Logo Sektion Deutschlandsberg

Sektion Deutschlandsberg

Ehrenamt
Alpenwetter
Mitgliederdaten aktualisieren
MITGLIED werden
zur Anmeldung

Bergwoche 2022, Auer in Südtirol

Bild zu Bergwoche 2022, Auer in Südtirol

Wandern_Kultur

11.07.2022 - 17.07.2022

Ort:
Auer/Südtirol

Kosten/Leistungen:

Leistungen: Busfahrt mit GKB lt .Programm
                    Unterbringung Basis Doppelz. /Du/WC bzw. EZ/Du/WC
                    Halbpension/Basis 4-Gang-Menü am Abend
                    1x Candle-Light-Dinner im Rahmen der Halbpension
                    Begrüßungssekt /Abschiedsgrappa

Preis pro Mitglied: im DZ       € 540.--
                             im EZ       € 660.--
Anzahlung:                             €   75.--
Aufpreis für Nichtmitglieder:    €  40.--

Mindestteilnehmerzahl:  35 Personen

 

Details:

1. Tag: 07.00 Uhr Abfahrt Koralmhalle Deutschlandsberg
Fahrt Richtung Süden über Lienz nach Auer.

2. Tag: Muthöfe hoch über Meran
Mit dem Bus geht es nach Dorf Tirol (600 m), weiter auf dem Wanderweg nach Vellau, zum Einstieg des Vellauer Felsenweges bis zur Bergstation Hochmutbahn (1361 m), Einkehr im Gasthof Hochmut. Der Rückweg führt vorbei an den Muthöfen zum Ausgangspunkt. Wanderzeit: ca. 5 Std.

3. Tag: Der Elferkopf in der Marmoladagruppe
Fahrt über Cavalese, Predazzo nach Pozza (1325 m). Von hier führt ein Shuttlebus  zum Rifugio Crocifisso (1522 m) Fußweg zur Malga Monzoni (1820 m) weiter zum Rifugio Vallaccia (2276 m) und zum Tagesziel, dem Gipfel Cima Undici (2517 m ), Wanderzeit: ca. 6 Std.

4. Tag: Die Palagruppe – Il sentiero dei  Finanzieri
Fahrt zur südlichsten Gebirgsgruppe der Dolomiten über das Fleimstal zum Rollepass (1955 m). Von hier führt der Weg auf das Hochplateau im Inneren der Palagruppe zum Rifugio Rosetta (2581 m), Wanderzeit 6 Std.

5. Tag: Der Seekofel - hoch über dem Pragser Wildsee
Fahrt mit Bus ins Pragsertal zum Wildsee (1496 m), Fußmarsch zur Ofenscharte (2380 m) und weiter zum Seekofel (2810 m). Blick auf die Drei Zinnen,die Hohe Gaisel und die Gipfel des Val Badia runden das Naturschauspiel ab.

6. Tag: Der Monte Baldo – 2000 m über dem Gardasee  
Richtung Süden über Serpentinenstraßen auf das Hochplateau des Brentonico-Von S. Giacomo (1196 m), Fußmarsch auf den Monte Altissimo di Nago (2079 m), Mittagsrast im Rifugio Altissimo Damiano di Chiesa (2059 m).

7. Tag: Heimreise

Anmerkung: Organisatorische oder durch Wetter bedingte Änderungen im Programm vorbehalten.

Betreuerin: Margaretha Prietl

Anmeldung: Ausschließlich mit Formular bei der Betreuerin, E-Mail: margaretha.prietl@gmx.at, Mobil 0699/10634475

Die Anreise wird mit einem GKB-Bus organisiert. Die Wander- und Bergtouren werden vom „Turmwirt“ geführt.


mehr Informationen unter Anmeldeformular

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: