Hüttenfinder
Fleischer-Biwak
Seehöhe 2153 m, Biwak, Steiermark, Hochschwabgruppe

Bergwetter Steirisches Randgebirge, Kärntnerisch-Slowenische Alpen

Di
18.01.
Mi
19.01.
Do
20.01.
Fr
21.01.
Sa
22.01.
So
23.01.
Mo
24.01.
Di
25.01.
 
Mittwoch, 19.01.2022
Hochdruckeinfluss sorgt am Mittwoch auf den Bergen für strahlenden Sonnenschein und ausgezeichnete Sichten, tagsüber zeigt sich kaum eine Wolke am Himmel. Vorerst in allen Höhen schwach windig, später auflebender Westwind. In der Nacht trübt es von Nordwesten her ein und der Wind legt vor allem im Norden der Region wieder kräftig zu. Markanter Temperaturrückgang. Die Temperaturen liegen in 1000 m zwischen 4 und -6 Grad, in 1500 m zwischen -5 und 4 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 1500 m mehrheitlich aus Sektor West mit 15 km/h im Mittel.  
 
Donnerstag, 20.01.2022
Tagsüber relativ wenig Änderung, vor allem nach Norden zu oft trüb mit eher wenig Sonne, dabei immer wieder Schneeschauer, die am Nachmittag tendenziell häufiger und auch etwas kräftiger werden. Dann dürfte es auch Richtung Wienerwald etwas schneien, und zwar bis in alle Niederungen. Nach Süden zu oft trocken oder nur sehr leichter Niederschlag, über Mittag auch einige Auflockerungen mit etwas Sonne zwischendurch, windig. In der Nacht trübt es von Norden her eher wieder ein und wahrscheinlich schneit es auch. Die Temperaturen liegen in 1000 m zwischen -5 und 2 Grad, in 1500 m zwischen -9 und -2 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 1500 m mehrheitlich aus Sektor Nordwest mit 35 km/h im Mittel.  
 

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 18.01.2022 um 13:16 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
 
 
 
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: