Logo Sektion Großarl-Hüttschlag

News (Startseite)

Mitglied werden

Alpenvereins-Mitglieder genießen viele Vorteile.

Mitglieder schlafen billiger: Mindestens 10 € Ermäßigung auf den Alpenvereinshütten!

zur Anmeldung
3.11.2020, Sperre Kletterhalle auf Grund von Corona-Maßnahmen!
Das Betreten von Sportstätten zum Zweck der Ausübung von Sport ist untersagt. (§9 (2), das gilt auch b.a.w. für unsere Kletterhalle! ...
16.9.2020, Mittwoch-Wanderung zum Spiegelsee, Reiteralm
Christine und Peter Rohrmoser führten sieben bergbegeisterte Damen zum zauberhaften Spiegelsee. ==>
12.-13.9.2020, Besteigung des Triglav, 2.864 m - höchster Berg Sloweniens
Sehr erfolgreich verlief der 2-Tages-Bergausflug in die Julischen Alpen: Alle 17 Teilnehmer erreichten den Gipfel! ==>
11.9.2020, AV-Jugend Klettern im Klettergarten "Brettei-Palfen"
Die AV-Jugend nutzte die tolle Klettermöglichkeit am Fels im Klettergarten "Brettei-Palfen". ==>
 
 
3.11.2020, Sperre Kletterhalle auf Grund von Corona-Maßnahmen!
3.11.2020, Sperre Kletterhalle auf Grund von Corona-Maßnahmen!

Das Betreten von Sportstätten zum Zweck der Ausübung von Sport ist untersagt. (§9 (2), das gilt auch b.a.w. für unsere Kletterhalle! >> 

1
16.9.2020, Mittwoch-Wanderung zum Spiegelsee, Reiteralm
16.9.2020, Mittwoch-Wanderung zum Spiegelsee, Reiteralm

Christine und Peter Rohrmoser führten sieben bergbegeisterte Damen zum zauberhaften Spiegelsee. ==>

2
12.-13.9.2020, Besteigung des Triglav, 2.864 m - höchster Berg Sloweniens
12.-13.9.2020, Besteigung des Triglav, 2.864 m - höchster Berg Sloweniens

Sehr erfolgreich verlief der 2-Tages-Bergausflug in die Julischen Alpen: Alle 17 Teilnehmer erreichten den Gipfel! ==>

3
11.9.2020, AV-Jugend Klettern im Klettergarten "Brettei-Palfen"
11.9.2020, AV-Jugend Klettern im Klettergarten "Brettei-Palfen"

Die AV-Jugend nutzte die tolle Klettermöglichkeit am Fels im Klettergarten "Brettei-Palfen". ==>

4

Wetter

Wetterkarte Satellitenkarte
Wetterlage:
Mit einer massiven Tiefdruckentwicklung über den Britischen Inseln stellt sich eine sehr starke und zunehmend feuchte Südströmung über den Alpen ein. An der Alpennordseite am Freitag stürmischer Föhn, vom Hauptkamm südwärts zunehmend kräftiger Schneefall. Am Wochenende Starkschneefall im Süden, wobei sich der Schwerpunkt langsam ostwärts verlagert. In abgeschwächter Form greift der Niederschlag allmählich auch auf den Norden über.

Termine

Bergwetter Zillertaler Alpen, Hohe Tauern

Fr
04.12.
Sa
05.12.
So
06.12.
 
Freitag, 04.12.2020
In der Nacht auf Freitag baut sich eine feuchte und zunehmend windige bis stürmische Südlage auf. Zunächst ist es noch trocken, am Freitagvormittag verschlechtern sich die Sichten um und südlich des Alpenhauptkamms und es kommt Schneefall auf, der sich am Nachmittag allmählich verstärkt. Nach Norden zu mit etwas Abstand zum Hauptkamm bleibt es hingegen trocken und in den nord-süd gerichteten Tälern lebt zunehmend starker Föhn auf. Die Temperaturen liegen in 2500 m zwischen -9 und -5 Grad, in 3500 m zwischen -14 und -11 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3500 m mehrheitlich aus Sektor Süd mit 60 km/h im Mittel.
Samstag, 05.12.2020
In den Südstaulagen kommt es den ganzen Samstag zu anhaltenden, intensiven Schneefällen, die bei stürmischem Wind teils über 1 m Neuschnee bringen können. Nach Norden zu ebenfalls trüb, aber deutlich schwächerer Schneefall, bzw. unterhalb von etwa 800 bis 1000 m Regen. Der Neuschnee wird dabei umfangreich verfrachtet. Die Temperaturen liegen in 2500 m um -4 Grad, in 3500 m um -10 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3500 m mehrheitlich aus Sektor Süd mit 65 km/h im Mittel.

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 03.12.2020 um 14:39 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
 
 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung