Hüttenfinder
Bettelwurfhütte
Seehöhe 2077 m, Kategorie I, Tirol, Karwendel
Mitglied werden
zur Anmeldung
zum wetter
Tourenportal alpenvereinaktiv.com
HANDL
 
 

Bettelwurf Hütte

Jahresbericht 1976:

Die Hütte war vom 15. Juni bis 18. Oktober 1976 geöffnet. Die Hütte hatte im Jahr 1976: 1035 Tagesbesucher und 856 Nächtigungen zu verzeichnen. Die Bewirtschaftung wurde von Herrn Peskoller aus Hall wie immer zu unserer besten Zufriedenheit durchgeführt. Am 3. Mai bekam die Geschäftsstelle die Meldung, daß in die Hütte eingebrochen worden sei. Im Bereich der Hütte ereigneten sich zwei Bergunfälle. Am 4. August erlitt ein Gast in der Hütte einen Herzanfall und wurde mit Hubschrauber (Bundesministerium für Inneres) abtransportiert. Der zweite Unfall ereignete sich in der Lawinenrinne: ein Student aus Innsbruck stürzte beim Versuch eine Abkürzung zu machen ab und zog sich tödliche Verletzungen zu. Der Verunglückte wurde von der Bergrettung Hall zutal gebracht.

Die vorgesehenen Arbeiten wurden durchgeführt. Die Seilbahnrevision und die Montage der Luftwarnkugeln mußte wegen der schlechten Witterung im vergangenen Sommer auf heuer verschoben werden. Das Stahlseil für die Montage der Luftwarnkugeln wurde geliefert.

Am Gipfelsteig wurden verschiedene Instandsetzungsarbeiten vorgenommen. Für die Hütte wurde ein Stromaggregat geliefert. Die Aufstellung des Aggregates ist für heuer vorgesehen. Der anfallende Müll wird in Säcken verpackt mit der Materialseilbahn zutal gebracht und deponiert.

Die Durchführung aller notwendigen Arbeiten wurde uns durch die Unterstützung von Verwaltungsausschuß, Sektionenverband und Sektionsausschuß ermöglicht.

Friedl Schlosser
Ernst Schmidt

4. April 1977

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zur Bettelwurf Hütte an
Hüttenwart Gunnar Amor
Aktualisiert am 02. Juni 2009

 
 
 

Haftungsausschluss | Andere Alpine Vereine | Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung