Logo Alpenverein Vorarlberg

Alpenverein Vorarlberg

Mitglied werden
zur Anmeldung
Bild zu Hohe Tauern-Durchquerung mit Besteigung des Großglockners (3798 m)

Webcode: JP-99-19


Warteliste

Hohe Tauern-Durchquerung mit Besteigung des Großglockners (3798 m)

Bild zu Hohe Tauern-Durchquerung mit Besteigung des Großglockners (3798 m)


Termin: 12.09.2019 08:00 - 15.09.2019 20:00


Ort: Hohe Tauern, Kaiser-Franz-Josefs-Höhe, Großglockner

Inhalt/Programm

Wir starten bei der Kaiser-Franz-Josefs-Höhe und gehen oberhalb der Pasterze, des größten Gletschers Österreichs, zur Oberwalderhütte. Der Johannisberg (3.452 m) dominiert den Pasterzenboden und ist unser Ziel für den Freitag. Um perfekt für den Großglockner vorbereitet zu sein wählen wir jedoch nicht den Normalweg, sondern besteigen zuerst die Hohe Riffl (3.338 m) und folgen dann dem kombinierten Nordgrat auf den Gipfel des Johannisberges. Über die riesige Eismasse des Pasterzenbodens geht es zurück zur Oberwalderhütte.

Am Samstag wartet mit der Überschreitung der Romariswandköpfe (3.511 m) ein weiteres großartiges Ziel auf uns. Erst suchen wir uns einen Weg durch die riesigen Gletscherspalten unterhalb der Schneewinkelscharte und klettern dann über den langen und wilden Grat zum Gipfel. Von dort geht es über die wenig besuchten Gletscher Fruschnitzkees und Teischnitzkees über die Luisenscharte und weiter zur Adlersruhe. Hier liegt die höchste Schutzhütte Österreichs, die Erzherzog-Johann-Hütte (3.454 m).

Am Sonntag stehen wir früh auf und gehen die letzten knapp 350 Höhenmeter zum Gipfel des Großglockners an. Nach dem Glocknerleitl beginnt die Kletterei. Erst erreichen wir den Kleinglockner, steigen zur Glocknerscharte ab und klettern dann auf den mit 3.798 m höchsten Punkt Österreichs. Auf dem gleichen Weg geht es wieder zurück zur Erzherzog-Johann-Hütte, auf der wir uns kurt für den weiteren Abstieg stärken. Dieser führt über die Hohenwartscharte und den Wiener Höhenweg wieder zurück zur Kaiser-Franz-Josefs-Höhe.

 

Kursleitung:

Andreas Pecl (staatl. gepr. Berg- & Skiführer)
Die Veranstaltung wird von den Walser Guides
organisiert.

 

Treffpunkt:

der Fahrgemeinschaften auf der Kaiser-Franz-Josefs-Höhe

 

Anforderungen:

Kondition für Bergtouren bis 8 Stunden Gehzeit, Trittsicherheit, Schwindelfreiheit, Gletschererfahrung, Klettererfahrung [II. Schwierigkeitsgrad]

 

Materialliste:

unter  Downloads weiter unten

 

Zusätzliche Kosten:

Anreise, Mautgebühren für die Großglockner-Hochalpenstraße, Übernachtung und Verpflegung auf den Hütten



Kurstage
Leistungen
Voraussetzungen
Anmeldeschluss
29.08.2019 um 23:59 Uhr

Ausrüstung


Kosten
Normaltarif: € 630,00




Downloads:
Ausruestungsliste-Hohe-Tauern-Durchquerung-mit-Grossglockner-2019


 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung