Logo Alpenvereinshütten

Austriahütte

plitencz
Hüttenfinder
Austriahütte
Seehöhe 1638 m, Kategorie II, Steiermark, Dachsteingebirge
Austriahütte Willkommen auf der Austriahütte!


Eine Schutzhütte des Alpenverein Austria


Die Austriahütte bietet Sommers wie Winters gute Möglichkeiten für Wanderungen und Touren rund um den Dachstein. 
Als Ausgangspunkt der Dachsteinhüttenrunde sowie vieler Skitouren und Schneeschuhwanderungen ist sie ein echtes Basecamp am Dachstein im Stil einer gepflegten Unterkunft für Naturbegeisterte. 

Sommer- und Wintertouren sind auf Alpenvereinaktiv zu finden. 
Empfehlenswert ist auch das Alpinmuseum auf der Hütte, das in die Entstehungsgeschichte des Dachsteins einführt. 

Wenn Sie Hüttenaufenthalte mit Hunden planen, bitten wir Sie, dies im Vorfeld mit uns abzuklären.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Bitte um Beachtung folgender aktueller Maßnahmen im Zusammenhang mit dem Corona Virus!

1. Besuche unsere Hütten nur in gesundem Zustand!

2. Bringe deinen eigenen Mund-Nasen-Schutz mit!

3. Reserviere deinen Übernachtungsplatz – ohne Reservierung kein Schlafplatz!

4. Nächtigung nur mit eigenem Schlafsack und Polsterbezug (leichter Daunen- oder Sommerschlafsack – kein Hüttenschlafsack)!




 

Bergwandern Hochtouren Klettern Klettersteig Mountainbike Skitouren Alpinskifahren Schneeschuhwandern Langlauf

Umweltsiegelhütte Mit Kindern auf Hütten

Kontakt

Bewirtschaftet

Sommer

11. Juni 2020 - Ende Oktober 2020

Winter

Pächter

Christoph Weninger
Jeannette Pankratz

Hüttenwart

Anschrift Hütte

p/A Türlwandhütte, Schildlehen 48
A-8972 Ramsau am Dachstein

Telefon Hütte

Telefon Tal

01/5131003

Telefon Mobil

Fax Hütte

Fax Tal

Kontakt Tal

E-Mail

austriahuette@alpenverein-austria.at

Internet


Eigentümer

Alpenverein Austria
Rotenturmstraße 14, A-1010 Wien
Tel.: 01/5131003, Fax: 01/5131003-17
austria@alpenverein-austria.at
www.alpenverein-austria.at

Ausstattung

Zimmerlager/Betten

33

Matratzenlager

26

Notlager

Winterraum

0 Plätze

Notraum

Besonderes

Alpinmuseum

  • Aktion "Mitglied werden"

  • Familienfreundliche AV-Hütte

  • seminargeeignet

  • Duschen

  • Gepäcktransport möglich

  • Empfang für Mobiltelefon

Anreise

Bahnhof

Schladming
Fahrplan-Abfrage ÖBB
Fahrplan-Abfrage DB

Bushaltestelle

Talstation Dachstein-Südwandbahn
Fahrplan-Abfrage ÖBB-Postbus

PKW

Ramsau am Dachstein

Sonstige Anreise

Parkmöglichkeiten

Türlwandhütte (Hunerkogelbahn)

Geogr. Breite

47° 26,575'

Geogr. Länge

13° 37,169'

UTM (Nord)

5255309

UTM (Ost)

395916

Bezugsmeridian

15°


Karten

Alpenverein

14 Dachstein (1:25.000)

BEV

3217 Hallstadt (1:50.000)
3217 Ost; Hoher Dachstein (1:25.000)
Bl. 127 (1:25.000)
alter Blattschnitt, wird nicht mehr aufgelegt

Freytag & Berndt

Bl. WK 281 Dachstein, Ausseer Land, Filzmoos, Ramsau (1:50.000)

Kompass

031 Der Dachstein, Ramsau, Filzmoos (1:25.000)

zur AV-Kartenbestellung
Touren

Zustiege

Parkplatz Türlwandhütte (1.695 m)
Gehzeit: 00:20

Ramsau - Gasthof Edelbrunn (1.340 m)
Gehzeit: 01:00



Nachbarhütten

"Adamekhütte" (2.196 m)
Gehzeit: 05:00

"Guttenberghaus" (2.146 m)
Gehzeit: 04:30

"Seethalerhütte (alte)" (2.740 m)
Gehzeit: 04:30

"Simonyhütte" (2.203 m)
Gehzeit: 05:00

"Dachstein-Südwand-Hütte" (1.910 m)
Gehzeit: 01:00



Touren

Hoher Dachstein (2.995 m)
Gehzeit: 05:30

Brandriedl (1.725 m)
Gehzeit: 00:30

Rötelstein (Rettenstein) (2.247 m)
Gehzeit: 03:30

Hoher Gjaidstein (2.794 m)
Gehzeit: 04:30

Raucheck (2.192 m)
Gehzeit: 03:30, Höhenunterschied: 0 m



Wetter

Bergwetter Bayerische Alpen Ost,Österreichische Nordalpen

So
07.06.
Mo
08.06.
Di
09.06.
 
Sonntag, 07.06.2020
Nach einer nächtlichen Wetterberuhigung zieht am Sonntagvormittag eine Kaltfront herein. In der Westhälfte trübt es rasch ein, die Sichten verschlechtern sich und im Laufe des Vormittags kommen Regenschauer auf. Etwa östlich der Berchtesgadener Alpen dürfte es am Vormittag meist noch föhnig trocken und zunächst teils sonnig sein. Am Nachmittag ist aber auch hier mit Wetterverschlechterung inklusive Schauern und Gewittern zu rechnen. Es kühlt ab, die Schneefallgrenze sinkt gegen 2400 m, in der Nacht auf Montag auch tiefer. Die Temperaturen sinken in 1500 m von 12 auf 5 Grad, in 2500 m von 5 auf 1 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor Südwest mit 10 km/h im Mittel.
Montag, 08.06.2020
Der Montag bringt trübes und meist recht nasses Bergwetter. Bei meist schlechten Sichten regnet es wiederholt, stellenweise auch kräftig, ab 2200-2400 m fällt Schnee. Meist nur noch schwach windig, aber kühl. Die Temperaturen liegen in 1500 m zwischen 5 und 8 Grad, in 2500 m zwischen 0 und 3 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 2500 m mehrheitlich aus Sektor Süd mit 10 km/h im Mittel.

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 06.06.2020 um 13:58 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se