Logo Alpenverein Gebirgsverein

#rausverstand - Natur erleben in Zeiten von Corona (Update über unsere Corona-Maßnahmen )

Öffnungszeiten

Servicestelle, Shop & Verleih:

Montag– Freitag
10:00 – 18:00 Uhr

 
 

 
 

City-Kletterzentrum

Derzeit gesperrt!

Anmeldung zum Gebirgsvereins Newsletter:


climbonmarswiese.at

EHRENAMTLICH aktiv werden
Infos hier          

Mitglied werden
zur Anmeldung

#rausverstand - Natur erleben in Zeiten von Corona

Vielen Dank für Dein solidarisches Verhalten und Deine freiwillige Einschränkung in vielen Bereichen!

Aktuell empfehlen wir bzgl. privater Bergsportaktivitäten:

  • Alle Formen von Touren sind möglich, sollten jedoch nur im Familienkreis oder engen Freundeskreis stattfinden. Wir ersuchen Dich, mit großem Verantwortungsbewusstsein unterwegs zu sein! 

    Das bedeutet, auf die persönliche Kondition und das vorhandene technische Können besonders Rücksicht zu nehmen und Touren mit Bedacht zu planen und durchzuführen.

  • Beachte auch beim Wandern, Bergsteigen und Klettern einen Sicherheitsabstand 2m. Wie groß ein Babyelefant ist, wissen wir nicht genau, aber etwas mehr als eine Stocklänge Abstand ist ein guter Richtwert.

  • Maske und Desinfektionsmittel müssen auch auf Tour immer dabei sein!

  • Plane bitte eigenverantwortlich eine größere Sicherheitsreserve ein, um Bergrettung und Spitäler nicht unnötig zu belasten. 

    Im Falle eines Unfalles ist mit längeren Reaktionszeiten der Bergrettung zu rechnen.

Von folgenden Touren raten wir ab:

  • Risikoreiche Touren am Limit der eigenen Fähigkeiten.
  • Touren an stark frequentierten Orten.

Bleib gesund - wir sehen uns draußen mit #rausverstand !

Bitte auf Bergtouren verzichten! (Foto: Mössmer /Alpenverein)
 

Update zum Coronavirus

Die Ereignisse rund um das Coronavirus stellen auch uns als Verein vor große Herausforderungen und viele Fragen.

Hier möchten wir Ihnen einen Überblick darüber geben, welche Maßnahmen wir getroffen haben, um einerseits diesbezüglichen Auflagen nachzukommen, als auch andererseits eine weitere Ausbreitung des Viruses zu unterbinden und durch Reduktion sozialer Kontakte Patienten-Risikogruppen zu schützen. 

Unsere Maßnahmen dienen auch der Solidarität zu Gunsten jener Personen und Mitglieder, die zu einer Risikogruppe zählen.

(c) Christian Daum / pixelio.de
 

Generelle Maßnahmen

All unsere haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter_innen sind sowohl zu ihrem eigenen Schutz sowie zum Schutz ihrer Mitmenschen angehalten, die in den Medien breit kommunizierten Coronavirus-Schutzmaßnahmen zu beachten.

Insbesondere:

- tragen einer FSP2-Schutzmaske bei Kundenkontakt und abseits des eigenen Arbeitsplatzes
- regelmäßiges Händewaschen mit Seife sowie Händedesinfektion
- Gesicht (vor allem Mund, Augen, Nase) nicht mit den Fingern berühren
- Händeschütteln und Umarmungen vermeiden
- Einhaltung der aktuell gültigen Abstandsregeln
- Nachweis einer regelmäßigen Testung und eines negativen Testergebnisses mind. 1x pro Woche


Hütten

Bitte beachten Sie die Reservierungspflicht bei Nächtigungen und die auf den Hütten geltenden Regeln zur Eindämmung von Corona. Informationen darüber erhalten Sie bei Reservierung bzw. durch Anweisungen direkt vor Ort.

Wichtig: bitte nehmen Sie Ihren Schlafsack (kein Hüttenschlafsack), einen Polsterüberzug und ein eigenes Handtuch mit! Es stehen keine Decken und Überzüge seitens der Hütten zur Verfügung. Daher ist ein Hüttenschlafsack nicht ausreichend.

Bitte beachten Sie, dass Sie nur getestet, geimpft oder genesen (3-G-Regel) Gast auf unseren Hütten sein können und dies auch entsprechend nachweisen müssen (gültiges Zertifikat).

Weiters gilt:

  • Außer am Tisch herrscht für den Gast FFP2-Masken-Pflicht (ab 10.06.: nur innen). Diese gilt auch für Mitarbeiter*innen der Hütte mit Kundenkontakt! Kinder von 6-14 Jahren brauchen nur einen herkömmlichen Mund-Nasenschutz. Wenn die Mitarbeiter*innen geimpft, getestet oder genesen sind, kann auch die FFP2-Maske entfallen und ein "normaler" Mund-Nasen-Schutz getragen werden.
  • Gästegruppen sind als Risikogemeinschaft zu behandeln wie Familienverbände.
  • Es gilt die 2m-Abstandsregel (ab 10.06.: 1m-Abstandsregel). Diese kann bei Vorhandensein geeigneter Schutzmaßnahmen entfallen. Für das Bettenlager bedeutet das: zwischen zwei Gruppen müssen 3 (ab 10.06.: 2) Matratzen Abstand sein.
  • Es gilt eine Registrierungspflicht für Gäste bei einem Aufenthalt von länger als 15 Minuten (auch auf der Terrasse). 
  • Bei einem längeren Aufenthalt müssen die Gäste Selbsttests mitbringen.
  • An einem Tisch dürfen innen maximal 4 Erwachsene aus einem Haushalt sowie 6 Kinder (ab 10.8.: 8 Erwachsene samt dazugehöriger Kinder) Platz nehmen. Außen gilt: 10 Erwachsene, 10 Kinder (ab 10.06.: 16 Erwachsene samt dazugehörige Kinder) pro Tisch. Das gilt natürlich auch für Gruppen als Risikogemeinschaft.
  • Sperrstunde um 22:00 Uhr, früheste Öffnung um 5:00 Uhr.


Vorträge und Gruppenleben

Für Indoor-Veranstaltungen (also z.B. Gruppenabende, Vorträge, etc.) gilt:

  • Es ist ohne zugewiesene Sitzplätze die Höchstgrenze von 50 Personen zu beachten.
  • Teilnehmerinnen und Teilnehmer müssen einen Mindestabstand von 2 Meter (ab 10.06.: 1 Meter) einhalten und haben eine FFP2-Maske zu tragen.
  • Speisen und Getränke werden nicht mehr zur Verfügung gestellt.
  • Veranstaltungen ab 11 Personen sind der Behörde zu melden!
  • Alle Teilnehmer müssen nachweislich geimpft, getestet oder genesen sein.
  • Es ist eine Anwesenheitsliste zu führen und diese sofort nach der Veranstaltung an die Geschäftsstelle zu übermitteln.


Kurse der Alpinschule, des Kletterzentrums und Health & Fitness

Unsere Kurse finden ab 19. Mai wieder statt! 

Bitte beachten Sie zwingend unsere COVID Verhaltensregeln (Präventionskonzept)!

Sie müssen bei jeder Kurseinheit die 3-G-Regel beachten und einen Nachweis über eine Impfung, Testung oder Genesung vorlegen.


Tourenführungen und Gruppenführungen

Unsere geführten Touren finden ab 19. Mai wieder statt! 

Eine Teilnahme ist nur mit einer aktuell gültigen Testung oder Impfung möglich bzw. nach einer Genesung. Teilnehmer*innen müssen also ein entsprechendes Zertifikat mitführen (auf dem auch die Gültigkeitsdauer vermerkt ist) und dieses ist am Ausgangspunkt der Tour auch durch den/die Tourenführer*in zu kontrollieren! 

Die maximale Teilnehmerzahl an einer Tour sind 9 Personen + 1 Führer*in.

Bitte beachten Sie auch auf Tour die klassischen Corona-Regeln wie Abstand und FFP2-Maske. Auch ein Desinfektionsmittel gehört in den Rucksack.


Geschäfts- und Servicestelle

Wir sind für Sie zu den üblichen Geschäftszeiten da!

Bitte beachten Sie die FFP2-Maskenpflicht in unserer Geschäftsstelle!

Die hauptamtlichen Mitarbeiter*innen sind angehalten, nach Möglichkeit im Home-Office zu arbeiten. Es herrscht ein Betrieb in Teams, um im Falle einer Ansteckung eines Mitarbeiters nicht den ganzen Betrieb stilllegen zu müssen. Die Mitarbeiter werden laufend auf Covid-19 mittels PCR-Tests getestet.

Stand Mittwoch, 28.05.2021, 13:00 Uhr

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: