Logo Sektion Braunau

„Endlich ist es soweit – Touren sind wieder möglich! (Startseite)

Mitglied werden

Alpenvereins-Mitglieder genießen viele Vorteile.

Mitglieder schlafen billiger: Mindestens 10 € Ermäßigung auf den Alpenvereinshütten!

zur Anmeldung

Link zu unserer Vereinszeitung
"Abenteuer, Berge...
Z´ammsitz´n"

 

„Endlich ist es soweit – Touren sind wieder möglich!

Rechtlich sind nunmehr wieder „Veranstaltungen“ im Außen-Sportbereich, und damit auch Touren mit bis zu 10 Personen, zulässig.

Einstweilen wünschen wir Euch schöne Stunden in der Natur – passt gut auf Euch auf!

Euer Obmann,
Alexander Lison

Soweit Ihr an Touren teilnehmt, bitte ich Euch folgende vom Hauptverband verlautbarte Leitlinien zu beachten:

Grundregeln für den Bergsport

1. Risikobereitschaft zurücknehmen

Bei alpinen Unternehmungen deutlich unterhalb der persönlichen Leistungsgrenze bleiben. Bedenke die coronabedingten Risiken und Erschwernisse bei Rettungseinsätzen, sowie die zusätzliche Belastung der Spitäler. Mehr denn je gilt: Nur gesund in die Berge!

2. Abstand halten, mind. 2 m

2 Meter, das sind etwas mehr als 2 Armlängen bei einem Erwachsenen. Einen Mund-Nasen-Schutz verwenden, wenn in Ausnahmefällen der Mindestabstand von 2 m unterschritten werden muss. Bestimmte Bergsportaktivitäten (z. B. Mountainbike) können auch größere Abstände erfordern (siehe unten).

3. Bergsport nur in Kleingruppen

Die konkrete Personenzahl hängt von der jeweiligen Bergsportart ab. Mit 10 Personen ist eine Obergrenze vorgegeben. Bedenke, dass es mit zunehmender Gruppengröße schwieriger wird, Abstand zu halten! Stark frequentierte Touren und Plätze meiden.

4. Gewohnte Rituale unterlassen

Z. B. Händeschütteln, Umarmungen, Gipfelbussi, Trinkflasche anderen anbieten etc.

5. Mund-Nasen-Schutz und Desinfektionsmittel mitnehmen

Neben der allgemeinen Notfallausrüstung gehören Mund-Nasen-Schutz und Desinfektionsmittel für die nächste Zeit in den Rucksack.

6. Mund-Nasen-Schutz bei Fahrgemeinschaften

Zudem dürfen in jeder Sitzreihe einschließlich dem Lenker nur zwei Personen befördert werden. Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln bevorzugen.

7. Im Notfall wie immer

Als Ersthelfer nach den allgemein üblichen Erste-Hilfe-Richtlinien vorgehen und zusätzlich einen Mund-Nasen-Schutz verwenden.


Sportartspezifische Empfehlungen

A) Bergwandern/Bergsteigen/Skitouren/Schneeschuhwandern

1. Umsetzen der Grundregeln.


B) Sportklettern (Klettergärten) & Bouldern Outdoor

1. Umsetzen der Grundregeln.

2. Regelmäßiges Desinfizieren der Hände.

3. Das Seil beim Klippen nicht in den Mund nehmen.

4. Die eigene Ausrüstung verwenden: Expressschlingen, Sicherungsgerät, Seil.

5. Partnercheck auf Distanz: Die Partner fordern sich gegenseitig zur Überprüfung von Knoten, Karabiner, Sicherungsgerät und Gurt auf und beobachten sich dabei gegenseitig.

6. Spotten mit Mund-Nasen-Schutz und anschließender Desinfektion der Hände.


C) Klettersteig

1. Umsetzen der Grundregeln.

2. Verzicht, wenn bereits mehrere am Steig unterwegs und Staus absehbar sind.

3. Rücksichtnahme und Abwarten am Einstieg.

4. Geschwindigkeit so wählen, dass man nicht auf andere Personen aufläuft.

5. Überholen nur, wo die Abstandsregel eingehalten werden kann und kein Sicherungsbedarf besteht (Absätze, Bänder).

6. Ausstiegsbereich nach Beendigung des Klettersteigs rasch verlassen.

7. Klettersteige nicht in der Gegenrichtung begehen.

8. Klettersteig-Handschuhe verwenden.


D) Mehrseillängen/Alpinklettern/Hochtouren

1. Umsetzen der Grundregeln.

2. Maximal zwei Personen am Standplatz.

3. Partnercheck auf Distanz: Die Partner fordern sich gegenseitig zur Überprüfung von Knoten, Karabiner, Sicherungsgerät und Gurt auf und beobachten sich dabei gegenseitig.

4. Hände desinfizieren vor und nach einer Klettertour.


E) Mountainbike/Tourenrad

1. Umsetzen der Grundregeln.

2. Höhere Geschwindigkeiten erfordern größere Abstände beim Hintereinanderfahren: 5 m bergauf, 20 m bergab und in der Ebene.

3. Wenn überholen, dann rasch und nur, wenn der seitliche Mindestabstand von 2 m eingehalten werden kann.

Turnstunden, Kletterstunden, Heimstunden, Stammtische etc.  bleiben vorerst noch untersagt.

Wir werden Euch informieren, sobald auch unsere Stammtische, Kletter- und Heimstunden wieder stattfinden können! 

COVID-19 und die Bergwelt…

Man möchte meinen, dass in den Bergen – und damit oft über den Wolken – die Freiheit grenzenlos sein sollte…

 Leider ist dem, wie in so viel anderen Bereichen unserer Gesellschaft, derzeit nicht so. Die für uns alle so bedeutende Fragen, wann Veranstaltungen aus unseren Tourenprogrammen wieder stattfinden dürfen warten leider noch immer auf eine Klärung. Aktuell arbeitet der Hauptverband proaktiv daran, möglichst zeitnah wieder einen „Normalbetrieb“ im Vereinsleben herzustellen, wozu er sich mit den zuständigen Ministerien in regem Austausch befindet.

 Ich bedanke mich bei Euch Allen für Euer Verständnis, Eure Geduld und Eure Ausdauer die aktuellen Maßnahmen zu ertragen. Ich persönlich verstehe deren Vorhandensein – wenn deren Berechtigung, Umfang und Auslegung auch juristisch zweifelhaft und jedenfalls zu hinterfragen sind. Solltet Ihr daher persönlich durch Bußgelder oder Ermahnungen, etc. betroffen sein, stehen Euch der Verein und ich jederzeit gerne zur Seite!

 In den kommenden Tagen sollen zudem neue Maßnahmen und Verordnungen kundgemacht werden. Wir werden Euch diesbezüglich umgehend informieren.

 Der Alpenverein soll jedenfalls bald wieder zu buntem Leben erwachen – mit Vernunft, Solidarität und Empathie kriegen wir das hin!

Euer Obmann

Alexander Lison

Link zu alpenvereinaktiv.com

https://www.alpenvereinaktiv.com/de/

Termine

Bergwetter Bayerische Alpen Ost,Österreichische Nordalpen

Mo
10.08.
Di
11.08.
Mi
12.08.
Do
13.08.
Fr
14.08.
Sa
15.08.
So
16.08.
Mo
17.08.
 
Montag, 10.08.2020
Am Montag wieder sehr sonnig und warm. Es ist aber schwüler und labiler als am Wochenende und damit bilden sich die Quellwolken rascher und werden auch etwas größer. Die Schauerneigung bleibt aber nach wie vor gering. Abends rasche Wolkenrückbildung, ruhige und wolkenlose Nacht. Die Temperaturen liegen in 1500 m zwischen 18 und 21 Grad, in 2500 m um 12 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor West mit 5 km/h im Mittel.  
 
Dienstag, 11.08.2020
Eine kleinräumige Störung bringt am Dienstag eine Labilisierung. Bis zum frühen Nachmittag ist es sommerlich warm und schwül. Gleichzeitig werden die Quellwolken überall größer und nachfolgend können verbreitet Regenschauer oder Wärmegewitter nieder gehen. In den Abendstunden fallen die Wolken wieder zusammen, die Nacht verläuft ruhig und meist wolkenlos. Die Temperaturen liegen in 1500 m zwischen 16 und 19 Grad, in 2500 m zwischen 9 und 12 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor Nordwest mit 5 km/h im Mittel.  
 

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 09.08.2020 um 10:54 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se

Bergwetter Zillertaler Alpen,Hohe Tauern

Mo
10.08.
Di
11.08.
Mi
12.08.
Do
13.08.
Fr
14.08.
Sa
15.08.
So
16.08.
Mo
17.08.
 
Montag, 10.08.2020
Am Montag wieder sommerlich und sehr warm. Es ist aber schwül und labiler als am Wochenende und damit bilden sich schneller Quellwolken. Daraus entstehen am Alpenhauptkamm und nach Süden zu Schauer, und vereinzelt könnte auch ein Wärmegewitter dabei sein. Abends und in den ersten Nachtstunden bilden sich die Wolken zurück. Die Temperaturen liegen in 2500 m um 11 Grad, in 3500 m um 4 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3500 m mehrheitlich aus Sektor Nordwest mit 5 km/h im Mittel.   
 
Dienstag, 11.08.2020
Eine kleinräumige Störung bringt am Dienstag eine Labilisierung. Bis zum frühen Nachmittag ist es sommerlich warm und schwül. Gleichzeitig werden die Quellwolken überall größer und nachfolgend können verbreitet Regenschauer oder Wärmegewitter nieder gehen. In den Abendstunden fallen die Wolken wieder zusammen, die Nacht verläuft ruhig und meist wolkenlos. Die Temperaturen liegen in 2500 m zwischen 9 und 12 Grad, in 3500 m um 3 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 3500 m mehrheitlich aus Sektor Nordwest mit 10 km/h im Mittel.  
 

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 09.08.2020 um 10:56 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se

Bergwetter Niedere Tauern,Nockberge

Mo
10.08.
Di
11.08.
Mi
12.08.
Do
13.08.
Fr
14.08.
Sa
15.08.
So
16.08.
Mo
17.08.
 
Montag, 10.08.2020
Am Montag wieder sehr sonnig, und sommerlich warm. Es ist aber schwüler und eine Spur labiler als am Wochenende und damit bilden sich die Quellwolken rascher und werden auch etwas größer. Die Schauerneigung bleibt aber nach wie vor gering. Abends schnelle Wolkenauflösung, die Nacht wird klar. Die Temperaturen liegen in 1000 m zwischen 13 und 27 Grad, in 2000 m zwischen 12 und 15 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2000 m mehrheitlich aus Sektor Südwest mit 5 km/h im Mittel.  
 
Dienstag, 11.08.2020
Eine kleinräumige Störung bringt am Dienstag eine Labilisierung. Bis zum frühen Nachmittag ist es sommerlich warm und schwül. Gleichzeitig werden die Quellwolken überall größer und nachfolgend können verbreitet Regenschauer oder Wärmegewitter nieder gehen. In den Abendstunden fallen die Wolken wieder zusammen, die Nacht verläuft ruhig und meist wolkenlos. Die Temperaturen liegen in 1000 m zwischen 13 und 26 Grad, in 2000 m zwischen 12 und 15 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2000 m mehrheitlich aus Sektor West mit 5 km/h im Mittel.  
 

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 09.08.2020 um 10:56 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung