Bezirk Bludenz

Alpenverein Vorarlberg
Mitglied werden
zur Anmeldung

"Trou de la Bombe"

Korsika Bombentrichterzoom
Korsika Bomentrichterzoom

Es gibt in Korsika einen "Bombentrichter" der die sich hoch im Gebirge Alta Rocca (Aiguilles Bavella) befindet. Um die Sonnwende war dieses Felsenloch unser spezielles Ziel. Im ersten Morgenlicht um fünf Uhr früh ging es vom Feriendorf aus los in Richtung Süden. Das typische korsische Frühstück "Croissant mit Kaffee" nahmen wir dann schon in Travo an der Ostküste ein. Gestärkt fuhren wir dann bald die kurvenreiche Passtraße zum Col de Bavella hinauf. Mit bei den Ersten die am Parkplatz bei der Madonna im Schnee an angekommen sind, ging es gleich los. Wir beschlossen den dortigen Rundweg zur Punta Velacu (1483 Meter) zu erwandern, wobei die Erkletterung des "Bombentrichters" unser eigentliches Ziel war. Auf der gesamten Strecke stellten wir bald fest, dass auf den Hinweistafeln die französischen Namen durch korsische Namen ausgewechselt wurden.  Unser "Bombentrichter" ist nun "U Tafunatu di u Cumpuleddu". Dieser korsische Name deutet richtig an was es ist, ein Loch in der Wand. In kurzer Kletterei erreichten wir dann dieses Felsenfenster. Unser begeisterter Jodler wiederhallte in diesem Bergkessel wie ich es sonst noch nirgends gehört habe. Der frühe Aufbruch hat sich gelohnt, wir konnten ungestört diesen Platz genießen. Schon auf dem Rückweg durch den weiten Lariciokiefernwald  war die Beliebtheit dieser Tour bemerkbar, aber kaum die 30 Grad Wärme. Gerade deswegen freuten wir uns auf das Bad im Solenzara.  An diesem Wildfluss wird auch Canyoning, Via Ferrata zu verschiedensten Schwierigkeitsgraden angeboten.
Hansjörg

 
 
 

Anfragen zum Internetauftritt und zur Wartung