Hüttenfinder
Alois-Günther-Haus
Seehöhe 1782 m, Kategorie II, Steiermark, Randgebirge östlich der Mur

Bergwetter Steirisches Randgebirge, Kärntnerisch-Slowenische Alpen

Sa
16.01.
So
17.01.
Mo
18.01.
Di
19.01.
Mi
20.01.
Do
21.01.
Fr
22.01.
Sa
23.01.
 
Sonntag, 17.01.2021
Viele Wolken, die Sonne kommt aber zeitweise heraus. Im Großteil der Region bleibt es tagsüber trocken. Wahrscheinlich erreichen erst frühestens in der Nacht auf Montag schwache Schneefälle die Region. Dazu auf den Bergen weiterhin lebhafter Wind und eisige Kälte. Die Temperaturen liegen in 1000 m um -7 Grad, in 1500 m um -10 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 1500 m mehrheitlich aus Sektor Nordwest mit 25 km/h im Mittel.  
 
Montag, 18.01.2021
Dichte Wolken dominieren am Montag das Bergwetter. Vor allem im Randgebirge östlich der Mur schneit es tagsüber immer wieder leicht. Weiter im Süden kann zeitweise auch die Sonne heraus kommen, die Sichten wechseln aber. Es ist zwar eine Spur milder als am Vortag, der kräftige Nordwestwind fühlt sich aber immer noch eisig kalt an. Die Temperaturen liegen in 1000 m zwischen -7 und -1 Grad, in 1500 m zwischen -9 und -6 Grad. Der Wind kommt in freien Kammlagen in 1500 m mehrheitlich aus Sektor Nordwest mit 30 km/h im Mittel.  
 

zum Alpenvereinswetter /  alle Regional- sowie Punktprognosen auf alpenvereinaktiv.com /  aktualisiert von der ZAMG Innsbruck am: 16.01.2021 um 13:41 Uhr /  Icons © Dotvoid www.dotvoid.se
 
 
 

Haftungsausschluss | Andere Alpine Vereine | Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung