Hüttenfinder
Fleischer-Biwak
Seehöhe 2153 m, Biwak, Steiermark, Hochschwabgruppe
Fleischer-Biwak

Willkommen am Fleischerbiwak!

Eine Schutzhütte des Alpenverein Austria gemeinsam mit dem Alpenverein Voisthaler


Die Fleischer Biwakschachtel ist ein unversperrter Notraum am Platau des Hochschwabs ohne Betten oder Wasser. 


Nähere Informationen entnehmen Sie bitte den Reitern. 

 

Bergwandern Klettern Klettersteig

Kontakt

Status

Selbstversorger Hütte
Unterstandshütte, Biwakschachtel

Sommer

offene Biwakschachtel; keine planmäßige Übernachtung möglich

Winter

offene Biwakschachtel ohne Schlafplätze; keine planmäßige Übernachtung möglich

Pächter

Hüttenwart

Anschrift Hütte

A-

Telefon Hütte

Telefon Tal

Telefon Mobil

Voisthalerhütte: +43/664/5112475

Fax Hütte

Fax Tal

Kontakt Tal

E-Mail

voisthalerhuette@gmail.com

Internet


Eigentümer

Alpenverein Austria
Rotenturmstraße 14, A-1010 Wien
Tel.: 01/5131003, Fax: 01/5131003-17
austria@alpenverein-austria.at
www.alpenverein-austria.at

Ausstattung

Zimmerlager/Betten

0

Matratzenlager

0

Notlager

Winterraum

0 Plätze

Notraum

Besonderes

  • Familienfreundliche AV-Hütte

  • Selbstversorger Hütten
    Unterstandshütte, Biwakschachtel

Anreise

Bahnhof

Bruck/Mur, Kapfenberg, Mariazell
Fahrplan-Abfrage ÖBB
Fahrplan-Abfrage DB

Bushaltestelle

Thörl, Aflenz, Seewiesen, Weichselboden
Fahrplan-Abfrage ÖBB-Postbus

PKW

St. Ilgen, Weichselboden, Aflenz, Seewiesen

Sonstige Anreise

Parkmöglichkeiten

St. Ilgen: GH Bodenbauer, Weichselboden, Aflenz: Sessellift Talstation, Seewiesen

Geogr. Breite

47° 36,893'

Geogr. Länge

15° 08,159'

UTM (Nord)

5273506

UTM (Ost)

510219

Bezugsmeridian

15°


Karten

BEV

Bl. 102

zur AV-Kartenbestellung
Touren

Zustiege

Buchberg (Bodenbauer) (884 m)
Gehzeit: 04:00



Nachbarhütten

"Sonnschienhütte" (1.526 m)
Gehzeit: 02:30

"Voisthaler Hütte" (1.654 m)
Gehzeit: 02:30

"Schiestlhaus" (2.153 m)
Gehzeit: 00:30



Touren

Hochschwab (2.277 m)
Gehzeit: 00:30



Wetter

Bergwetter Steiermark

Do
21.02.
Fr
22.02.
Sa
23.02.
 
Donnerstag, 21.02.2019
Am Donnerstag überwiegt im Bergland noch der trockene Wettercharakter, allerdings ziehen teils schon dichtere Wolkenfelder durch, die Nordalpen geraten im Laufe des Nachmittag mitunter schon in Nebel. Bis dorthin gehen sich aber noch überall sonnige Abschnitte aus, bis in den späten Nachmittag hinein freundlich bleibt es im Bereich der Koralpe. Wind und Höchsttemperatur in 2000m: Nordwest mit 20 bis 50 km/h, um -2 Grad. In der Nacht auf Freitag setzen von Norden her Regen und Schnee ein.

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 21.02.2019 um 14:07 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se