Sektion Wilder Kaiser St. Johann

Mitglied werden
zur Anmeldung

Trainingslager Osp 2013

17.05.2013

 Trainingslager Osp 2013

Bild weiss

Kurzausflug nach Koper am Mittelmeer

Die Wettkampfgruppe des Kletterteams Wilder Kaiser verbrachte das Pfingstwochenende 2013 im slowenischen Sportkletterzentrum Osp in der Nähe von Triest.

Dabei wurde nicht nur an Felsrouten aller Art geklettert sondern auch gelernt, Mehrseillängenrouten zu klettern und selbständig abzuseilen.

Thomas Unterrainer, Anna Grundner und Lara Schattner haben dazu zwei tolle Berichte verfasst:

Unser Klettercamp in Osp

Am Samstag den 18.5.2013 fuhren wir nach Osp in Slowenien. Mittags kamen wir am Campingplatz an, wir stellten unsere Zelte auf und gingen sofort klettern. Bald hatten wir die Kletterwand erreicht. Das Klettern war voll cool, weil der Fels so anders war. Am Abend grillten wir und Josef machte die besten Maiskolben, die ich je gegessen hatte. Danach spielten wir noch ein bisschen. Am nächsten Tag standen David und ich um 7.30 Uhr auf und gingen frühstücken. Als wir alle fertig waren, fuhren wir nach Crini Kal. Dort zeigte uns Berni, wie das Abseilen geht. Mittags fing es leider zu regnen an. Daher mussten wir zu den Autos gehen und retour nach Osp fahren. Am Nachmittag fuhren wir nach Koper, dort schauten wir uns eine sehr schöne Kirche an. Anschließend fuhren wir zu einer Pizzeria, ich aß dort die riesigste Pizza, die ich je bekommen habe. Am dritten Tag gingen wir wieder nach Osp klettern. Wir kletterten auch Mehrseilrouten, das war voll lustig. Nach der dritten Seillänge hatten wir einen tollen Ausblick auf ganz Osp und auf unseren kleinen aber feinen Campingplatz. Das war ein riesiger Spaß! Abends aßen wir die besten Spaghetti der Welt. Am vierten Tag gingen wir wieder in Osp klettern. Hanna, David und ich gingen eine sehr schwere Route. Um 14.00 Uhr mussten wir leider zusammenpacken. Beim Heimfahren fuhren wir wieder über den Großglockner.

Diese vier Tage werde ich nie vergessen!

 

Thomas Unterrainer, 11 Jahre


Trainingslager Osp 2013

Zum ersten Mal wurde vom Kletterteam Wilder Kaiser ein Trainingslager in Osp organisiert. Einige von unserem Kletterteam, fuhren schon am Freitag voraus, um die Zelte auf zubauen.

Wir kamen erst am Samstagvormittag in Osp an. Zuerst stellten wir unsere Zelte auf, nach kurzer Zeit waren wir schon beim Klettern. Da es sehr heiß war, wanderten wir nach dem Klettern zu einer Grotte. Wir hüpften in das eiskalte Wasser, hatten sehr viel Spaß , auch fand anschließend eine lustig Schlammschlacht statt. Am Abend grillte Josef ein leckeres Essen für uns.

Nach dem aufregenden ersten Tag schliefen wir alle gut in unseren Zelten. Am nächsten Tag ging es schon früh los, wir fuhren mit dem Auto zum Klettergebiet  “Crini Kal“. Wir konnten leider nicht so lange bleiben da es regnete. Am späten Nachmittag besichtigten wir die Stadt Koper und schlenderten durch die Gassen. Wir stärkten uns mit Pizza und Eis.

Am Montag  ging es wieder ab zum Klettergebiet Osp, doch Phillip und Clemens kletterten in einem anspruchsvolleren Klettergebiet (Misa Pec).  Ein Highlight für uns alle, war das Mehrseillängenklettern. Am Abend kochten Andrea und Doris für alle leckere Spagetti.

Der letzte Tag stand vor der Tür, am Vormittag gingen wir nochmals klettern, doch wir waren nicht lange am Fels, da wir unsere Sachen noch  nicht gepackt hatten. Am Nachmittag fuhren wir wieder gemütlich nach Hause. Zum Abschluss kehrten wir noch beim Mc Donalds ein.

Es war ein sehr lustiges und aufregendes Wochenende, wir bedanken uns noch einmal für die tolle Organisation und Betreuung.

 

Lara und Anna  

 

mehr Bilder:



 
 
<
>
 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung