Hüttenfinder
Bettelwurfhütte
Seehöhe 2077 m, Kategorie I, Tirol, Karwendel
Mitglied werden
zur Anmeldung
zum wetter
Tourenportal alpenvereinaktiv.com
HANDL
 
 

Bettelwurf Hütte

Jahresbericht 1971:

Die Hütte war vom 26.6. bis 3.10.71 geöffnet und von Herrn Sepp Peskoller aus Hall bewirtschaftet.
Sie hatte im vergangenen Jahr 1700 Tagesbesucher und 1.155 Nächtigungen zu verzeichnen. Das sind um 70 Tagesbesucher und um 291 Nächtigungen mehr als im Vorjahr.
Das Jahr verlief klaglos und unfallfrei.
Der 'Wlilde Bande' Steig ist in Ordnung - ebenso der Steig von der zweiten Ladhütte. Dieser wurde neu hergerichtet, ausgeholzt und die Brücke beim Einstieg neu gerichtet und mit Stahlseil abgesichert.
Durch den Umbau der Straße im Unterland (Kramsach -Kufstein), war der Besuch aus Bayern ziemlich schwach. Dafür waren umso mehr Holländer, die unsere Hütte besuchten.
Auf Anweisung des Ministeriums für Luftffahrt und Verkehrssicherheit wurden vorerst 2 Seilbahnstützen rot -weiß -rot markiert.
Eine Batterie wurde zur Speisung der Notbeleuchtung angeschafft und hergerichtet, damit bei Abstellung des Lichtmotors im Gang und Closett Beleuchtung ist.
Am 30.September hatten wir schon 40 cm Schnee. Die für 1971 geplante neue Wasserleitung wurde angeschafft, die Verlegung
derselben mußte wegen Arbeitskräftemangel verschoben werden .
Bei Hüttenschluß wurden im Notlager 14 Decken hinterlegt. 10 Tage darauf meldete der Bergrettungsdienst Hall, daß nur mehr 3 Decken vorbanden sind.
Es wurde auch eine 2.500 lt. Alu-Tonne angekauft, als Wasserspeicher für das geplante zweite Closett plus Waschanlage.

Friedl Schlosser

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zur Bettelwurf Hütte an
Hüttenwart Gunnar Amor
Aktualisiert am 20. Mai 2009

 
 
 

Haftungsausschluss | Andere Alpine Vereine | Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung