Logo Sektion Deutschlandsberg

Sektion Deutschlandsberg

Gipfel

Gipfelkreuz

OEAV - Jugend Alpin

In den vergangenen Sommermonaten war die OEAV Jugend vornehmlich alpin unterwegs. Bei Unternehmungen in den Karawanken, dem Grazer Bergland und dem Dachsteingebiet  konnten die Teilnehmer sich an unterschiedlichen Klettersteigen versuchen und den Umgang mit dem Seil erproben.

Die Saison startete mit einer Begehung des Waldgeisterweges mit dem Schwierigkeitsgrad 6+ und diente zur Festigung der seiltechnischen Fähigkeiten des Jugendteams.

Die einzelnen Felsen des Waldgeisterweges dienen dem Jugendteam aber auch als hervorragendes und vielseitiges Trainingsgebiet, welches neben den Routen auf der Handalpe und dem Klettergarten der Hot Rocks in Bad Gams, häufig genutzt werden.

Anfang Juli stand die Besteigung des Lärchenturms (2060 m), über einen Klettersteig in der Schwierigkeit D, auf dem Programm. Der sportliche Klettersteig war ein Genuss für alle Teilnehmer.

Im Grazer Bergland konnten im Rahmen des allsommerlichen Samstagskletterns die Mehrseillängentouren auf den Rablgrat (4+), den Postlersteig (4+) auf den Röthelstein und den SO-Sporn des Röthelsteins (5) erfolgreich durchklettert werden.

Im August wurde der Dachstein von Hallstatt aus nach Gosau überschritten.

Dabei wurden hier 2500 Höhenmeter, der Hallstätter- und der Gosauergletscher überwunden.

Das Samstagsklettern klang mit einer Klettertour in den Steiner Alpen aus. Bei herrlichem Spätsommerwetter wurde der höchste Gipfel der Bergkette der Grintovec (2558 m) in mittelschwerer Kletterei bestiegen.

Wir blicken auf ein erfolgreiches und von Wetter begünstigtes Bergjahr zurück und freuen uns auf neue Herausforderungen.

 

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: