Logo Alpenvereinshütten

Edelrautehütte

plitencz
Hüttenfinder
Edelrautehütte
Seehöhe 1725 m, Kategorie II, Steiermark, Rottenmanner und Wölzer Tauern
Edelrautehütte

Willkommen auf der Edelrautehütte!

Eine Schutzhütte des Alpenverein Austria


Seit 2013 begrüßen die Pächter Doris und Bernd Huber die Gäste auf der Edelrautehütte. Bernd ist leidenschaftlicher Koch und zaubert regionale und gute Küche auf den Teller. Doris kümmert sich liebevoll und stets gut gelaunt um das Wohl der Gäste. In den Rottenmanner Tauern auf 1.725 m liegend, bietet die Gegend rund um die Hütte, vielfältige Möglichkeiten für Schitouren, Schneeschuhwanderungen und Rodeln. Die Einheimischen bezeichnen es liebevoll als Schneeloch und wenn es wo anders schon aper ist, sind von der Edelrautehütte aus noch immer Schitouren möglich. Willkommen sind gerne auch größere Gruppen, die  Hütte bietet gute Voraussetzungen für Lawinenkurse und Seminare als auch für Geburtstagsfeiern und Hochzeiten. Die Ausstattung des Hauses mit 58 Betten sowie Seminarraum und gemütlichen Gaststube mit Kachelofen laden die Gäste zum Verweilen ein. Bernd und Doris Huber freuen sich auf Ihren Besuch! Reservierungen werden  gerne unter edelrautehuette.huber@gmail.com entgegengenommen. Nähere Infos auch unter Homepage www.edelrautehuette.com

Bitte um Beachtung folgender aktueller Maßnahmen im Zusammenhang mit dem Corona Virus!

1. Besuche unsere Hütten nur in gesundem Zustand!

2. Bringe deinen eigenen Mund-Nasen-Schutz mit, für den Fall, dass der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann!

3. Reserviere deinen Übernachtungsplatz – ohne Reservierung kein Schlafplatz!

4. Nächtigung nur mit eigenem Schlafsack und Polsterbezug (leichter Daunen- oder Sommerschlafsack – kein Hüttenschlafsack)!

Weitere Informationen zum Umgang mit dem Coronavirus finden sich hier.



 

Bergwandern Mountainbike Skitouren Schneeschuhwandern Rodeln

Umweltsiegelhütte Mit Kindern auf Hütten

Kontakt

Bewirtschaftet

Sommer

29. Mai 2020 - 26. Oktober 2020

Winter

Pächter

Bernd Huber

Hüttenwart

Anschrift Hütte

Edelrautestraße 5
A-8785 Hohentauern

Telefon Hütte

+43/3618/21014

Telefon Tal

Telefon Mobil

+43/664/2816567

Fax Hütte

Fax Tal

Kontakt Tal

E-Mail

edelrautehuette.huber@gmail.com

Internet

www.edelrautehuette.com

Eigentümer

Alpenverein Austria
Rotenturmstraße 14, A-1010 Wien
Tel.: 01/5131003, Fax: 01/5131003-17
austria@alpenverein-austria.at
www.alpenverein-austria.at

Ausstattung

Zimmerlager/Betten

28

Matratzenlager

28

Notlager

Winterraum

0 Plätze

Notraum

Der Notraum ist unversperrt.
Vorraum Windfang

Besonderes

  • Aktion "Mitglied werden"

  • Familienfreundliche AV-Hütte

  • seminargeeignet

  • Duschen

  • Empfang für Mobiltelefon

Anreise

Bahnhof

Trieben
Fahrplan-Abfrage ÖBB
Fahrplan-Abfrage DB

Bushaltestelle

Hohentauern
Fahrplan-Abfrage ÖBB-Postbus

PKW

Hohentauern

Sonstige Anreise

Parkmöglichkeiten

Großer Parkplatz auch für Busse ca. 10 Gehminuten von der Hütten entfernt

Geogr. Breite

47° 26,341'

Geogr. Länge

14° 25,939'

UTM (Nord)

5254109

UTM (Ost)

457197

Bezugsmeridian

15°


Karten

BEV

4214 Trieben (1:50.000)
4214 West; Admont (1:25.000)
Bl. 130 (1:25.000)
alter Blattschnitt, wird nicht mehr aufgelegt

Freytag & Berndt

203 Wölzer Tauern, Sölktal, Rottenmanner Tauern (1:50.000)
62 Gesäuse, Ennstaler Alpen, Schoberpass (1:50.000)

zur AV-Kartenbestellung
Touren

Zustiege

Hohentauern (1.265 m)
Gehzeit: 01:30

Parkplatz am Ende der Mautstraße (1.650 m)
Gehzeit: 00:10

Trieben - Schwarzenbach (708 m)
Gehzeit: 03:30



Nachbarhütten

"Plannerhütte" (1.540 m)
Gehzeit: 11:00

"Rottenmanner Hütte" (1.650 m)
Gehzeit: 08:30



Touren

Großer Bösenstein (2.448 m)
Gehzeit: 02:00

Sonntagskarspitze (2.350 m)
Gehzeit: 03:00

Großer Hengst (2.159 m)
Gehzeit: 01:15



Wetter

Bergwetter Niedere Tauern,Nockberge

Mi
08.07.
Do
09.07.
Fr
10.07.
 
Donnerstag, 09.07.2020
Nach verbreitet klarer Nacht zieht am Morgen hohe, meist dünne Schichtbewölkung durch, die Sonne und besonders die Sichten sind dadurch wahrscheinlich nicht wesentlich beeinträchtigt. Dazu entwickeln sich ab Mittag einige Quellungen, die dann am Nachmittag auch den einen oder anderen Regenspritzer fallen lassen können. Gewitter sind aber eher unwahrscheinlich, die Quellungen fallen zum Abend hin wieder zusammen. Die Temperaturen liegen in 1000 m zwischen 11 und 25 Grad, in 2000 m zwischen 10 und 14 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2000 m mehrheitlich aus Sektor Südwest mit 10 km/h im Mittel.

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 08.07.2020 um 14:15 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se