Logo Sektion Bad Goisern

Peternpfad-Planspitze (Peternpfad-Planspitze 17. August 2011)

MITGLIED werden
zur Anmeldung
Bild /bad-goisern_wAssets/mixed/bilder/berichte/bilder_alpin/peternpfad026.jpg
Aufstieg
Bild /bad-goisern_wAssets/mixed/bilder/berichte/bilder_alpin/peternpfad004.jpg

Peternpfad-Planspitze


Der Peternpfad ist ein extrem beliebter und spektakulärer Anstieg im Gesäuse. Der Pfad ist eine Kletterroute im 2. Schwierigkeitsgrad, an exponierten Stellen mit Haken versehen aber nicht klettersteigmäßig versichert! Er ist eine der längsten und lohnendsten Felsanstiege der nördlich Kalkalpen.

Am 17. August 2011 machten sich einige Goiserer auf den Weg nach Hieflau/Gstatterboden im Gesäuse um diesen Pfad zu durchsteigen.
Vorerst ging es entlang des gut markierten Weg zur Haindlkarhütte (1121m), weiter zur Dachlschlucht am Fuße der Rosskuppe (1.570 m) bis zum Eingang der Peternpfadschlucht.
Dann wurde über schroffes Felsgelände den Peternpfad hinaufgeklettert.
Von der Peternscharte gings dann hinauf auf die Planspitze, wo eine ausgiebige Rast eingelegt wurde.

Der Abstieg erfolgte über den Wasserfallweg, der auch extrem steil, über einige Eisenleitern hinunter ging.
Dann wurde ein Taxi organisiert um wieder zum 7 km entfernten Ausgangspunkt zu gelangen.

Mehr Bilder Peternpfad

 
 
 
 

Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass der folgende Link eine externe Website öffnet, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und auf die unsere Datenschutzbestimmungen keine Anwendung finden. Informieren Sie sich bitte auf der neuen Webseite über den dortigen Datenschutz.

Ziel: