Logo Sektion Winklern, Mölltal

OeAV-Tour auf die Dreiherrenspitze (OeAV-Tour auf die Dreiherrenspitze)

Bild /winklern/to_be_organized/51.jpg

OeAV-Tour auf die Dreiherrenspitze

Gibt's ja nicht: Ein Wetter wie bestellt! Die idealen Voraussetzungen für unsere Gemeinschaftstour auf die Dreiherrenspitze. Den 3.499m hohen Grenzberg zwischen Südtirol, Salzburg und Osttirol in der Venedigergruppe hatten wir uns für diese Gemeinschaftstour ausgesucht.

Insgesammt waren wir 11 Leute vom OeAV Winklern und von der Bergrettung Winklern. Rauf ging's am Samstag vom Parkplatz in Hinterbichl im Virgental auf die Essener&Rostocker-Hütte. Nach einer Aufstiegszeit von etwa zwei Stunden erwartete uns ein ausgezeichnetes Abendessen und nach einigen Gläsern Bier/Wein waren wir auch entspannt genug für die Übernachtung im 15er-Lager.

Nach einer mehr oder weniger bequemen Nacht, teilweise am Boden wegen Lagerüberfüllung, starteten wir dann um 06:30 Uhr von der Hütte zum Reggentörl und über das Umbalkees auf den Gipfel. Vorsicht vor dem Steinschlag auf dem Weg zum Reggentörl! Hier kann es ganz schön krachen - man sollte normalerweise noch wesentlich früher aufbrechen!

Den Gipfel erreichten wir in etwa fünf Stunden von der Essener&Rostocker-Hütte aus (bei recht zügigem Tempo). Dort erwartete uns ein herrlicher Ausblick.

Um nicht den selben Weg zurück zu gehen, entschieden wir uns für den Abstieg über das Umbaltal - diese Geschichte kostete uns auch nochmal fast fünf  Stunden bis hinaus zum Parkplatz nach Hinterbichl. Gott sei Dank - da war noch die Clarahütte mit dem kalten Weizenbier. Das hatte es einigen von uns besonders angetan.

Zu guter Letzt erreichten wir aber trotzdem alle wieder den Parkplatz in Hinterbichl wo wir bei Paula's Imbissstand noch eine Abschlussrunde bestellten.

Fercher Michael



 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung