Logo Sektion Fieberbrunn

Sektion Fieberbrunn

Bergwetter Tirol

Sa
20.07.
So
21.07.
Mo
22.07.
 
Samstag, 20.07.2019
Ein weitgehend stabiler Hochsommertag im Gebirge. Zunächst dominiert überall der Sonnenschein, bevor sich nachmittags einige Quellwolken entwickeln. Nördlich des mittleren und unteren Inntals bleiben diese bei leicht föhnigen Verhältnissen klein und harmlos. Etwas größer können sie Richtung Arlberg und Alpenhauptkamm sowie in Osttirol werden, das eine oder andere Wärmegewitter ist hier nicht auszuschließen. Temperatur in 2000m: 14 bis 18 Grad, Temperatur in 3000m: 6 bis 9 Grad, Höhenwind: mäßig aus West- bis Süd, in Föhnschneisen auch lebhaft.

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 19.07.2019 um 10:07 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se

Newsletter

Wenn ihr Infos über unsere aktuellen Touren bekommen möchtet, könnt ihr euch ganz einfach in der Navigationsleiste unter Newsletter anmelden

Mitglied werden
zur Anmeldung

PD-Generator besteht Feldversuch

04.10.2011

Der erst vor 3 Monaten angekündigte Polarisationsdifferenzgenerator besteht Feldversuch hinsichtlich Leistung und Spannungsstabilität mit Bravur.

Die vom neu entwickelten Polarisationsdifferenzgenerator abgegebene Sinusspannung konnte selbst bei Belastungen von über 4 KW konstant gehalten werden. Wenn man bedenkt, dass der Generator lediglich die Größe einer Getränkekiste hat, so deuten die ersten Messergebnisse auf eine große Zukunft dieser Geräte hin. 

Das Wirkprinzip eines Polarisationsdifferenzgenerator ist einfach: Die unterschiedliche Polarisation der uns umgebenden Strahlen wird genutzt, um daraus über elektromagnetische Induktion Energie zu gewinnen. Durch dieses Verfahren wird der beanspruchte Raum zusätzlich von Strahlung gereinigt, wodurch sich ein positiver Nebeneffekt ergibt.

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung