Logo Sektion Wolfsberg

Ortsgruppe St. Paul (Ortsgruppe St. Paul)

Ortsgruppe St. Paul

  • Obmann: Horst Flößholzer

floessi
 

Und hier das komplette Jahresprogrammheft als "PDF" Version zum herunterladen

Termine der Ortsgruppe St. Paul 2019


----------------------------------------------
Freitag, 18. Jänner 2019
Beginn 18.00 Uhr
JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG

GH Poppmeier in St. Paul
----------------------------------------------

Weitere Toureninformationen
unter:
www.facebook.com/avstpaul

Montag, 21. Jänner 2019
SCHNEESCHUHWANDERUNG Mondfinsternis/Sonnenaufgang Geierkogel

Während einer Mondfinsternis gehen wir frühmorgens im Dunkeln vom Klippitztörl (Parkplatz ober dem Naturfreunde-haus) auf den Geierkogel (1.917 m). Den Gipfel wollen wir zum Zeitpunkt der max. Verdunkelung erreichen, wo wir wäh-rend eines Gipfelfrühstückes das Naturschauspiel beobachten. Auf dem Rückweg werden wir dann vom herrlichem Sonnenaufgang begrüßt. Zusätzlich Stirnlampe, warmes Zusatzgewand, heiße Getränke, Frühstück, ISO-Matte mitneh-men! Gehzeit: ca. 2,5 Std.
Abfahrt: 4.00 Uhr beim Bahnhof St. Paul mit PKW-Fahrgemeinschaften.
Anmeldung und Führung: Horst Flößholzer, Tel.: 0664 884651 71 oder E-Mail: floessi@gmx.at.

Samstag, 23. Februar 2019
Gemeinsam die Heimat erkunden!

Wanderung zum Josefsberg und in Richtung Lavamünd, weiter nach Ettendorf und retour über den Weinberg zum Aus-gangspunkt.
Start um 9.30 Uhr beim Stiftsparkplatz (neben GH Poppmeier) in St. Paul.
Führung: Maria Wright, Tel.: 0699 19268235, E-Mail: maria.wright@gmx.at.

Samstag, 30. März 2019
KÖMMELWANDERUNG

„Um Grenzen zu überwinden, muss man Brücken bauen“
Wanderung von der Draubrücke in Lavamünd über Bach und dem Kömmel nach Bleiburg. Rückfahrt mit dem Zug nach St. Paul.
Start um 9.00 Uhr in Lavamünd bei der Draubrücke.
Führung: Maria Wright, Tel.: 0699 19268235, E-Mail: maria.wright@gmx.at.

Freitag, 3. Mai 2019
3-BERGE-WALLFAHRT

Traditionelle Wallfahrt am Dreinagel­freitag mit Morgenandacht vom Weinberg über den Josefsberg bis zum Johan-nesberg.
Start um 6.30 Uhr bei der Weinbergkirche St. Paul. Individuelle Anreise.
Anmeldung und Führung: Maria Wright, Tel.: 0699 19268235, E-Mail: maria.wright@gmx.at.

Sonntag, 9. Juni 2019
STEGOVNIK aus dem Kokratal

Interessante Kraxelei durch die 3 Felsenfenster mit Überschreitung Süd- und Nordgipfel am Grat des Stegovnik (1.692 m). Wunderschöne Ausblicke auf die Südseite der Karawanken. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich! Gutes Schuhwerk und Reisedokument nicht vergessen! Gehzeit: ca. 6,0 Std., Aufstieg: 1.060 Hm.
Abfahrt: 6.00 Uhr beim Bahnhof St. Paul mit PKW-Fahrgemeinschaften.
Anmeldung und Führung: Jürgen Preisch, Tel. 0664 1765666 oder E-Mail: j-preisch@gmx.at.
Samstag, 15. Juni 2019
ZIRBITZKOGEL
Route: Waldheimhütte (1.614 m) − Zirbitzkogel (2.396 m) − Fuchskogel (2.214 m) − Wildsee (1.981 m) − Türkenkreuz (1.839 m) − Waldheimhütte. Gehzeit ca. 6,5 Std., 15,0 km, Aufstieg ca. 880 Hm.
Abfahrt: 7.00 Uhr beim Gerhart-Ellert-Platz (Wolfsberg) mit PKW-Fahrgemeinschaften.
Führung: Peter Bojer, Tel.: 0650 4317019.

Fr., 21. bis Sa., 22. Juni 2019
GRENZENLOS PILGERN

Auf den Spuren des hl. Benedikt und des sel. Bischofs Anton Slomšek. Von St. Paul über den Eiser-Sattel nach Bleiburg. Weiter nach Prevalje über Ravne nach Sveti Križ (ca. 40 km).
Abfahrt: 8.00 Uhr, Parkplatz St. Paul (Friedhof).
Führung: Maria Wright, Tel.: 0699 19268235, E-Mail: maria.wright@gmx.at.

Samstag, 29. Juni 2019
Von Nock zu Nock zum FALKERT

Von der Bergstation der Biosphärenparkbahn Brunnach wandern wir nach Norden auf den Mallnock, weiter zum Klom-nock, über die Flache Scharte zum Steinnock, weiter zum Falkertköpfl und schließlich erreichen wir unser Ziel, den Fal-kert auf 2.308 m Seehöhe. Danach begeben wir uns auf den Rückweg Richtung Hoferriegel Parkplatz in St. Oswald. Geh-zeit: ca. 6 Std. Aufstieg: ca. 500 Hm.
Abfahrt: 6.45 Uhr, Autobahnauffahrt St. Andrä.
Führung: Ewald Liebert, Tel.: 0680 2451924, E-Mail: ewaldliebert@gmx.at.

Sonntag, 7. Juli 2019
SONNENAUFGANG SPEIKKOGEL mit Rundwanderung

Vom Koralpenparkplatz ausgehend Richtung Schischullift, weiter über den Steinschneider zum Großen Speikkogel (2.140 m), wo wir der aufgehenden Sonne entgegenblicken (schöne Fotomotive). Aufgetankt mit viel positiver Energie geht es weiter über die Hühnerstütze mit Abstieg zur Grillitschhütte, vorbei am Schäferkreuz zur Großhöllerhütte und über den Pomswasserfall zurück zum Koralpenparkplatz. Zusatzausrüstung: Stirnlampe. Gehzeit: ca. 4 Std., Aufstieg: ca. 500 Hm.
Abfahrt: 3.15 Uhr, bei der Auffahrt zur Koralpe in Maildorf.
Führung: Ewald Liebert, Tel.: 0680 2451924, E-Mail: ewaldliebert@gmx.at.

Sonntag, 14. Juli 2019
HOCHREICHART über den Schmähhausrücken

Einsame Rundtour ohne Einkehrmöglichkeit zum herrlichen Aussichtsberg und zweithöchsten Gipfel (2.416 m) der Seck-auer Tauern. Der Steig über den Schmähhausrücken ist bis auf die letzten Meter immer steil, aber stets einfach. Der Ab-stieg erfolgt über den steinigen Normalweg über das Brandstättertörl (2.021 m). Gehzeit: ca. 6.0 Stunden, Aufstieg: 1.240 Hm.
Abfahrt: 6.00 Uhr beim Bahnhof St. Paul mit PKW-Fahrgemeinschaften.
Führung: Jürgen Preisch, Tel. 0664 1765666 oder E-Mail: j-preisch@gmx.at.

Freitag, 19. Juli 2019
MONDSCHEINWANDERUNG Gräbern

Nachtwanderung von Bad St. Leonhard aus. Gehzeit: ca. 3,5 Std.
Abfahrt: 17.30 Uhr beim Stiftsparkplatz (neben GH Poppmeier) mit PKW-Fahrgemeinschaften.
Führung: Maria Wright, Tel.: 0699 19268235, E-Mail: maria.wright@gmx.at.

Fr., 26. bis Sa., 27. Juli 2019
WOLAYER SEE mit Rauchkofel

Vom Plöckenpass (1.360 m) gehen wir bergab zur Valentinalm (1.205 m) und weiter zum Valentintörl. Nach einer steilen Rinne erreichen wir bald den Rauchkofel (2.460 m) und steigen ab zum Wolayer See. Nächtigung in der Wolayerseehüt-te (1.960 m) mit Halbpension. Am nächsten Tag gehen wir über die italienische Seite retour. Zuerst über den Spinotti-Steig (seilversichert, steil) zum Rifugio Marinelli und über die Traversata Carnica zurück zum Plöckenpass. Grundkonditi-on, Trittsicherheit erforderlich! Aufstieg 1. Tag: 1.333 Hm. Anmeldeschluss: Do., 4. Juli 2019, begrenzte Teilnehmerzahl.
Abfahrt: 6.00 Uhr beim Bahnhof St. Paul mit PKW-Fahrgemeinschaften.
Anmeldung und Führung: Horst Flößholzer, Tel.: 0664 884651 71 oder E-Mail: floessi@gmx.at.

Samstag, 3. August 2019
HÜTTENWANDERUNG im kärntnerisch-steirischen Grenzgebiet

Rundwanderung von St. Vinzenz über Dreieck- zur Steinberger- und Gundischerhütte und zurück nach St. Vinzenz. Länge: ca. 18,0 km.
Abfahrt: 8.00 Uhr beim GH Hüttenwirt in Lavamünd mit PKW-Fahrgemeinschaften.
Anmeldung und Führung: Maria Wright, Tel.: 0699 19268235, E-Mail: maria.wright@gmx.at.

Samstag, 10. August 2019
ALMHÜTTENWANDERUNG Schrottalm

Familienfreundliche Hüttenwanderung im kärntnerisch-steirischem Grenzgebiet, mit schönem Panorama vom Zirbitz-kogel bis zu den Karawanken. Start bei der Unterauerlinger Hütte, weiter zur Bernsteinhütte, Schieflinger Kreuz, Görlitzer Hütte, Schrottalmhütte und zurück zur Unterauerlinger Hütte. Gehzeit: ca. 4,5 Stunden, Aufstieg: 350 Hm.
Abfahrt: 8.30 Uhr.Gerhart-Ellert-Platz in Wolfsberg mit PKW-Fahrgemeinschaften.
Führung: Peter Bojer, Tel.: 0650 4317019.

Do., 15. bis So., 18. August 2019
SAROTLATAL (Rätikon)

Das Sarotlatal, eines der urigsten Täler Vorarlbergs im Rätikon bei Brand. Anreise mit PKW nach Brand und Aufstieg zur Sarotlahütte (ca. 700 m). An den nächsten Tagen werden verschiedene Bergtouren im Sarotlatal durchgeführt. Die Tourenauswahl wird mit den Teilnehmern abgestimmt. Mögliche Tourenziele: Valkastiel, Zwölfer, Gottvater oder das Matterhorn Vorarlbergs, die Zimba. Aufstiege jeweils ca. 800 Hm. Übernachtungen auf der Sarotlahütte mit Halbpensi-on. Sonntag 18. August: Heimreise. Genauere Informationen und Anmeldung bis 1. Juli 2019 telefonisch beim Tourenfüh-rer.
Führung: Jürgen Preisch, Tel. 0664 1765666 oder E-Mail: j-preisch@gmx.at.

Samstag, 17. August 2019
MONTE LUSSARI über Büßerweg

Gehzeit: ca. 4,5 Std., Länge: ca. 10 km, Aufstieg: ca. 1.000 Höhenmeter und zurück zum Ausgangspunkt. Gute Kondition erforderlich!
Abfahrt: 5.00 Uhr beim Bahnhof St. Paul mit PKW-Fahrgemeinschaften.
Anmeldung und Führung: Maria Wright, Tel.: 0699 19268235, E-Mail: maria.wright@gmx.at.

Sonntag, 8. September 2019
Godinger Wanderung zum FLUDER WASSERFALL

Mit 1.200 Höhenmetern auf ca. 8,0 km Weglänge beginnt eine konditionell anspruchsvolle Wanderung. Start: Ortskern St. Ulrich, dann entlang des Godinger Wanderweges. Nach 2 Stunden erreichen wir auf 1.600 m Höhe die Godinger Hütte. Hier ist ein Einstieg für nicht so geübte Wanderer möglich. Danach tauchen wir in ein idyllisches Waldgebiet mit teilwei-se Urwaldcharakter ein und erreichen nach einer Dreiviertelstunde den imposanten Fluder-Wasserfall (schöne Fotomo-tive). Rückweg erfolgt auf gleicher Strecke. Gehzeit: ca. 5 – 6 Stunden. Aufstieg: 1.200 Hm, bzw. wenige Höhenmeter bei Einstieg Godinger Hütte.
Treffpunkt und Start: 9.00 Uhr, St. Ulrich, Volksschule.
Führung: Ewald Liebert, Tel.: 0680 2451924, E-Mail: ewaldliebert@gmx.at.

Sonntag, 15. September 2019
ANKOGEL (Hochtour)

Der Ankogel (3.252 m) ist die Wiege des Alpinismus. Eintages-Hochtour mit Seilbahnunterstützung. Gehzeit: ca. 5 – 6 Std., Aufstieg ca. 700 Hm. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit Voraussetzung. Anmeldeschluss: 8. September 2019.
Abfahrt: 6.00 Uhr beim Bahnhof St. Paul mit PKW-Fahrgemeinschaften.
Führung: Jürgen Preisch, Tel. 0664 1765666 oder E-Mail: j-preisch@gmx.at.

Do., 26. bis Sa., 28. September 2019
KLOSTERWANDERUNG

Von Spital/Pyhrn zum Kloster Admont und nach Trieben, weiter über die Triebener Tauern zum Kettentörl (1.864 m) und den Ingeringsee (1.221 m) zum Kloster Seckau. Gute Trittsicherheit und Kondition erforderlich (ca. 3 x 700 Höhenmeter).
Abfahrt: 5.30 Uhr beim Stiftsparkplatz (neben GH Poppmeier) mit PKW-Fahrgemeinschaften.
Anmeldung und Führung: Maria Wright, Tel.: 0699 19268235, E-Mail: maria.wright@gmx.at.

Do., 24. bis Do., 31. Oktober 2019
ITALIENISCHER BENEDIKTWEG
(Rieti – Subiaco)
In 5 Tagesetappen von Rieti nach Subiaco (ca. 120 km). Anmeldeschluss: Sa., 31. 8. 2019 (Quartier).
Abfahrt: 23.35 Uhr vom Bahnhof Klagenfurt (Nachtzug nach Rom).
Anmeldung und Führung: Maria Wright, Tel.: 0699 19268235, E-Mail: maria.wright@gmx.at.

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung