Logo Sektion Graz-St. G.V.

Worauf Wegewarte achten sollten: (Du möchtest mitmachen beim Wegeteam?)

Die Alpenvereinswege

Die Alpenvereine ÖAV und DAV kümmern sich gemeinsam um ein ca. 40.000 km langes Wegenetz in den österreichischen Alpen. 26.000 km Wege pflegt alleine der Österreichische Alpenverein.

Ehrenamtlicher Einsatz für unsere Wege

Die Grundlage für die Pflege der Wege ist die ehrenamtliche Tätigkeit unserer Wegepaten und Wegewarte. In etwa 200 Arbeitsgebieten mit ca. 430 Hütten, für die jeweils einzelne Alpenvereinssektionen zuständig sind, werden Wege und über 200.000 Schilder mit hohem Arbeitsaufwand in Stand gehalten.

Aufgabe der Teams für Wege ist die Instandhaltung und Verbesserung von Wegen sowie die Beseitigung von Schäden.

Schild

Du möchtest mitmachen beim Wegeteam der Sektion Graz?

Jeder ehrenamtliche Helfer ist bei seiner Arbeit durch die Alpenvereinsversicherung versichert und bekommt das Material für z.B. Wegemarkieren von der Sektion zur Verfügung gestellt. Die Mitarbeit in unserem Wegeteam ist nicht an eine Funktionsperiode gebunden, man kann jederzeit ein- und aussteigen.

Wenn Du interesse hast, schreib uns einfach ein E-Mail oder ruf in unserer Geschäftstelle an, um dich weiter zu informieren.

Welche Aufgaben gibt es in unserem Wegeteam?

  • Wegepaten: Betreuung eines Weges mit Markieren, Ausschneiden, Wasserabläufe frei legen, ...
  • Sondereinsatztrupp: nach z.B. Hangrutschungen, für versicherte Wegabschnitte, ...
  • Wegereferent: Koordiniert die Arbeit der Wegepaten und des Einsatztrupps
  • Digitalisierung: Mitarbeit bei der Erfassung unserer Wege in OSM und Impementierung in Contwise

Worauf Wegewarte achten sollten:

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: