Logo Sektion Euratsfeld

Klettern im Maltatal vom 17.-20. Mai 2012 (Klettern im Maltatal)

MITGLIED werden
zur Anmeldung
Bild /euratsfeld_wAssets/mixed/bilder/highlight/p5191232.jpg
Bild /euratsfeld_wAssets/mixed/bilder/highlight/p5191208.jpg
Bild /euratsfeld_wAssets/mixed/bilder/highlight/p5191244.jpg
Bild /euratsfeld_wAssets/mixed/bilder/highlight/p5191290.jpg

Klettern im Maltatal vom 17.-20. Mai 2012

Nach 20cm Neuschnee in Obertauern erwarteten uns in Kärnten dann zum Glück doch Sonnenschein und angenehmere Temperaturen, die im Laufe der  vier Tage immer sommerlicher wurden. Nach dem Erkunden des Campingplatzes und der näheren Umgebung stand für uns Acht bereits das Klettern an der Kreuzwand am Programm. Im Maltatal ist grauer Gneis vorherrschend, was eine herrliche, griffige Kletterei an Schuppen, Rissen, kleinen Leisten und rauen Platten verspricht. Am zweiten Tag waren wir fleißig am Bouldern und Klettern, um am dritten Tag nach einem z.T. entspannenden Vormittag am Sandstrand der Malta einen sehr fordernden Klettersteig zu erklimmen. Dieser beeindruckt unter anderem durch seine atemberaubende Linienführung direkt neben dem herrlichen, 200m hohen Fallbachwasserfall (Kärntens höchster freifallender Wasserfall). Bevor es am vierten und letzten Tag wieder ab nachhause ging, wurden die letzten Reserven (und Hautreste) beim Klettern oder Wandern verbraucht.
Das war unser erster aber sicher nicht letzter Besuch im Maltatal, das wirklich für jeden Geschmack etwas zu bieten hat!

 

TeilnehmerInnen: Christina Vanek, Markus Hinterramskogler,  David, Yvonne, Leonie, Jakob und Julia Pöchacker

Bericht: Maria Pöchacker

Alle Fotos hier! 

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: