bilderalben 2021 (Bilderalben 2021)

MITGLIED werden
zur Anmeldung

Bilderalben 2021

Teaser-Bild auf 2021-09-26, Bergtour Breithorn-Südwestgrat und Schönfeldspitze, 2.653 m

2021-09-26, Bergtour Breithorn-Südwestgrat und Schönfeldspitze, 2.653 m

Dieses Jahr gelang es, diese schöne, anspruchsvolle Alpenvereinstour zu machen.

Tourenführer Florian Ganitzer und Sepp Ammerer waren mit sieben konditionsstarken, vertrauten Teilnehmer*innen bei perfekten Bedingungen und schönstem Herbstwetter unterwegs. Schon sehr früh wurde in Maria Alm aufgebrochen. Immer steil bergauf, über Geröll und durch einen Latschenwald kamen sie zum Felseinstieg. Ein kraftraubender, jedoch beeindruckender Anstieg mit vielen Kletterpassagen, die von allen gut bewältigt wurden. Nach einer kurzen Rast am Breithorngipfel ging es bergab zum Riemannshaus und weiter zum nächsten Gipfel, der Schönfeldspitze. Dort wurde nochmals die weite Sicht rund um die Hohen Tauern und den Berchtesgadener Bergen genossen. Wieder zurück beim Riemannshaus, gab es nochmals eine Stärkung. In der eintretenden Dämmerung erfolgte die Rückkehr ins Tal.

Für alle Teilnehmer*innen war es ein herausforderndes, jedoch unvergessliches Erlebnis. 

Fotos: Florian Ganitzer   
41 Bilder

weiter

Teaser-Bild auf 2021-09-12, Wanderung auf den Lackenkogel, 2.051 m, in Flachau

2021-09-12, Wanderung auf den Lackenkogel, 2.051 m, in Flachau

Besser hätte das Wetter für diese Wanderung nicht sein können: Angenehme Temperaturen und herrlicher Sonnenschein! Die Tourenführer Gerhard Gschwandtl und Martin Seer führten die Gruppe vom Sattelbauer durch das wunderschöne Lackenalmgebiet auf den Gipfel. Schade, dass nur wenige AV-Mitglieder die traumhaften Verhältnisse genutzt haben. 

Fotos: Gerhard Gschwandtl 
8 Bilder

weiter

Teaser-Bild auf 2021-09-05, Bergtour zum Tauern- und Eiskogel im Tennengebirge

2021-09-05, Bergtour zum Tauern- und Eiskogel im Tennengebirge

Bei traumhaftem Wetter starteten die AV-Mitglieder die Bergtour zum Tauernkogel im Tennengebirge. Vom Parkplatz in Werfenweng-Wengerau gings los. Zuerst zur Hacklhütte, dann weiter zur Tauernkogelscharte und schließlich zum Gipfel des Tauernkogels auf 2.247 m. Nach kurzer Rast am Gipfel wurde wieder zur Scharte abgestiegen. Da noch ausreichend Zeit war, entschloss man sich, zusätzlich den Eiskogel (2.321 m) zu besteigen. Dort angekommen, bot sich ein atemberaubender Rundblick in die Bergwelt. Nach ausgiebiger Rast und guter Stärkung begann der Abstieg zur Heinrich-Hackl Hütte, wo natürlich eingekehrt und das Kulinarische genossen wurde. Anschließend ging es hinunter zum Parkplatz Wengerau, vor dort wurde die Heimfahrt angetreten.

Alles in allem ein herrlicher Bergtag, den Sepp Hettegger, Andy Hettegger und Hans Rohrmoser trotz der vielen Höhenmeter (1600Hm) sehr genossen!

Fotos: Sepp und Andy Hettegger 
17 Bilder

weiter

Teaser-Bild auf 2021-09-03, AV-Jugend - Klettern im Klettergarten "Brettei-Palfen"

2021-09-03, AV-Jugend - Klettern im Klettergarten "Brettei-Palfen"

Bei optimalen äußeren Bedingungen fand das Klettern der AV-Jugend statt. Zehn begeisterte AV-Kids kletterten den ganzen Nachmittag unter der Anleitung von Klaus Gollegger und Magdalena Hettegger nach Herzenslust am Fels.

Bilder: Klaus Gollegger 
10 Bilder

weiter

Teaser-Bild auf 2021-08-15, Gletscherlehrweg-Wanderung im Weißsee-Gebiet

2021-08-15, Gletscherlehrweg-Wanderung im Weißsee-Gebiet

Bei ausgezeichnetem Wetter fand die diesjährige Naturschutz-Wanderung mit 15 AV-Mitgliedern in der Granatspitzgruppe statt. Nach der Auffahrt mit der Weißsee-Gondelbahn wurde von der Rudolfshütte ein kleines Stück abgestiegen, wo Naturschutzreferent Robert Kendlbacher von einem Aussichtspunkt den Teilnehmern den enormen Rückgang des Ödwinkelkeeses zeigte.

Weiter ging es dann über den Stierbichl Richtung Eisboden See unterhalb des Stubacher Sonnblickkeeses. Bei den aufgestellten Infotafeln auf dem Gletscherlehrweg wurde kurz Halt gemacht und Robert gab sein enormes Fachwissen über die Geschichte des Gebietes an die Gruppe weiter. Nach Erreichen des Eisboden Sees wurde der Rundweg mit dem Abstieg über den Hans-Gruber-Weg Richtung Weißsee fortgesetzt. Nachdem alle die knifflige Stelle mit den angebrachten Leitern gut hinter sich gebracht hatten, ging es über die Staumauer wieder zur Rudolfshütte hinauf, wo eine Stärkung mit einem ausgezeichneten Mittagsessen angesagt war.

Nach der Talfahrt mit der Gondelbahn und der Rückfahrt nach Großarl gab es als Abschluss an diesem schönen Tag noch eine kurze Besichtigung der Berg-Schule Großarl. Dank an Robert Kendlbacher und Sepp Hettegger für die Tourenführung.

Fotos: Sepp Kendler, Robert Kendlbacher 
25 Bilder

weiter

Teaser-Bild auf 2021-08-11, Mittwoch-Wanderung zur Bleckwand, 1.541 m, Strobl am Wolfgangsee

2021-08-11, Mittwoch-Wanderung zur Bleckwand, 1.541 m, Strobl am Wolfgangsee

Christine und Peter Rohrmoser, sowie Kathi Seer, Erna Prommegger, Resi Ganitzer und Rosi Obermoser genossen bei bestem Wetter die Mittwoch-Wanderung zur Bleckwand. Imposant war der Blick auf den Wolfgangsee und die umliegenden Berggipfel, wie z.B. Schafberg, Sparber und Zwölferhorn. Der herrliche Sommertag ging mit einem erfrischenden Bad im Wolfgangsee zu Ende.

Fotos: Peter Rohrmoser 
20 Bilder

weiter

Teaser-Bild auf 2021-08-04, Mittwoch-Wanderung auf den Spirzinger, 2.066 m, Flachwinkel

2021-08-04, Mittwoch-Wanderung auf den Spirzinger, 2.066 m, Flachwinkel

Christine Rohrmoser und Sepp Hettegger starteten die Wanderung mit sechs Teilnehmer*innen von der Autobahnstation Tauernalm (Tauerntunnel Nordportal), trotz Nebel und nicht guter Wetterprognose! Zuerst ging es vorbei an der Bichlhütte, dann weiter zur Südwienerhütte. Nach kurzer Rast sind sie dann schließlich auf dem Gipfel des Spirzingers angelangt. Beim Aufstieg sah man wegen Nebel nicht sehr viel, doch am Gipfel angekommen, lichtete sich der Nebel und für kurze Zeit war der Blick auf die Radstädter Tauern frei! Nach einem guten Gipfel-Schnapserl wurde abgestiegen und bei der Südwienerhütte eingekehrt, wo die Hüttenpächter die Gruppe bestens verwöhnte. Nach ausgiebiger Rast wurde zur Tauernalm aufgebrochen, wo alle trockenen Fußes ankamen. Der Wettergott meinte es gut mit den AV-Mitgliedern, denn dann begann es zu regnen!

Fotos: Christine und Peter Rohrmoser 
11 Bilder

weiter

Teaser-Bild auf 2021-07-24, AV-Jugend - Wanderung vom Alpendorf zur Maurachalm

2021-07-24, AV-Jugend - Wanderung vom Alpendorf zur Maurachalm

Entspannt war die Fahrt mit der Gondel vom Alpendorf auf den Gernkogel, wo die AV-Kids anschließend die Attraktionen des Geisterberges durchstreiften, auch ein kleiner Abstecher auf den Aussichtsturm am Gipfel des Gernkogels wurde gemacht. Weiter ging's auf der Forststraße zum Speicherteich, der in wunderbaren blauen Farben leuchtete. Leider ist das Schwimmen darin verboten, daher gab es nur eine Abkühlung für die Füße. Unterhalb des Sonntagskogels wurde ins Großarltal gequert, die Maurachalm schon in Sichtweite. Durch den schattenspendenden Wald erreichte die Gruppe bald die Hütte. Nach kurzer Einkehr und einem gemütlichen Abstieg war man um ca. 15:00 Uhr bei der Sonneggbrücke. Diese nette Wanderung mit Klaus und Theresa bei schönstem Wetter bleibt sicher allen lange in Erinnerung.

Schade, dass die Beteiligung nicht sehr groß war, drei Kinder nahmen teil, einige haben sich leider kurzfristig abgemeldet.

Fotos: Klaus Gollegger jun.
10 Bilder

weiter

Teaser-Bild auf 2021-06-19, Sonnwendfeuer auf dem Frauenkogel

2021-06-19, Sonnwendfeuer auf dem Frauenkogel

Dieses Mal hat das Wetter wieder mitgespielt. 13 AV-Mitglieder sind zum Frauenkogel aufgestiegen und haben am Grat und im Kar ca. 200 Feuer entzündet. Besonders eindrucksvoll war das AV-Edelweiß im Frauenkar. Nachher gab es ein vorzügliche Jause und ein gemütliches Beisammensein auf der Bachalmhütte.

Fotos: Andreas Hettegger, Peter Rohrmoser, Sepp Kendler 
25 Bilder

weiter

Teaser-Bild auf 2021-07-03, AV-Jugend - Bouldern im Schuhflickergebiet

2021-07-03, AV-Jugend - Bouldern im Schuhflickergebiet

Klaus Gollegger und Magdalena Hettegger starteten mit acht AV-Kids von der Aualm Richtung Schuhflicker. Bei feinstem Wetter streiften sie über den Almboden und kletterten beherzt auf die herumliegenden Felsblöcke. Inmitten einer Kuhherde wurde genüsslich gejausnet. Nach fünf Stunden Kletterspaß kehrten sie anschließend noch bei der Aualm ein. Gegen 15 Uhr war die Gruppe wieder beim Liftparkplatz in Großarl. Dieser Boulder-Tag war herrliches Erlebnis nach einer langen, Corona bedingten Veranstaltungspause der AV-Jugend.  

Fotos: Klaus Gollegger und Magdalena Hettegger
17 Bilder

weiter

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung
 

Datenschutzeinstellungen

Nur wenn Sie es uns durch Klick auf das entspechende Feld unten erlauben, setzt diese Website Analyse-/Marketing Cookies ein (Details siehe Datenschutzmitteilung). Wir verwenden diese, um Analysen und Statistiken zu erstellen, sodass wir die Website laufend verbessern können.

Ebenso abhängig von Ihrer Zustimmung werden externe Komponenten geladen (Details siehe Datenschutzmitteilung), die u.U. ebenfalls Cookies setzen. Die externen Kompenenten ergänzen die von uns auf dieser Website dargestellten Informationen und bieten zusätzliche Funktionen an. 

Diese Cookies und Komponenten können vom jeweiligen Anbieter dazu genutzt werden, Daten über Ihren Website-Besuch zu sammeln.

 
 

 

 

 

 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: