Logo Alpenverein Vorarlberg

Miteinander! Sommer-Integrationswanderung am Kristberg am Sonntag 18. August 2019 (Integrationswanderung / 18. August 2019)

Mitglied werden
zur Anmeldung

Miteinander! Sommer-Integrationswanderung am Kristberg am Sonntag 18. August 2019

Kaiserwetter | Kaiserschmarrn | Kaiserlaune

 
 

Dies ist die Kurzform für die Integrationswanderung, die Tourenleiterin Elisabeth vom Alpenverein Montafon nun zum 5. Mal angeboten hat, in enger Zusammenarbeit mit den engagierten FlüchtlingshelferInnen der Caritas. Überzeugt davon, dass es für unsere Asyl suchenden Mitbürger sehr wertvoll ist, nicht nur eine freudige Auszeit zu erleben, sondern miteinander unterwegs zu sein, mit Einheimischen, so ganz normal und natürlich ins Gespräch kommen zu können. Und in ihrer neuen – oft nur vorübergehenden – Heimat anzukommen.

Noch nie war die Gruppe so bunt und besonders, eine Vielfalt an Nationen und Hintergründen, Altersspanne vom Kleinkind bis zum gesetzteren Alter, 1 Kinderwagen.

So fiel die Entscheidung auf die lange, kinderwagentaugliche Route von Bartholomäberg Neyers-Legi über den wunderschönen Höhenweg, vorbei an Fritzensee, Torasee, hinauf und wieder hinunter, unter intensiver Sommersonne am wolkenlosen Himmel, die uns immer wieder an den Schattenplätzen hielt – bis wir endlich den Kristberg erreichten.
Dort war im Panoramagasthof schon alles für uns bereit, bei Speis und Trank konnten wir uns stärken, der köstliche Kaiserschmarrn war für viele Premiere! Die Kinder stürmten bald hinaus auf den großen Spielplatz, die Erwachsenen hinterher.
Der kurze Rückweg zum Gasthof Mühle in Innerberg ging für alle leicht von den Füßen, der Landbus brachte uns wieder an unseren Ausgangspunkt nach Schruns zurück.

Was war so tief berührend? Die glücklichen Gesichter (wenn auch zum Teil rechtschaffen müde – so lange waren manche noch nie gewandert…). Die feine Dankbarkeit. Die strahlenden Augen und das frohe Juchzen der Kinder. Die Begegnungen und Gespräche mit wunderbaren Menschen, das Anvertrauen ihrer Geschichte und der Beweggründe für ihre Flucht, ihr Bangen und Hoffen. Und unsere wunderschöne Gemeinschaft, wo der Blick füreinander sofort Hilfe anbot, wo nötig, ein echtes MITEINANDER.

Von HERZen vielen lieben Dank an alle, die dabei waren. Wir werden diese Tradition fortsetzen!

Schruns, 19.8.19. Elisabeth Gaus, Tourenleiterin Alpenverein Montafon.

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung