Hüttenfinder
Frido-Kordon-Hütte
Seehöhe 1649 m, Kategorie II, Kärnten, Ankogelgruppe
Frido-Kordon-Hütte Herzlich willkommen auf dieser Hütte!

Hier haben wir alle wichtigen Informationen für den Besuch bei uns zusammengestellt. Jeder Reiter hält weitere Details zur Ausstattung, Anreise und Zustieg sowie Touren-Vorschläge bereit.
Sollten Sie dennoch weitere Fragen haben, setzen Sie sich bitte direkt mit uns in Verbindung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Wenn Sie Hüttenaufenthalte mit Hunden planen, bitten wir Sie, dies im Vorfeld mit uns abzuklären.

 

Bergwandern

So schmecken die Berge-Hütte

Kontakt

Bewirtschaftet

Sommer

01. Mai 2018 - 26. Oktober 2018

Winter

Ende Dezember 2018 - Mitte April 2019

Pächter

Willibald Staudacher

Hüttenwart

Anschrift Hütte

Postfach 66
A-9853 Gmünd

Telefon Hütte

+43/4733/528

Telefon Tal

Telefon Mobil

+43/664/3257530

Fax Hütte

Fax Tal

Kontakt Tal

E-Mail

sonnalm-reisen@buspartner.at

Internet

www.frido-kordon-huette.at

Eigentümer

Sektion Gmünd-Lieser-Maltatal
Haus Nr. 192, A-9854 Malta, Kärnten
Tel.: 0699/11588701
av-sektion-gmuend@aon.at
www.alpenverein.at/gmuend

Ausstattung

Zimmerlager/Betten

10

Matratzenlager

15

Notlager

Winterraum

0 Plätze

Notraum

Besonderes

  • Geniesserhütte

  • Behindertengerecht

Anreise

Bahnhof

Spital / Millstätter See
Fahrplan-Abfrage ÖBB
Fahrplan-Abfrage DB

Bushaltestelle

Gmünd
Fahrplan-Abfrage ÖBB-Postbus

PKW

Sonstige Anreise

Parkmöglichkeiten

Geogr. Breite

46° 57,689'

Geogr. Länge

13° 32,507'

UTM (Nord)

5201915

UTM (Ost)

389065

Bezugsmeridian

15°


Karten

BEV

Bl. 182

Freytag & Berndt

Bl. WK 221

zur AV-Kartenbestellung
Touren

Zustiege

Gmünd (732 m)
Gehzeit: 03:00

Malta (838 m)
Gehzeit: 02:00



Nachbarhütten

"Kramerhütte" (1.600 m)
Gehzeit: 02:00

"Leonhardhütte" (1.600 m)
Gehzeit: 02:00



Touren

Stubeck (2.365 m)
Gehzeit: 02:00

Reitereck (2.790 m)
Gehzeit: 03:00

Wandspitze (2.620 m)
Gehzeit: 02:00

Faschaunereck (2.612 m)
Gehzeit: 03:00



Wetter

Bergwetter Kärnten

Fr
14.12.
Sa
15.12.
So
16.12.
 
Freitag, 14.12.2018
Am Freitag meist noch trübes Bergwetter, von den östlichen Karnischen Alpen bis zur Koralm ist ganztags leichter Schneefall zu erwarten, hier ist auch die Sicht oft stark eingeschränkt. Ganz im Westen klingt der unergiebige gelegentliche Schneefall im Tagesverlauf vermehrt ab und hier sollten die Wolken schon auflockern, in den Hohen Tauern kann am Nachmittag die Sonne etwa schon länger scheinen. Mäßiger Wind aus Süd bis Ost. Anhaltend kalt mit Höchstwerten in 3000m um -15 Grad, in 2000m etwa -10 Grad und in 1000m bis zu -3 Grad.

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 14.12.2018 um 06:19 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
 
 
 

Haftungsausschluss | Andere Alpine Vereine | Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung