Sektion Wilder Kaiser St. Johann

Mitglied werden
zur Anmeldung

2x Gold und 1x Silber bei den Österreichischen Meisterschaften!

21.06.2014

Am vergangenen Wochenende (21./22. Juni 2014) fanden die Österreichischen Meisterschaften im Vorstieg und Speed  in Dornbirn statt. Über 200 Nachwuchsathleten aus ganz Österreich kämpften in den Klassen U12, U14, U16 + U18 um die begehrten Podest Plätze.


Bild weiss

Clemens Berger

Acht Kletterer vom OeAV Kletterteam Wilder Kaiser  reisten in den Westen Österreichs. Am Samstag standen die Qualifikationsdurchgänge im Vorstieg  und der Speedbewerb  am Programm, mit dem Ziel, das Halbfinale  am Sonntag  zu erreichen.  Alle Athleten, die im Vorstieg  gestartet sind,  erreichten  souverän das Halbfinale.

Sechs Kletterer starteten bei den Österreichischen Meisterschaften im Speedklettern.  Nach zwei  Qualifikationsrunden, wo die schnellste Zeit gewertet wurde, standen 3 Athleten vom  Kletterteam im Finale.  Knapp verpasst haben das Finale Thomas Millinger (U12), Hannah Seibl  und Thomas Unterrainer (U 14) jeweils mit dem  5. Rang.

Das Finale wurde im KO – Modus  ausgetragen. In packenden Duellen kletterten Carina Mansour (U12) und Matthias Erber (U18) zum  Österreichischen Meistertitel.  Den Österreichischen Vize- Meistertitel in der Klasse U14 holte sich Lukas Baumgartner.

Am 2. Wettkampftag standen das Halbfinale und das Finale am Programm. Trotz anspruchsvoll geschraubten Routen erreichten vier Athleten vom OeAV Kletterteam Wilder Kaiser  das Finale der besten 10.  Nicht ganz gereicht hat es für die Österreichische Meisterin im Speed Carina Mansour ( U12) die den sehr guten 12. Platz belegte.

In einem  spannenden Finale in der Klasse U14 konnte Thomas Unterrainer seine hervorragende Form bestätigen und auf den ausgezeichneten 6 .Platz klettern. Hanna Wimmer(U16) und Matthias Erber (U18) kletterten auf den sehr guten  9. Platz. Clemens Berger, der ein sehr starkes Finale zeigte, erreichte den ausgezeichneten 7. Platz in der Klasse U18.

Die Meisterschaft in Dornbirn  war auch  der letzte Bewerb der heurigen Austria-Cup Serie(Jugend B + Jugend A) im Vorstieg.  In der Gesamtwertung belegte Hanna Wimmer den 10.Rang, Clemens Berger den  8. Rang und Matthias Erber den 11. Rang.

Das Sportkletterteam und seine Betreuer gratulieren herzlichst und wünschen Mathi für seine Teilnahme am Weltcup in Chamonix im Speedbewerb und beim Jugendeuropacup in Imst alles Gute.

Nach einer sehr langen Wettkampfsaison für die Kinder und Schüler geht es nun in die wohlverdiente Sommerpause.

R.K.

18 Bilder

 
 
 
 
 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung