Logo Sektion Burgenland

Dieser Inhalt kann ein- ausgeblendet werden

MITGLIED werden
zur Anmeldung

Ob die Veranstaltungen in der angekündigten Form durchführbar ist hängt von der am Tag regional geltenden Verordnung ab!

Alle Informationen zur geltenden COVID-19-Verordnungen finden Sie auf diesen Seiten:

Bild zu Geocaching - Seetaler Alpen

Webcode: 2022-1377025


Geocaching - Seetaler Alpen

Bild zu Geocaching - Seetaler Alpen

 


Termin: 29.07.2022 - 31.07.2022


Ort: Seetaler Alpen

Powercaching in den steirischen Grasbergen


Inhalt/Programm

Fr. 29.07.2022: Abfahrt in Steinbrunn um ca. 06:00 Uhr, Ankunft in Spielberg um ca. 08:00 Uhr. Zum Aufwärmen wollen wir die "Runde um die Musik" begehen. Inkl. Beifang können wir mit 21 Caches rechnen. Nach ca. 3,5 h sollten wir fertig sein. Jetzt geht es mit dem Auto hinauf zur Waldheimhütte, unserem ersten Quartier. Nach dem Mittagessen wollen wir noch die Zirbenrunde begehen (ca. 3,5 h und 19 Caches). Wenn wir wollen, können wir am Abend noch ein paar Dosen der Seenrunde suchen. Eine große Zeitersparnis für den nächsten Tag ist es aber nicht. Sa. 30.07.2022: Der Samstag ist für die Seenrunde reserviert. Wir werden rund 7 h benötigen (15 km und 800 Hm). Mit Beifang sind es 25 Caches. Wir sollten jedoch so früh als möglich starten, damit wir am Abend nach der Fahrt zur Winterleitenhütte (45 min) noch die hüttennahen Caches an den Winterleitenseen machen können (für den Lukas Max Cache brauchen wir eine komplette Klettersteigausrüstung). So. 31.07.2022: Für den Hauptanstieg zum 2364 m hohen Scharfen Eck wählen wir den wenig begangenen Diebsweg. Anschließend folgen wir dem Grat in Richtung Norden und erreichen nach einem namenlosen Gipfel den 2306 m hohen Kreiskogel. Ab hier erfolgt der Abstieg über den Speikkogel zur Winterleitenhütte. Für diese Runde rechne ich mit 5,5 h Gehzeit (8 Caches) 

Treffpunkt
Wird ein paar Tage vorher bekannt gegeben. Abfahrt ca. 6 Uhr von Steinbrunn. 

Unterkunft
Waldheimhütte und Winterleitenhütte 

Anforderungen:

  • Gesamtanspruch: mittel
  • Voraussetzungen: Eine gewisse Grundkondition und etwas Schwindelfreiheit und Trittsicherheit sollte man mitbringen. Die Rundenlängen und auch die Höhenunterschiede halten sich aufgrund der Starthöhe von rund 1800 m jeweils in Grenzen. Da es sich um eine Powercaching Tour handelt werden wohl nur eingefleischte Geocacher Freude an den Wanderungen haben.
  • Ausrüstung: Bergschuhe, evtl. Wanderstöcke. Dem Wetter angepasste Kleidung (bei unsicherer Wetterlage findet die Veranstaltung allerdings nicht statt). Verpflegung und genügend Getränke (nur am Samstag gibt es mit dem Zirbitzkogel Schutzhaus die einzige Schutzhütte unterwegs). GPS-Gerät oder GPS-fähiges Smartphone. Für Geocacher gehört ein Schreibzeug zur Standardausrüstung. Für die beiden Übernachtungen empfiehlt es sich gesondert einzupacken. Hier brauchen wir nicht auf das Gewicht achten, da wir alles im Auto lassen können (wir parken direkt bei den Hütten).
  • Zeitaufwand: 3 Tage

 

Teilnehmerzahl
Mindestens 1 

Anmeldung
Bis 15.7.2022 direkt beim Tourenführer



Kurstage
Leistungen
Voraussetzungen
Ausrüstung


Kosten

1. Leitung
Kälz Thomas, Tel. , Mobil +430664/3467926, E-Mail



Downloads:


Bitte beachten Sie unsere Teilnahmebedingungen. Für die Teilnahme ist eine aufrechte Mitgliedschaft beim Österreichischen Alpenverein erforderlich.

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: