Hüttenfinder
E.T.-Compton-Hütte
Seehöhe 1585 m, Kategorie I, Kärnten, Gailtaler Alpen
E.T.-Compton-Hütte

Willkommen auf der E.T.Comptonhütte!

Eine Schutzhütte des Alpenverein Austria


Die Comptonhütte liegt auf 1.585m Seehöhe eingebettet in einem lichten Lärchenwald am Fuße der majestätischen Nordwand des Reißkofels in den Gailtaler Alpen. Sie wurde 1928 eröffnet und befindet sich optisch fast noch im Originalzustand, was sie besonders urig und gemütlich macht. In ihrer Ursprünglichkeit gilt sie somit wahres Kleinod unter den Alpenvereinshütten! 

Die Hütte ist unter anderem über den Reißgraben ab Berg im Drautal, von Greifenburg über Egg, von Weißbriach über den Gösseringgraben oder vom Kreuzbergsattel über die Waisacher Alm erreichbar. Darüber hinaus ist die Hütte für Wanderer und Bergsteiger auch idealer Ausgangspunkt für Wanderungen in die umliegenden Almen bis hin zum imposanten Gipfel des Reißkofels auf 2.371m.

Wetterpanorama Emberger Alm

Folgen Sie uns auch auf Facebook

Details zu Touren und weiteren Informationen gibt es auf www.alpenvereinaktiv.com.

Wer die Ruhe abseits des Trubels sucht, ist hier genau richtig!

Auf einen Besuch freut sich Euer Hüttenwirt Mario!



 

Bergwandern Klettern Mountainbike Skitouren Schneeschuhwandern

Umweltsiegelhütte So schmecken die Berge-Hütte

Kontakt

Bewirtschaftet

Sommer

Anfang Juni 2018 - 18. November 2018
MI-So (tel. Auskunft); warme Küche bis 19h

Winter

Pächter

Mario Fischer

Hüttenwart

Anschrift Hütte

A-9761 Greifenburg

Telefon Hütte

0676/730 80 51

Telefon Tal

Telefon Mobil

0677/614 810 50 (im Tal)

Fax Hütte

Fax Tal

Kontakt Tal

E-Mail

etcomptonhuette@gmail.com

Internet


Eigentümer

ÖAV Alpenverein Austria
Rotenturmstraße 14, A-1010 Wien
Tel.: 01/5131003, Fax: 01/5131003-17
austria@alpenverein-austria.at
www.alpenverein-austria.at

Ausstattung

Zimmerlager/Betten

8

Matratzenlager

11

Notlager

Winterraum

0 Plätze

Notraum

Besonderes

Seit kurzem gibt es eine Klettertour durch die Reisskofel Nordwand, die mit Bohrhaken gesichert ist. Hier der Link zum Topo. 

  • Aktion "Mitglied werden"

  • Familienfreundliche AV-Hütte

  • seminargeeignet

  • Duschen

Anreise

Bahnhof

Greifenburg-Weissensee oder Berg
Fahrplan-Abfrage ÖBB
Fahrplan-Abfrage DB

Bushaltestelle

Bruggen-Greifenburg-Weissbriach
Fahrplan-Abfrage ÖBB-Postbus

PKW

Berg im Drautal, Greifenburg

Sonstige Anreise

Parkmöglichkeiten

Geogr. Breite

46° 41,785'

Geogr. Länge

13° 09,437'

UTM (Nord)

5173077

UTM (Ost)

359116

Bezugsmeridian

15°


Karten

BEV

3110 Kötschach-Mauthen (1:50.000)
3110 Ost; Steinfeld (1:25.000)
3110 West; Kötschach-Mauthen (1:25.000)
Bl. 197 (1:25.000)
alter Blattschnitt, wird nicht mehr aufgelegt
Bl. 198 (1:25.000)
alter Blattschnitt, wird nicht mehr aufgelegt

Freytag & Berndt

Bl. WK 223 Naturarena Kärnten, Gailtal, Gitschtal, Lesachtal, Weissensee, Oberes Drautal (1:50.000)

zur AV-Kartenbestellung
Touren

Zustiege

Greifenburg-Weißensee (645 m)
Gehzeit: 04:00

Weissbriach (817 m)
Gehzeit: 03:30

Ebenberg über Reißgraben
Gehzeit: 02:00

Reißkofelbad (Trittsicherheit erforderlich)
Gehzeit: 04:30



Nachbarhütten

"Reisskofel-Biwak" (1.799 m)
Gehzeit: 04:45

"Weissbriacher Hütte" (1.567 m)
Gehzeit: 03:15

"Bliessalm" (1.800 m)
Gehzeit: 01:00



Touren

Reißkofel (2.371 m)
Gehzeit: 03:15

Grafendorfer Kofel (2.320 m)
Gehzeit: 03:30

Dristallkofel (2.200 m)
Gehzeit: 02:00

Gitschtaler Almenrundweg - Wanderung/Bergwanderung

Gailtaler Höhenweg - Wanderung/Bergwanderung
Trittsicherheit, Schwindelfreiheit erforderlich

Kletterroute in Reißkofel Nordwand - Alpines Klettern
Kletterei im VI. Grad, ALPIN mit gebohrten Haken

Steinlabyrinth in Hüttennähe



Wetter

Bergwetter Kärnten

Fr
19.10.
Sa
20.10.
So
21.10.
 
Freitag, 19.10.2018
Der Freitag bringt im Hochgebirge bzw. auf den meisten Gipfeln von Beginn an sonniges Bergwetter mit sehr guten Sichtverhältnissen, sonst hält sich zunächst oft Hochnebel, der in Oberkärnten oft auf über 2000m hinaufreicht, in Unterkärnten meist bis ins Mittelgebirge. Im Tagesverlauf behauptet sich dann im gesamten Bergland sonniges Wetter, nur regional können Hangwolken und flache Quellwolken die Sicht weiterhin einschränken. Es kommt leichter bis mäßiger Nordwestwind auf. In 3000m hat es zu Mittag um 0, in 2000m rund 6 und in 1000m bis zu 15 Grad.

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 19.10.2018 um 06:23 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
 
 
 

Haftungsausschluss | Andere Alpine Vereine | Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung