Logo Alpenvereinshütten

Dr.Josef-Mehrl-Hütte

plitencz
Hüttenfinder
Dr.Josef-Mehrl-Hütte
Seehöhe 1720 m, Kategorie III, Salzburg, Nockberge
Dr.Josef-Mehrl-Hütte

Im Süden des Salzburger Landes begrüßen wir Sie recht herzlich auf der Dr. Josef-Mehrl-Hütte. Die Alpenvereinshütte bietet seit 1935 einen idealen Ausgangspunkt für zahlreiche Wanderungen in den Lungauer Nockbergen.

Genießen Sie den Blick auf die Berge, von unserer großen Sonnenterasse, während Sie sich mit Köstlichkeiten aus unserer bodenständigen Küche stärken. Gemütliche Doppel- und Dreibettzimmer sowie Schlaflager laden zum Träumen ein. 

Die Hütte kann auch virtuell besucht werden. Klick einfach mal rein: 3-D-Bilder

========================================================


Ab 26. Dezember 2020 verwöhnen wir gerne mit Speisen und Getränke gemäß Covid-19-Regeln „to go“. Wir haben ausreichend Flächen für ein gemütliches Picknick im Freien. 

Die Loipe ist gespurt, der Schilift "Mattehans" ist in Betrieb, die Zufahrt zur Hütte ist von Salzburg und von Kärnten frei befahrbar.

Wir freuen uns über Euren Besuch!  

Nächtigungen und auch einen Aufenthalt in der Gaststube dürfen wir derzeit leider nicht anbieten.
Achtung auf der Hütte ist nur Barzahlung möglich!



 

Bergwandern Mountainbike Skitouren Alpinskifahren Schneeschuhwandern Langlauf Rodeln

Kontakt

Status

Sommer

Ende Mai - Ende Oktober

Winter

ab 27. Dezember bis Ostern

Pächter

Johann Lechner

Hüttenwart

Anschrift Hütte

Schönfeld 21
A-5592 Thomatal

Telefon Hütte

+43 (0) 4736 320

Telefon Tal

Telefon Mobil

Fax Hütte

Fax Tal

Kontakt Tal

E-Mail

lechnerjohann@ymail.com

Internet


Eigentümer

Alpenverein Wien
Rahlgasse 6/14, A-1060 Wien
Tel.: +43.664.6367002, +43.664.6367002
office@alpenverein-wien.at
www.alpenverein-wien.at

Ausstattung

Zimmerlager/Betten

23

Matratzenlager

16

Notlager

Winterraum

0 Plätze

Notraum

Besonderes

  • Aktion "Mitglied werden"

  • Familienfreundliche AV-Hütte

  • Duschen

  • Gepäcktransport möglich

  • Empfang für Mobiltelefon

Anreise

Bahnhof

Ramingstein-Thomatal, Spital / Millstätter See
Fahrplan-Abfrage ÖBB
Fahrplan-Abfrage DB

Bushaltestelle

Kremsbrücke, Schibus zur Hütte
Fahrplan-Abfrage ÖBB-Postbus

PKW

direkt bis zur Hütte

Sonstige Anreise

Parkmöglichkeiten

direkt vor der Hütte

Geogr. Breite

46° 58,760'

Geogr. Länge

13° 46,492'

UTM (Nord)

5203595

UTM (Ost)

406825

Bezugsmeridian

15°


Karten

BEV

Bl. 183

Freytag & Berndt

Bl. WK 202
Bl. WK 222

Kompass

K 67

zur AV-Kartenbestellung
Touren

Zustiege

Bundschuh: Straße (1.300 m)

Innerkrems (1.460 m)
Gehzeit: 01:00

Karneralm (1.893 m)
Gehzeit: 02:00

Ramingstein über Arnoweg (974 m)
Gehzeit: 06:00



Nachbarhütten

"Neue Bonner Hütte" (1.712 m)
Gehzeit: 05:00



Touren

Mattehanshöhe (2.086 m)
Gehzeit: 01:00

Sauereggnock (2.240 m)
Gehzeit: 02:00

Grünleitennock (2.160 m)
Gehzeit: 02:30

Großer Königstuhl (2.336 m)
Gehzeit: 02:30

Zechnerhöhe (2.188 m)
Gehzeit: 01:45

Gaipahöhe (2.192 m)
Gehzeit: 02:30

Kilnprein (2.408 m)
Gehzeit: 04:30

Klölingnock (2.178 m)
Gehzeit: 02:00

Schilchernock (2.270 m)
Gehzeit: 02:00

Stubennock (2.092 m)
Gehzeit: 01:30

Ochsenriegel (2.282 m)
Gehzeit: 02:00

Rosaninscharte (2.075 m)
Gehzeit: 02:00

Seenock (2.260 m)
Gehzeit: 02:30

Rosaninsee (2.070 m)
Gehzeit: 01:30

Vogelsanghöhe (2.207 m)
Gehzeit: 02:45



Wetter

Bergwetter Niedere Tauern, Nockberge

Sa
23.01.
So
24.01.
Mo
25.01.
 
Samstag, 23.01.2021
Bei lebhaftem Wind schneit es aus der Nacht heraus verbreitet leicht bis mäßig stark, die Schneefallgrenze liegt dabei wieder in tiefen Lagen. Am Nachmittag klingen die Niederschläge ab, die Wolken lichten sich aber nur zaghaft. Bereits in der Nacht verdichten sich die Wolken wieder, es bleibt aber noch weitgehend trocken. Die Temperaturen liegen in 1000 m zwischen -3 und 3 Grad, in 2000 m zwischen -8 und -2 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2000 m mehrheitlich aus Sektor Südwest mit 20 km/h im Mittel.
Sonntag, 24.01.2021
Zum Morgen kaum noch Schneefall und spätestens mit dem Morgengrauen bleibt es gänzlich trocken und lockert auf. In der Folge kann die Restbewölkung an den Hängen stellenweise auch recht zäh bleiben, etwas Sonne zwischendurch sollte sich aber ausgehen. Der Wind ist nach wie vor stark und dadurch ist es auf den Gipfeln ungemütlich. Im Lauf des Nachmittags liegt dann weiter hohe Bewölkung über den Gipfeln, zum späten Abend hin lockert es wieder auf und erst in der Nacht zieht wieder dichtere hohe Bewölkung auf. Die Temperaturen liegen in 1000 m zwischen -6 und 0 Grad, in 2000 m zwischen -13 und -7 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2000 m mehrheitlich aus Sektor Nordwest mit 20 km/h im Mittel.

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 22.01.2021 um 14:06 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
 
 
 

Haftungsausschluss | Andere Alpine Vereine | Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung