Logo Sektion Eisenerz

Hochalpiner Riesentorlauf (Hochalpiner Riesentorlauf)

Hochalpiner Riesentorlauf

hochalpinlauf

Bei leichter Bewölkung fand der 13. Eisenerzer Hochalpine Riesentorlauf auf der Schwarzenstein Plan statt. Mit fast 50 Teilnehmern gab es diesmal  einen sehr erfreulichen Zuwachs an Rennläufern.

Diese vom Alpenverein Eisenerz und Naturfreunde Eisenerz gemeinsam ausgetragene Veranstaltung findet  auch bei den Jüngeren immer mehr Anklang. Beim Durchlesen der Ergebnisliste lässt sich dieser erfreuliche Trend gut erkennen.

 Da es in der Nacht nicht mehr gefroren hat war auch die Piste dementsprechend weich. Speziell im 2. Durchgang gab es dadurch ziemlich tiefe Wandln.

Wie immer setzten sich auch diesmal die Favoriten durch und so gab es mit Gregor Breitfuss bei den Herren und Andrea Knefz bei den Damen keine Zufallssieger. Bei der sehr beliebten Mannschaftswertung setzte sich die Gruppe „Seitenstecher“ durch.

 Die Siegerehrung fand wie üblich im Beisein unserer Frau Bürgermeister und der beiden Obmänner der veranstaltenden Vereine beim Gh. Pichlerhof statt.

 Mit musikalischer Untermalung vom Pichlerhof Duo fand diese sehr schöne und unfallfreie Veranstaltung einen würdigen Abschluss.

 Ich möchte mich bei allen sehr herzlich bedanken die zum Gelingen dieses Hochalpinen Riesentorlaufs beigetragen haben und freue mich schon auf den 14. Eisenerzer Hochalpinen Riesentorlauf der Anfang April 2020 durchgeführt wird.

 Schi heil!

 Klaus Nitsche

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung