Logo Alpenverein VorarlbergAlpenverein Vorarlberg

Mitglied werden
zur Anmeldung
Hochälpelehütte

Öffnungszeiten Winter:

1. Dezember 2016 bis Ende Liftbetrieb 2017

Täglich von 09:00 bis 17:00 Uhr
am Donnerstag von 09:00 bis 22:00 Uhr  

Nächtigungen sind immer möglich.

Auf Voranmeldung ist auch am Abend bis 22:00 Uhr geöffnet.

Öffnungszeiten Sommer:

12. Mai 2017 - 29. Oktober 2017

Mo. bis So. von 09:00 bis 18:00 
Di. nur Notraum offen 

Abends nach Voranmeldung 

Nächtigungen täglich möglich

Hochälpelehütte 1.460 m

Geschichte:

Die 1467 m hoch gelegene Hochälpele Hütte "ist keine großartige und sehr repräsentative Hütte, ein kleines Haus, ein Tagesheim für den winterlichen Schibetrieb, schmuck in seiner Art solide wetterfest. Und doch ist sie eine kostbare Hütte, ein Juwel, denn sie ist aus Idealismus geboren. Tatkraft, Arbeitsfreude und Gemeinschaftsgeist standen ihr Pate."
So mag es wohl auch um die Jahrhundertwende gegolten haben, denn dieses Hüttchen hatte gerade die Ausmaße von dreieinhalb mal vier Metern! 1875 - also wenige Jahre nach der Gründung der Sektion Vorarlberg (1869) und der Errichtung der Lünerseehütte (1870/71) sowie des Freschenhauses (1874) kam es über Alpenvereinshütten - getragen oder gesäumt werden, bis mit dem Lank-Lift die erste mechanische Transporterleichterung möglich wurde. 1945 wurde der Stützpunkt wie andere Unterkünfte völlig ausgeraubt, sogar die Zwischenwand entfernt und verheizt.

1949 fanden sich Bezirksobmann Adolf Hilbe und der Lehrer Willi Doderer gemeinsam mit zahlreichen Mitgliedern zum weiteren Erhalt der Hütte zusammen; sie wurde "wiederhergestellt", besser als je zuvor.

Näher Infos zur Hochälpelehütten können Sie hier gerne nachlesen.


Pächter:

Petra und Werner Scharnagl
Mobil: 0664 43 08 881
E-Mail: w.scharnagl@aon.at


Ausstattung:

16 Betten (*16 ML)

Notraum unbeheizt, mit Decken, nicht versperrt

* ZL = Zimmerlager, ML = Matratzenlager

  • Gepäcktransport möglich
  • Empfang für Mobiltelefon


Lage / Zugänge / Nachbarhütten:

Hochälpelekopf/Bregenzerwaldgebirge

Zustiege      
Dornbirn (448 m) Gehzeit: 03:00
Bödele (1.148 m) Gehzeit: 01:15
Schwarzenberg (696 m) Gehzeit: 01:45

Nachbarhütten    
Freschenhaus (1.846 m) Gehzeit: 05:30
Lustenauer Hütte (1.250 m) Gehzeit: 00:45

Tourenmöglichkeiten    
Hoher Freschen (2.004 m) Gehzeit: 05:00
Hochälpelekopf (1.464 m) Gehzeit: 00:15
Hangspitze (1.746 m) Gehzeit: 02:30
Mörzelspitze (1.830 m) Gehzeit: 03:00

Preis:

Hüttengebühren 2017

Augenblicke und besondere Momente

 
 
<
>
 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung